Der Skateboard und Longboard Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Max_Cherry
    Der Thread passt vielleicht nicht ganz 100%-ig, aber für den Fernweh-Thread ist Hessen einfach zu nah dran. Daher einmal hier:

    Ich hab ab dem 28.09. endlich meine ersten zwei Wochen Urlaub am Stück in diesem Jahr. Wegen Corona, fehlender Motivation und anderer Begebenheiten wollte ich eigentlich gar nichts planen.
    Aber eine Sache interessiert mich doch. 

    Seitdem ich mir das Longboard gekauft und Spaß an der Sache bekommen habe, schau ich mir auch regelmäßig alle möglichen YouTube Videos rund um das Thema an. Vor ein paar Tagen habe ich zudem auch aus einer Laune heraus nach empfehlenswerten Strecken in ganz Deutschland gesucht und stoße immer wieder auf den Vulkanradweg im Vogelsberg, irgendwo nordöstlich von Frankfurt. Das ist eine ehemalige Bahnstrecke, die lahmgelegt, von den Schienen befreit und asphaltiert wurde.

    Es würde mich reizen, im Urlaub ein Auto zu mieten (das hatte ja schon beim HFT super funktioniert) und für 2-3 Tage dort hinzufahren. Ich weiß nur nicht, ob das im Herbst so großen Sinn ergibt, weil es wohl auch einige Abschnitte durch Waldstücke gibt und bestimmt einiges an Ästen usw. auf dem Weg liegt. Zudem finde ich Geschwindigkeiten, die durch die Videos rüberkommen teils echt nicht ohne, obwohl die Strecke auch für Anfänger geeignet sein soll. Ich kann halt z.b. noch nicht richtig bremsen und bekomme noch etwas Schiss, wenn es aufm Board schneller wird. Aber hey, der 15 Km Abschnitt, der für Longboarder besonders reizvoll sein soll, wäre eine Herausforderung und ich hab ja auch Helm und Protektoren am Start. Da soll es quasi permanent leicht bergab gehen, das muss schon ziemlich geil sein.

    Hier mal ein kleiner Eindruck:


    Offline skfreak

    • Serienfreak
    • Moderator
    • *****
        • Show only replies by skfreak
      Ich hab leider kein Longboard - würd aber ggf. für einen Spaziergang vorbei kommen :)


      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Ich hab leider kein Longboard - würd aber ggf. für einen Spaziergang vorbei kommen :)
        Cool, wenn das alles so kommt, sehr gerne.


        Offline skfreak

        • Serienfreak
        • Moderator
        • *****
            • Show only replies by skfreak
          Ich hab leider kein Longboard - würd aber ggf. für einen Spaziergang vorbei kommen :)
          Cool, wenn das alles so kommt, sehr gerne.

          yeah, cool! Ich freue mir !


          Offline Thomas Covenant

          • Die Großen Alten
              • Show only replies by Thomas Covenant

            Offline Max_Cherry

            • Die Großen Alten
                • Show only replies by Max_Cherry
              Ich erahne eine Knochenbruch  :) und ermahne zur Vorsicht.
              Vorher hol ich noch Ellenbogenschoner, dann hab ich alles an Schutz was geht.


              Offline JasonXtreme

              • Let me be your Valentineee! YEAH!
              • Global Moderator
              • *****
                • Weiter im Text...
                  • Show only replies by JasonXtreme
                Stelle ich mir auch ganz entspannt vor, sofern es ohne Stürze abgeht
                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                Meine DVDs


                Offline Havoc

                • Psyclepath
                • Die Großen Alten
                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                    • Show only replies by Havoc
                  Das sieht doch ganz entspannt aus und sooo schnell ist das jetzt auch nicht.
                  Ok, Bremsen am Longboard funktioniert nicht so effizient wie am Rad, aber ich denke das sollte man hinbekommen.
                  “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                  Offline skfreak

                  • Serienfreak
                  • Moderator
                  • *****
                      • Show only replies by skfreak
                    Hmm, also nach Steve´ s ganzen Longboard Postings komm ich immer mehr ins Longboard grübeln.


                    Offline Max_Cherry

                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      Hmm, also nach Steve´ s ganzen Longboard Postings komm ich immer mehr ins Longboard grübeln.

