Berlin Alexanderplatz (Neuinterpretation, Burhan Qurbani)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Global Moderator
  • *****
    • Weiter im Text...
      • Show only replies by JasonXtreme


    Francis (Welket Bungué) gelangt als afrikanischer Flüchtling auf illegalem Wege nach Europa. Als sein Boot bei der Überfahrt beinahe sinkt, schwört er, im Falle seiner Rettung ein guter, gesetzestreuer Mensch zu werden. Tatsächlich überlebt er und gelangt im Anschluss nach Deutschland. Hier soll alles anders werden.

    Seine Umwelt macht ihm das Leben als anständiger Bürger in Berlin allerdings nicht leicht. Er trifft auf den Drogendealer Reinhold (Albrecht Schuch), der ihn in sein Geschäft hineinzieht und auszunutzen gedenkt. Erst als Francis Mieze (Jella Haase) begegnet, brechen für ihn weniger düstere Zeiten an, doch so leicht kann er da seiner Vergangenheit schon nicht mehr entkommen.
    Hintergrund & Infos zu Berlin Alexanderplatz

    Mit Berlin Alexanderplatz widmete sich Burhan Qurbani (Wir sind jung. Wir sind stark.) einer Neuadaption des Romans von Alfred Döblin, der bereits mehrfach verfilmt wurde, z.B. 1931 als Kinofilm Berlin Alexanderplatz und 1980 als 14-teilige Serie (Berlin Alexanderplatz).

    Die Geschichte über den entlassenen Häftling Franz Biberkopf wurde für Qurbanis Remake in die Neuzeit verlegt: Angesiedelt in der afrikanischen Gemeinschaft der deutschen Hauptstadt versucht ein nigerianischer Flüchtling, ein besserer Mensch zu werden.

    Seine Uraufführung feierte der 3-stündige Film Berlin Alexanderplatz im Februar 2020 auf der Berlinale. Eigentlich sollte der Kinostart kurze Zeit später folgen. Wegen der Corona-Krise kam es jedoch immer wieder zu Verschiebungen, bis das Werk schließlich im Sommer doch noch auf die große Leinwand kam.
    moviepilot.de

    Also da bin ich sehr interessiert! Trailer sieht gut aus, ich kenne den alten Film UND das Buch noch nicht - und bisher vernimmt man durchaus sehr positive Stimmen. Mit 183 Minuten, 5 Kapiteln plus Epilog aber halt auch ein ziemliches Brett an Laufzeit.
    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


    Meine DVDs


    Offline Max_Cherry

    • Die Großen Alten
        • Show only replies by Max_Cherry
      Die Serie von Fassbinder lief wohl 10 Stunden.

      Die Neuinterpretation reizt mich grundsätzlich auch, den Trailer mochte ich. Wenn er hier irgendwo laufen würde, wäre Kino sogar eine Option für mich.


      Offline JasonXtreme

      • Let me be your Valentineee! YEAH!
      • Global Moderator
      • *****
        • Weiter im Text...
          • Show only replies by JasonXtreme
        Der läuft zur Zeit wohl auch vereinzelt in den Kinos!
        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


        Meine DVDs


        Offline Thomas Covenant

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Thomas Covenant
          Ich hab gelesen dass man die Migrationsthematik zu dick aufträgt.
          Egal. Ansehen werde ich es. Aber Lamprecht als Biberkopf kann man nicht toppen.


          Offline Seth Gecko

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Seth Gecko
            Läuft seit geraumer Zeit hier in Berlin in den Kinos. Wollte eigentlich auch noch reingehen, wenngleich mich die Länge von drei Stunden etwas abschreckt.


            Offline Max_Cherry

            • Die Großen Alten
                • Show only replies by Max_Cherry
              Wenn er hier irgendwo laufen würde, wäre Kino sogar eine Option für mich.
              Seit heute steht er sogar direkt in Minden auf der Kino Homepage mit "demnächst hier im Kino". Läuft.