Star Trek: Picard (neue Serie, Prime)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Global Moderator
  • *****
    • Weiter im Text...
      • Show only replies by JasonXtreme

    Jean Luc kehrt zurück - die Serie wird hier bei uns auf Prime zu sehen sein - ab 2020. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Star-Trek-Picard-Starttermin-und-neuer-Trailer-4546570.html
    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


    Meine DVDs



    Offline Havoc

    • Psyclepath
    • Die Großen Alten
      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
        • Show only replies by Havoc
      Da freue ich mich ebenfalls drauf.
      “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”



      Offline Thomas Covenant

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Thomas Covenant
        Also damit hab ich nicht gerechnet.
        Verdammt starker Serienstart. Schon nach ein paar Minuten stellt sich ein lange vermisstes Star Trek Feeling ein.
        Hervoragend auch der dezente Einsatz von Musikthemen aus den alten Serien.
        Lichtjahre von der Erde entfernt versenkt Picard die Discovery mit nur einer Episode.
        Die Folge hat mich in wunderbare Wehmut gepackt und der Cliff am Ende-Gänsehaut.


        Offline skfreak

        • Serienfreak
        • Moderator
        • *****
            • Show only replies by skfreak
          Also damit hab ich nicht gerechnet.
          Verdammt starker Serienstart. Schon nach ein paar Minuten stellt sich ein lange vermisstes Star Trek Feeling ein.
          Hervoragend auch der dezente Einsatz von Musikthemen aus den alten Serien.
          Lichtjahre von der Erde entfernt versenkt Picard die Discovery mit nur einer Episode.
          Die Folge hat mich in wunderbare Wehmut gepackt und der Cliff am Ende-Gänsehaut.

          Vollste und absolute Zustimmung!


          Offline Thomas Covenant

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Thomas Covenant
            Nach drei Episoden die eine lange Exposition darstellen gehts jetzt wohl los.
            Die entschleunigte Erzählweise gefällt mir. Das ist weit von der Hektik eines Discovery entfernt. Die Darsteller überzeugen bisher auch allesamt.
            Keine Nervensägen dabei. Der Einsatz der alten Star Trek Themen von Jerry Goldsmith ist superb, dezent und wunderbar in den richtigen Momenten eingesetzt- Engage-dickes Grinsen und Gänsepulli.


            Offline Ash

            • der Werbe-Bot
            • Moderator
            • *****
              • Tod durch SnuSnu
                • Show only replies by Ash

              Offline Havoc

              • Psyclepath
              • Die Großen Alten
                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                  • Show only replies by Havoc
                Damit möchte ich demnächst auch beginnen. :)
                “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”



                Offline skfreak

                • Serienfreak
                • Moderator
                • *****
                    • Show only replies by skfreak
                  Folge 7 war  Fan-Fick-Tastisch  :thumb:

                  Wie alle Folgen bisher :D Bei der Letzten hatte ich in der Tat aber Tränen in den Augen.


                  Offline Thomas Covenant

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by Thomas Covenant
                    Ab Folge 7 ging es leider bis zum Staffelfinale bergab.
                    Hurtig,hurtig und mit heißer Nadel gestrikt.
                    Da muss man schon seinen Verstand an der Kasse abgeben.
                    In 30 Minuten werden da im Handumdrehen galaktische Kriege verhindert und epische Weltuntegänge aufgelöst.
                    Das moralische Dilemma
                    (click to show/hide)
                    lässt die Haare raufen.
                    Der ganze Ritt war denoch besser wie Discovery.
                     :7.5:
                    « Letzte Änderung: 29. März 2020, 10:48:03 von Thomas Covenant »


                    Offline skfreak

                    • Serienfreak
                    • Moderator
                    • *****
                        • Show only replies by skfreak
                      Ich teile deine Sicht nicht und hatte teilweise Tränen in den Augen.
                      Das Ende im Spoiler fand ich in der Tat aber auch ärgerlich


                      Offline Thomas Covenant

                      • Die Großen Alten
                          • Show only replies by Thomas Covenant
                        Pipi hatte ich auch in den Augen,bin ja kein Stein  :D
                        Aber vieles war so cheesy und übermäßig gewollt.
                        (click to show/hide)


                        Offline Max_Cherry

                        • Die Großen Alten
                            • Show only replies by Max_Cherry
                          Picard - Folge 1+2
                          Ich finde es ganz gut, aber so richtig vom Hocker haut es mich bisher nicht. Muss es aber auch nicht. Es kann ja nicht alles so gut funktionieren, wie Orville Staffel 2. Aber das kann man auch nicht vergleichen, "Picard" fühlt sich für mich aktuell nicht so wirklich nach Star Trek an. Was nicht ist, kann ja noch werden.