                      Da die Dinger nicht billig sind, kann ich nur empfehlen, nach einem gebrauchten Ausschau zu halten. Also wenn du das ausprobieren willst.
                      Man sollte auf jeden Fall Geduld mitbringen und sich langsam herantasten. Bei mir hat es bestimmt 2 Wochen gedauert, bis ich einigermaßen sicher aufm Brett stand, Pushen konnte (mit einem Fuß "anschieben") und auch mal versucht habe, zu lenken. Ganz anders war es bei meinem Kumpel. Der hat sich gleich mehr getraut und war nach 2 Stunden Parkplatz komplett auf meinem Stand.
                       Ich hab jetzt leider schon eine längere Pause gemacht. Aber nachher versuch ich, mal wieder ein bisschen zu fahren.

                      @Alex: bremsen geht halt nur per Slide und sliden kann ich nicht und trau es mir auch nicht zu.
                      Ansonsten geht noch bremsen per Fuß, aber dafür muss man erstmal sicher auf einem Bein aufm Board balancieren können, das wird langsam bei mir besser.
                      « Letzte Änderung: 10. September 2020, 14:06:37 von Max_Cherry »


                      Offline Havoc

                      • Psyclepath
                      • Die Großen Alten
                        • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                          • Show only replies by Havoc

                        @Alex: bremsen geht halt nur per Slide und sliden kann ich nicht und trau es mir auch nicht zu.
                        Ansonsten geht noch bremsen per Fuß, aber dafür muss man erstmal sicher auf einem Bein aufm Board balancieren können, das wird langsam bei mir besser.

                        Das dachte ich mir schon.
                        Slidebremsung hatte ich in meiner Jugend auf dem Skateboard drauf.
                        Allerdings stelle ich mir vor, dass man beim Longboard etwas mehr Einsatz benötigt um den Impuls dafür einzuleiten.
                        Aber da habe ich keine praktische Erfahrung, dass müsste ich mal bei Gelegenheit ausprobieren was ich da heute noch kann. :D
                        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          GoPro Video incoming from MC Havoc in 3...2...1... :uglylol:
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline Havoc

                          • Psyclepath
                          • Die Großen Alten
                            • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                              • Show only replies by Havoc
                            GoPro Video incoming from MC Havoc in 3...2...1... :uglylol:

                            Haha ich habe gerade eins fertig. :D
                            Aber nur Radl
                            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                            Offline Bloodsurfer

                            • diagonally parked in a parallel universe...
                            • Administrator
                            • *****
                              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                • Show only replies by Bloodsurfer
                              Was versteht ihr unter Slidebremsung? Ich stelle mir dahinter vor, das Board um 90° zu drehen und damit quasi quer zur eigentlichen Fahrtrichtung des Boards bis zum Stillstand zu rutschen - ist es das oder stelle ich mir das gerade komplizierter vor als es ist?

                              Zu der Zeit, als ich früher mal sporadisch auf Skateboards unterwegs war, hat man einfach das Heck des Boards auf den Boden gedrückt - macht man das nicht mehr so?


                              Offline Max_Cherry

                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by Max_Cherry
                                Genau das ist sliden.

                                Das mit dem Heck stell ich mir sehr schwer vor, vorallem bei 20 kmh und mehr.
                                « Letzte Änderung: 11. September 2020, 12:45:56 von Max_Cherry »


                                Offline Bloodsurfer

                                • diagonally parked in a parallel universe...
                                • Administrator
                                • *****
                                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                    • Show only replies by Bloodsurfer
                                  OK, da ist meine Vorstellung wohl einfach realitätsfremd. Ich hätte jetzt gedacht, so etwas wie das Board quer zu stellen, das machen nur Wahnsinnige :D

                                  In meiner Vorstellung bleibt das Board dabei nämlich stehen und der Fahrer bewegt sich ungebremst weiter. :D

                                  Die Sache mit Heck auf Boden stelle ich mir dagegen super simpel vor. Aber wahrscheinlich würde ich mich in beiden Fällen überschlagen.


                                  Offline Havoc

                                  • Psyclepath
                                  • Die Großen Alten
                                    • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                      • Show only replies by Havoc
                                    Die Longboards haben kein so ausgeprägtes Tail wie die klassischen Skateboards.

