How to sell drugs online (fast) [Netflix DE]

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
      • Show only replies by Bloodsurfer
    How to Sell Drugs Online (Fast) Staffel 1 durch. Amüsant, kann man sich anschauen.

    Gestern [...] die erste der zweiten Season von HOW TO SELL DRUGS ONLINE (FAST).
    Mehr in den Threads.

    Nun ja, es gab noch gar keinen Thread dazu. Schade.





    Diese deutsche Serie kam letztes Jahr auf Netflix raus. Vor ein paar Tagen startete dann die zweite Staffel und ich habe gehört, dass eine dritte auch schon bestellt wurde. Grob umrissen geht es um zwei Nerds, die zusammen in der Schule abhängen und irgendwann durch eine lange Verkettung von Ereignissen damit anfangen, im sehr großen Stil Drogen online zu verkaufen.

    So beschreibt es die Wikipedia:

    How to Sell Drugs Online (Fast) ist eine deutschsprachige Coming-of-Age-Comedyserie, die von der Kölner bildundtonfabrik produziert wird. Es ist, nach Dark und Dogs of Berlin, die dritte Serie von Netflix, die in Deutschland entwickelt, produziert und gefilmt wurde. Die erste Staffel erschien am 31. Mai 2019 weltweit auf Netflix in verschiedensprachigen Synchronfassungen. Die zweite Staffel startete am 21. Juli 2020 auf Netflix. Am 28. Juli 2020 wurden die Dreharbeiten einer dritten Staffel offiziell angekündigt.

    Die Serie wurde von Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann entwickelt und handelt von dem Nerd Moritz, der aus seinem Kinderzimmer heraus mit seinem besten Freund Lenny Europas größten Online-Drogenversand gründet, um seine Ex-Freundin zurückzugewinnen. Die Serie basiert lose auf der Geschichte des damals 18-jährigen Maximilian S., der Ende 2013 bis 2015 aus seinem Kinderzimmer in Leipzig-Gohlis heraus unter dem Decknamen „Shiny Flakes“ einen Online-Drogenhandel startete.


    Im Cast sind u.a. auch Olli Schulz, Bjarne Mädel (in einer fantastischen Rolle!) und kurz Florentin Will dabei. Letzterer vor allem, weil sein Podcast-Partner Stefan Titze als Produzent hier mit drin steckt.

    Der Comedy-Bezug ist hierbei der Hauptfokus. Das ist kein weiteres Breaking Bad Imitat oder derartiges. Gestern beim Schauen der ersten Folge der zweiten Staffel hab ich mich wieder daran erinnert, wie verdammt lustig das eigentlich alles ist. Ich hab allein in der Episode schon minutenlang geheult vor Lachen. Da stecken so viele Anspielungen und so viel Nerdkram drin, das ist einfach fantastisch.

    Ist alles recht kurz & knapp gehalten, die Staffeln haben jeweils sechs Folgen von grob je einer halben Stunde oder so. Da zieht sich also auch nichts in die Länge.

    Kann es nur empfehlen!
    « Letzte Änderung: 31. Juli 2020, 07:21:34 von Bloodsurfer »



    Offline JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      Klingt nicht uninteressant, schauen wir mal rein denke ich. Bei Netflix bekam ichs schon paarmal angezeigt
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline JasonXtreme

      • Let me be your Valentineee! YEAH!
      • Global Moderator
      • *****
        • Weiter im Text...
          • Show only replies by JasonXtreme
        Und weil die erste Staffel mit 6 Folgen a 30 Minuten wirklich kurz is, haben wir die gestern gleich komplett geschaut - ich denke mal wir hängen die zweite heute gleich dran :D

        Ich finds auch witzig, würde es am ehesten mit Sex Education vergleichen von der ganzen Konstellation und dem Aufbau her, nur eben in Deutschland und mit Drogen. Darsteller sind gut, vor allem Bjarne Mädel als Drogenhändler war geil, und Olli Schulzens kurzer Auftritt war auch klasse :D ichs steig mal mit ner insgesamten :7.5: ein
        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


        Meine DVDs


        Offline Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry
          Wenn das so wenig Folgen sind, muss ich es vielleicht doch Mal schauen.


          Offline JasonXtreme

          • Let me be your Valentineee! YEAH!
          • Global Moderator
          • *****
            • Weiter im Text...
              • Show only replies by JasonXtreme
            Wie gesagt es macht schon Laune, und dass es an die wahre Geschichte angelehnt ist merkt man nicht wirklich, da stammt ja nur die Grundidee her
            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


            Meine DVDs


            Offline Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show only replies by Bloodsurfer
              Ich finds auch witzig, würde es am ehesten mit Sex Education vergleichen von der ganzen Konstellation und dem Aufbau her, nur eben in Deutschland und mit Drogen.

              Das trifft es tatsächlich sehr gut!

              Mir fehlen noch die letzten zwei Folgen der zweiten Season, hatte die letzten Tage keine Zeit.


              Offline Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show only replies by Bloodsurfer
                Man muss auch absolut nicht alle technischen Aspekte und Anspielungen verstehen.

                Ich fand beispielsweise den Konflikt vi/emacs großartig dargestellt, auch die kurze Erwähnung von Rust und ähnlichen Dingen, generell finde ich den ganzen technischen Nerdkrempel hier super. Da ist technisch im Grunde nix an den Haaren herbei gezogen, sondern alles vollkommen realistisch, das steht da locker auf derselben Stufe wie Mr Robot. So viele minimale Anspielungen in Nebensätzen versteckt. Das ist für mich ein zur Serie gewordenes Paradies.

                Aber diese Dinge sind nur eine kleine Kirsche on top, das restliche Eis mit Sahne schmeckt auch großartig wenn man die liegen lässt weil man nicht auf den Kern beißen will.

                *Edit: Hach, was für eine schöne Metapher :D
                « Letzte Änderung: 03. August 2020, 10:35:39 von Bloodsurfer »


                Offline JasonXtreme

                • Let me be your Valentineee! YEAH!
                • Global Moderator
                • *****
                  • Weiter im Text...
                    • Show only replies by JasonXtreme
                  Und da hast wirklich Recht, da ich mich da NULL auskenne ist es erfrischend, dass man damit in der Serie nicht "belästigt" wird - mir fiel nichtmal auf wieviel davon drin ist :)
                  Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                  Meine DVDs


                  Offline Seth Gecko

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by Seth Gecko
                    Ich erinnere mich jetzt wieder, dass ich die erste Staffel gesehen hatte. Fande die ganz nett. Werde bei Gelegenheit die zweite auch schauen.


                    Offline Bloodsurfer

                    • diagonally parked in a parallel universe...
                    • Administrator
                    • *****
                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                        • Show only replies by Bloodsurfer
                      Hab gestern endlich das Finale der zweiten Season schauen können. Holy shit, was für ein Cliffhanger. Gegen Ende der zweiten wurde es zunehmend ernster und geht ganz schön ab. Ein paar Dinge hätte ich so nicht erwartet.
                      Also ich würde ja fast dazu raten auf die dritte Staffel zu warten und alles an einem Stück zu bingen, wenn möglich. :D

                      Ein paar Details:

                      (click to show/hide)

                      Ich bin unfassbar gespannt auf die nächste Staffel.