Fear Street (Horror-Trilogie, Netflix)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Thomas Covenant
    Sommerüberraschung von  :flix:

    Filmtrilogie nach den Romanen  von R.L.Stine
    Keine Ahnung ob die Vorlage taugt

    « Letzte Änderung: 07. Juli 2021, 09:44:21 von JasonXtreme »


    Online Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      Drei Filme im Abstand von jeweils einer Woche. Hm, sieht zumindest nach einer interessanten Idee aus. Da schaue ich bestimmt mal rein.

      Von der Vorlage habe ich auch noch nichts gehört, habe deswegen kurz nachgeschaut, was es damit auf sich hat. Die originale Reihe umfasst insgesamt knapp über 50 recht kurze Bücher, die von 89 bis 97 erschienen sind. Ich nehme an, das ist so etwas in etwa mit unserer Reihe "Geistergeschichten" vergleichbares, nur eben in schriftlicher und nicht Comic-Form. Keins der Bücher ist extrem gut bewertet, aber Leute schwärmen immer wieder davon.


      Offline JasonXtreme

      • Let me be your Valentineee! YEAH!
      • Global Moderator
      • *****
        • Weiter im Text...
          • Show only replies by JasonXtreme



        Basierend auf den populären „Fear Street“-Büchern starten gleich drei Horrorfilme auf Netflix, die eine gruselige Geschichte über mehrere Jahrhunderte erzählen.

        Die Bücher von R. L. Stine begeistern mit kinder- und jugendfreundlichem Horror seit den 90er-Jahren. Die „Gänsehaut“-Reihe hat sogar 2014 eine erfolgreiche Verfilmung mit Jack Black („School of Rock“) bekommen. Da ist es kein Wunder, dass Stines andere populäre Reihe „Fear Street“ ebenfalls adaptiert wird – und das gleich als Trilogie bei Netflix. Im neuesten Trailer sehen wir, welchen Bedrohungen sich die Teenager*innen stellen müssen:
        Die drei „Fear Street“-Filme starten schon im Sommer 2021 bei Netflix und zwar im Abstand von jeweils einer Woche. Los geht es am 2. Juli 2021 mit „Fear Street: 1994“. Die Filme sollen etwas düsterer werden als es einige Zuschauer*innen vielleicht von den „Gänsehaut“-Werken gewohnt sind.
        kino.de

        Sieht nicht übel aus, kenne die Jugendbuch Reihe nicht, bin aber mal gespannt wie sie das so umsetzen. Trailer sieht nicht übel aus
        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


        Meine DVDs


        Online Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry
          Ich glaube, das ist nichts für mich.


          Offline JasonXtreme

          • Let me be your Valentineee! YEAH!
          • Global Moderator
          • *****
            • Weiter im Text...
              • Show only replies by JasonXtreme
            Drei Filme im Abstand von jeweils einer Woche. Hm, sieht zumindest nach einer interessanten Idee aus. Da schaue ich bestimmt mal rein.

            Von der Vorlage habe ich auch noch nichts gehört, habe deswegen kurz nachgeschaut, was es damit auf sich hat. Die originale Reihe umfasst insgesamt knapp über 50 recht kurze Bücher, die von 89 bis 97 erschienen sind. Ich nehme an, das ist so etwas in etwa mit unserer Reihe "Geistergeschichten" vergleichbares, nur eben in schriftlicher und nicht Comic-Form. Keins der Bücher ist extrem gut bewertet, aber Leute schwärmen immer wieder davon.

            Ich hab auch mal nachgelesen... das sind die auf deutsch erhältlichen. Die komplette Reihe beinhaltet wohl über 160 Bücher, und R. L. Stine ist mit über 400 Millionen verkauften Exemplaren einer der erolfgreichsten Autoren weltweit - wow! Ich hab von der Rehie nie groß was wahrgenommen, außer bei amazon mal ein Cover gesehen.

            Gestern hab ich FEAR STREET 1994 dann mal geschaut, völlig ohne Erwartung - und ich finde er ist durchaus nicht übel! ich schwanke zwischen :6.5: und :7: aber nur, weil ich die komplette Reihe ja noch nicht kenne, und man die der Geschichte wegen wohl doch zusammen werten sollte. Ob es ein cleverer Schachzug war mit dem letzten Teil der Geschichte zu beginnen, wird sich rausstellen, den ich kann mir nach dem Ende nur eine einzige brauchbare Lösung vorstellen, wie man die Filme verbinden will.