                                    Aber auch damals hat man lieber den Slide benutzt und nicht das Tail um zu bremsen. :D

                                    Das geht eigentlich gar nicht so schwer, man muss nur das Gewicht richtig verlagern und die Rollen die vorne Quer stehen entlasten.
                                    Aber ohne Übung klappt das natürlich nicht.
                                    Wie gesagt weiß ich nicht ob ich es aktuell noch kann.
                                    Ich konnte es aber einmal.  :lol:
                                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”



                                    Offline Bloodsurfer

                                    • diagonally parked in a parallel universe...
                                    • Administrator
                                    • *****
                                      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                        • Show only replies by Bloodsurfer

                                      Offline skfreak

                                      • Serienfreak
                                      • Moderator
                                      • *****
                                          • Show only replies by skfreak
                                        Wenn ich das richtig sehe muss man für ein Longboard 100—200 € anlegen, korrekt ?
                                        Und was brauch man noch dazu? Knie und Ellbogenschützer und nen Fahrrad Helm?


                                        Offline Max_Cherry

                                        • Die Großen Alten
                                            • Show only replies by Max_Cherry
                                          Wenn ich das richtig sehe muss man für ein Longboard 100—200 € anlegen, korrekt ?
                                          Und was brauch man noch dazu? Knie und Ellbogenschützer und nen Fahrrad Helm?
                                          Also angefangen hab ich ohne alles. Zum langsam ans Board gewöhnen und auf nem glatten Parkplatz am Sonntag leicht zu rollen, bedarf es meiner Meinung nach keiner Schutzkleidung.
                                          Aber ich hab mir dann relativ schnell Handschuhe gekauft, dann den Helm, der ewig nicht ankam und zwischendrin noch Knieprotektoren.

                                          Es macht glaub ich Sinn, ein ganzes Set Protektoren zu kaufen, mit handgelenkschonern, Knieschützern und Ellenbogendingern. Das ich unterm Strich sicherlich etwas günstiger.

                                          Für die Handschuhe hab ich 15 Eur bezahlt, Knieschützer 30 und Helm knapp 40Eur. Das Board selbst hab ich für einmalige 25 Eur gebraucht bei eBay Kleinanzeigen geschossen. Das ist aber auch nur ein 100 Euro-Longboard, nicht besonders, aber für den Anfang reicht es.
                                          Ich kann das Zubehör später verlinken.
                                          Wobei die Handschuhe nicht so geil sind, da sind richtige Gelenkschützer sicher besser. Wie gesagt, am besten ein Set für 60-80 Eur. Da ist es wichtig auf die Größe zu achten.

                                          Sehr nützlich ist ein T-Tool, oder Skate Tool. Das passt in den Rucksack und du kannst mit dem einen Werkzeug alle Schrauben und Muttern ziehen oder lockern, je nach Bedarf.

                                          Bevor du dir ein Longboard kaufst, schau dir massig Videos bei YouTube an. Wenn du wirklich 100-200  Eur anlegen willst, solle das Board auch zu Dir und deinen Plänen passen. Longboarding Germany ist ein super YouTube Kanal. Das Thema macht schnell süchtig. ;)


                                          Offline Ash

                                          • der Werbe-Bot
                                          • Die Großen Alten
                                            • Tod durch SnuSnu
                                              • Show only replies by Ash
                                            Kenne ich mit Longboards nicht wirklich aus aber es gibt auch bei amazon schon recht Günstige. Beispielsweise bekommt man von Apollo in der einfachen Farbkategorie eins für 70 EUR. In anderen Farben variieren die Preise dann bis 160 EUR. Ich selbst habe nur zwei Skateboards, bin damals mit meiner Frau ein wenig rumgerollt aber natürlich die totalen Amateuere.



                                            Offline Ash

                                            • der Werbe-Bot
                                            • Die Großen Alten
                                              • Tod durch SnuSnu
                                                • Show only replies by Ash
                                              Da bekomme ich glatt Retrofeeling und denke an die Skaterzeit zurück, wobei ich selbst eher selten auf nem Board stand.


                                              Offline Max_Cherry

                                              • Die Großen Alten
                                                  • Show only replies by Max_Cherry
                                                Da bekomme ich glatt Retrofeeling und denke an die Skaterzeit zurück, wobei ich selbst eher selten auf nem Board stand.
                                                Ich kam mit Skateboards nie klar früher, die waren mir zu wackelig und ich hatte keinerlei Durchhaltevermögen.
                                                Longboards haben deutlich größere Rollen und sorgen für mein Empfinden für einen viel sichereren Stand. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich null Interesse an Tricks habe, mir geht's nur uns Fahren/ Cruisen.

                                                Hier noch ein schönes Video zum Vulkanradweg:
                                                Geht los bei 3:15