                          Offline ap

                          • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                          • Die Großen Alten
                            • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                              • Show only replies by ap
                            Boah fuck.... Das würde mich auch tierisch interessierebn !!! Aber eigentlich hab ich kein bock mir zusätzlich zu Netflx noch Prime anzuschaffen.... aber überlegen tu ich schon..;)


                            Offline Max_Cherry

                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by Max_Cherry
                              Star Trek: Picard - Staffel 1 :8:

                              Ok, die Serie ist gut, besser als Discovery? Puh, "anders". Also ICH finde sie NICHT besser! Sie passt aber wunderbar als zeitgleich laufende Serie zu Discovery, behandelt die Story anders, ist aber insgesamt weniger stimmig. Klar, der Gast-Cast burnt alles weg aber das schafft Discovery auch mit seinem Stars aus dem Universum, nicht vertreten als Schauspieler sondern in Charakteren. Als ich Capt. Pike das erste mal sah war ich genauso erfreut wie Riker oder 7ofNine, nur als Beispiel. Es gibt aber Punkte, die bei Picard das ganze StarTrek-Universum ein wenig aufrütteln denn Star Trek war, wenn es um die Erde selbst ging, immer unpolitisch bzw hat es versucht zu sein. Bei Fans gab es sogar oft Diskussionen darüber, ob die Welt von Star Trek nicht sozialistisch sei da materielle Wünsche keinen Wert mehr hatten. Hier bricht die Serie mit dem Nebel der zukünftigen Menschheitspolitik. Es zeigt die Erde ist wie heute, Geld regiert die Welt, also so wie in jeder anderen Sci-Fi Serie, finde ich nicht gut. Der nächste Punkt ist der Gast-Cast. Natürlich freue ich mich über Data, Troi und Co. aber wie sie sich in der Zukunft entwickelt haben ist für mich manchmal nicht so nachvollziehbar. Bestes Beispiel ist Ryker. Der Mann hat die Enterprise geliebt und er wollte nie ein anderes Schiff befehlen, was auch in einigen Episoden die in die Zukunft blickten bei NextGeneration gezeigt haben. Er war selbst als alternder Captain Chef einer upgegradeten Enterprise und hier ist er... ich sag mal so .... es ist nicht glaubwürdig, wenn ich als Reservist mal eben für einen Einsatz das beste Schiff befähige und führe und es ist auch nicht wirklich stimmig wie die Föderation die "Romulaner-Krise" bewältigte, genauso wenig, wie sie ihre Flotte am Ende für einen gewissen Schutz einsetzt,, der sich kaum begründen lässt. Da passte mir Vieles nicht und das sind so Punkte, die fand ich bei Discovery stimmiger. Also welche der beiden Serien ist nun mehr Star Trek? Die Antwort ist klar: The Orville!


                              Ich fange jetzt mit Folge 8 an.
                              Seit der dritten funktioniert die Serie doch ziemlich gut bei mir. Patrick Stewart regelt und macht trotz fortgeschrittenem Alter eine gute Figur.  Ok, es wirkt jetzt gerade teilweise etwas gehetzt und ich bin nicht der größte Fan der beiden Antagonisten. Ein paar andere Figuren hätten auch etwas mehr Fingerspitzengefühl in ihrer Ausarbeitung gebraucht.
                              Aber im großen und Ganzen gefällt mir die Serie. Mal gut, dass ich Vieles von damals vergessen habe und mir unlogische Entwicklungen oder Veränderungen im ST Serienuniversum nicht groß auffallen.
                              « Letzte Änderung: 08. September 2020, 17:44:50 von Max_Cherry »