            Kurzum spielen die Geschichten von Stine ja alle in Shadyside, einem kleinen Städtchen, das neben Sunnyside liegt - Shady eher ärmlich, Arbeitervolk, Sunny eben reich und bevorzugt. Das dürfte es mit den Gemeinsamkeiten eventuell schon gewesen sein zum Film ;) die Härte ist hier sicherlich zumindest in drei vier Szenen absolut nicht ohne (bei zwei Szenen wäre früher der 131er gekreist, aber sowas von, das traf mich unerwartet :lol:) - ansonsten störte die Diversitykeule etwas, aber ok. Die Darsteller waren nicht übel, die etwas rotzige Ausdrucksweise hätte vielleicht nicht sein MÜSSEN, aber wenn man mal zurückdenkt, wie man früher selbst so mit Kumpels geredet hat... auch ok.

            Ansonsten beginnt man schön in SCREAM Manier, um dann im Verlauf so einige bekannte Szenerien aus etwaigen Filmen irgendwie mitreinzuwursten - aber durchaus ohne sie wirklich zu kopieren ;) Jugendliche/junge Erwachsene werden von Serienkiller gejagt, Übersinnliches kommt hinzu, Leute sterben in einer Klinik, es geht weiter ins Schulgebäude und in einen Supermarkt (was mich frappierend an INTRUDER erinnerte), es gibt ein bisschen sowas wie THE HIDDEN, NIGHT OF THE CREEPS gemixt mit etwas BLAIR WITCH oder auch ES wenn man es wirklich zerpflücken will...

            Insgesamt gibt es wenig Überraschungen, aber es komtm definitiv keine Langeweile auf, und die oben genannten Vorbilder werden wie gesagt nie groß kopiert, manchmal sind es auch nur kleine Gedanken die in mir aufgeblitzt sind, weil eben eine Szene oder ein Hinweis einen auf die Idee brachte.

            Schau mer mal wie die anderen beiden werden. Teil 2 wird ja definitiv ein Friday-like Camp-Slasher und Teil 3 dann im Mittelalter spielen :D ich hoffe die versauen den Anschluß eben nicht an diesen teil.
            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


            Meine DVDs


            Online Max_Cherry

            • Die Großen Alten
                • Show only replies by Max_Cherry
              Naja, ich warte erstmal ab, ob dir die anderen gefallen.


              Offline ap

              • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
              • Die Großen Alten
                • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                  • Show only replies by ap
                Also ich bin da letztens mittendrin weggepennt, und ich hab nicht vor nen 2. Anlauf zu starten. Das war irgendwie gar nix für mich...


                Online Bloodsurfer

                • diagonally parked in a parallel universe...
                • Administrator
                • *****
                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                    • Show only replies by Bloodsurfer
                  Fear Street

                  Am Wochenende alle drei Teile geschaut. Zunächst die Bewertungen:

                  Teil 1: 1994 :7:
                  Teil 2: 1978 :6:
                  Teil 3: 1666 :6:

                  Bin mit geringen Erwartungen da ran gegangen, da ich im Vorfeld einige kritische Podcasts gehört habe. Insgesamt kann man die Trilogie aber durchaus gut weggucken und sich davon unterhalten lassen. Es gibt viele spaßige Momente über die Filme verteilt. Erfahrene Filmfreunde, die nicht alles seit 1978 verpasst haben und nicht erst seit 2015 Horrorfilme schauen, werden zwar hier nichts wirklich Neues entdecken, da diese Filme ganz klar für ein junges Publikum gemacht wurden, aber die Versatzstücke sind für mich dennoch recht ansprechend aneinander gereiht.

                  Der erste Teil hat mir am besten gefallen. Er gibt von Anfang an Gas und lässt zur keiner Zeit Langeweile aufkommen. Die Morde sind durchweg unterhaltsam umgesetzt und teils geht es überraschend explizit zur Sache. Zu den meisten Figuren konnte ich Sympathie aufbauen und mit ihnen mitfiebern. Der Soundtrack ist super - wenn man ein Auge zudrückt und es überhört, dass der eine oder andere hier abgespielte Song erst nach dem abgebildeten Jahr veröffentlicht wurde - das gilt für alle drei Teile. Der Film macht Spaß.

