Goodreads und Statistiken

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
      • Show only replies by Bloodsurfer
    Vor kurzer Zeit habe ich mich bei Goodreads angemeldet...

    Ich habe mich heute mal bei goodreads.com angemeldet - das ist in etwa so was wie Letterboxd für Bücher. Hab mal diesen gesamten Thread nach mir selbst gefiltert und alle Bücher eingetragen, die ich bisher hier als gelesen verewigt hatte - damit bin ich schon auf 372 gelesene Bücher gekommen. :biggrin: Und das sind ja bei weitem nicht alle. Fehlen ja die ganzen Neunziger :D

    Mittlerweile habe ich alle Bücher, die ich hier je als "gelesen" gepostet habe, dort mit Datum nachgetragen.  War zwar eine friemelige Arbeit, aber hier und da verteilt ging das schon.

    Dadurch habe ich jetzt schöne Statistiken. Beispielsweise natürlich ganz simpel, wie viele Bücher habe ich pro Jahr gelesen. Wann wurden die veröffentlicht, was ist das älteste Buch das ich kenne. Solche Dinge finde ich cool.





    Mein bisheriger Rekord waren 69 Bücher letztes Jahr. Den werde ich aber dieses Jahr noch locker pulverisieren. :D

    Das älteste ist nun "Die 120 Tage von Sodom" von 1785. Gefolgt von "The Legend of Sleepy Hollow" von 1820 und "Dracula" von 1897.


    Offline Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      War zwar eine friemelige Arbeit, aber hier und da verteilt ging das schon.

      Das übrigens nur, weil ich so viel manuell nachgetragen habe. Mit dem Kindle ist das mittlerweile super bequem. Da gibt es eine Goodreads-Integration, d.h. Bücher, die ich anfange oder beende, werden dort jetzt automatisch eingetragen. Finde ich sehr cool.

      Habe dafür sogar meinen Kindle-Account von amazon.de zu Amazon.com übertragen, weil es diese Integration in der deutschen Region nicht gibt. Deutsche Bücher kann man dort immer noch kaufen (falls jemand etwas anderes vermutet), aber die Auswahl an englischen E-Books ist deutlich größer. Dort kann ich jetzt z.B. endlich auch December Park auf englisch holen, was es im dt. Store nicht in englisch gibt. :biggrin:


      Offline skfreak

      • Serienfreak
      • Die Großen Alten
          • Show only replies by skfreak
        Ihm, blöde Frage - wie stellst du den Kindle auf den US Store um? Ansonsten kenn ich Goodreads - verwende es aber nicht.


        Offline JasonXtreme

        • Let me be your Valentineee! YEAH!
        • Global Moderator
        • *****
          • Weiter im Text...
            • Show only replies by JasonXtreme
          Ich kapier null wie Du die Mengen zeitlich auch annähernd durchkriegst :) würd ich auch gern noch packen.
          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


          Meine DVDs


          Offline Bloodsurfer

          • diagonally parked in a parallel universe...
          • Administrator
          • *****
            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
              • Show only replies by Bloodsurfer
            Ihm, blöde Frage - wie stellst du den Kindle auf den US Store um? Ansonsten kenn ich Goodreads - verwende es aber nicht.

            Du kannst unter "Meine Inhalte und Geräte" umschalten. Das findest du in dem Popup rechts oben hinter "Hallo xyz, Konto und Listen".
            Dort steht dann ganz oben, welche Region gerade aktiv ist und dort kannst du auf die amerikanische umschalten.

            Ich kapier null wie Du die Mengen zeitlich auch annähernd durchkriegst :) würd ich auch gern noch packen.

            Ich mache einfach im Moment fast nix anderes. Ich schau vielleicht noch 1-3 Filme im Monat. Abends, sobald die Kleine schläft, ist das Lesen für mich zum abendlichen Ritual geworden, bevor ich mich selbst aufs Ohr haue. Tagsüber auch so. Manchmal hab ich nur 10-20 Minuten, dann lese ich lieber ein paar Seiten, weil es sich nicht lohnt, einen Film oder ein Spiel anzufangen.


            Offline JasonXtreme

            • Let me be your Valentineee! YEAH!
            • Global Moderator
            • *****
              • Weiter im Text...
                • Show only replies by JasonXtreme
              hm ok, ich werd müde sobald ich abends lese, klappt nur ab u d zu mal. Ich fang meist aber auch nicht erst an, wenn ich weiß ich hab nur 10 Minuten.
              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


              Meine DVDs


              Offline Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show only replies by Bloodsurfer
                hm ok, ich werd müde sobald ich abends lese, klappt nur ab u d zu mal.

                Ich meistens auch, stört mich aber nicht. Dann schlafe ich besser ein.
                Wobei das auch nicht immer klappt. Vorgestern lag ich nach dem Lesen drei Stunden mit offenen Augen im Bett. :roll:


                Offline JasonXtreme

                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                • Global Moderator
                • *****
                  • Weiter im Text...
                    • Show only replies by JasonXtreme
                  DAS is mir noch nie passiert :D wenn ich vom Lesen müde werd, dann les ich bis ich merke es geht nicht mehr, Licht aus und dann bin ich oft nach ner Minute weg.
                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                  Meine DVDs


                  Offline Bloodsurfer

                  • diagonally parked in a parallel universe...
                  • Administrator
                  • *****
                    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                      • Show only replies by Bloodsurfer
                    Habe dafür sogar meinen Kindle-Account von amazon.de zu Amazon.com übertragen, weil es diese Integration in der deutschen Region nicht gibt. Deutsche Bücher kann man dort immer noch kaufen (falls jemand etwas anderes vermutet), aber die Auswahl an englischen E-Books ist deutlich größer. Dort kann ich jetzt z.B. endlich auch December Park auf englisch holen, was es im dt. Store nicht in englisch gibt. :biggrin:

                    Das hat sich übrigens auch schon wieder geändert. :lol: Bin jetzt wieder im deutschen Store und bleibe auch dort.

                    Einerseits habe ich festgestellt, dass die meisten E-Books im amerikanischen Store nicht günstiger, sondern sogar oft teurer sind als bei uns. Die Auswahl ist dabei dieselbe, d.h. selbst im amerikanischen Store gab es December Park nicht in englischer Sprache, nur deutsch. Da hatte ich mich geirrt.

                    Andererseits hatte meine Bank offenbar Sicherheitsbedenken, als ich eine Reihe kleinerer Bestellungen in schneller Folge in den Staaten getätigt habe. :D Man kann E-Books bei Amazon ja nur per One-Click bestellen, d.h. wenn ich 20-30 Bücher kaufe sind das halt ebenso viele einzelne Bestellungen in kurzer Zeit. Das muss wegen Amazon über Kreditkarte laufen. Und meine Bank hat nach ein paar Bestellungen die KK gesperrt. Ist ja gut für mich, das zu wissen, nervig aber in diesem konkreten Fall.

                    Letzten Endes fehlt mir nun wieder die Goodreads Integration auf dem Gerät, das ist sehr schade, mehr manuelle Arbeit für mich, aber den Aufpreis für fast alle E-Books ist es mir dann doch nicht wert.