                  Der zweite Teil macht dann leider etwas langsamer. Mit seinem Setting im 1978er Camp im Wald bringt er eigentlich die perfekte Prämisse für hochklassige Slasherunterhaltung mit, nutzt dieses Potenzial aber leider nicht ganz aus. Er lässt sich sehr viel mehr Zeit als sein Vorgänger - es dauert eine geschlagene Dreiviertelstunde bis zum ersten Mord und man muss doch die eine oder andere langatmige Szene überstehen.
                  Auch wenn es dann zur Sache geht, fährt er leider auf Sparflamme. Es spielen viele Szenen im Dunkeln, in denen man dann kaum noch etwas erkennen kann; manche Morde passieren auch off screen. Das stört im direkten Vergleich dann doch, weil der erste Teil knallbunt war und gerne drauf gehalten hat.

                  Teil 3 ist dann etwas zwiegespalten. Er zeigt in der ersten Hälfte die Ereignisse im Jahr 1666 in der Siedlung, die zur Spaltung der beiden Orte Shadyside und Sunnyvale geführt haben und die wahre Geschichte der "Hexe". In der zweiten Hälfte geht es wieder in die Gegenwart von 1994, um die Handlung zum Ende zu führen.
                  Der Rückblick in die Zeit der Siedler ist der große Schwachpunkt. Die Darsteller agieren hier zu keiner Zeit ansatzweise glaubwürdig wie Puritaner, sondern alle wirken wie moderne Menschen, die nur puritanisch gekleidet sind und das recht dilettantisch zu spielen versuchen. Im Vergleich zu beispielsweise "The VVitch" wirkt das völlig lächerlich. Die Jugendlichen sitzen heimlich an ihrem Lagerfeuer und reichen sich Beeren, die sie dann einwerfen als wären es bunte Pillen. Das zieht sich auch alles unnötig in die Länge.
                  Wenn der Rückblick dann endlich vorbei ist und es wieder in die Gegenwart spielt, wird der Film deutlich besser und erreicht wieder fast die Klasse des Anfangs.
                   
                  Insgesamt kann man die Trilogie gut gucken, es ist eine interessante Erfahrung mit Höhen und Tiefen. Ich würde mir zumindest mehr solche Experimente von Netflix wünschen und kann mir vorstellen, mal in die Buch-Vorlage reinzuschauen.


                  Offline JasonXtreme

                  • Let me be your Valentineee! YEAH!
                  • Global Moderator
                  • *****
                    • Weiter im Text...
                      • Show only replies by JasonXtreme
                    Ich muss die beiden Teile endlich nachholen!
                    Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                    Meine DVDs


                    Offline Janno

                      • I don't know you, but I think I hate you
                        • Show only replies by Janno

                      Offline Flightcrank

                      • Moderator
                      • *****
                        • Just a guy stuck in the 80s...
                          • Show only replies by Flightcrank
                        Die ersten beiden habe ich gesehen und sie haben mich positiv überrascht und SUPER unterhalten. Ich hatte NICHTS erwartet und 2x richtig Spaß. Morgen gibt es den dritten…

                        Fear Street - Teil 1: 1994 :7:
                        Fear Street - Teil 2t: 1978 :8:

                         :biggrin:



                        Offline JasonXtreme

                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                        • Global Moderator
                        • *****
                          • Weiter im Text...
                            • Show only replies by JasonXtreme
                          Argh ich muss da auch endlich mal weitermachen!
                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                          Meine DVDs


                          Offline dead man

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by dead man
                            Fear Street 1994 -  :6.5: - :7:

                            Fear Street 1978 -  :6.5: - :7:

                            Fear Street 1666 -  :6:


                            Offline Flightcrank

                            • Moderator
                            • *****
                              • Just a guy stuck in the 80s...
                                • Show only replies by Flightcrank
                              Die ersten beiden habe ich gesehen und sie haben mich positiv überrascht und SUPER unterhalten. Ich hatte NICHTS erwartet und 2x richtig Spaß. Morgen gibt es den dritten…

                              Fear Street - Teil 1: 1994 :7:
                              Fear Street - Teil 2t: 1978 :8:

                               :biggrin:

                              Fear Street - Teil 3: 1666 :7.5:

                              Super Trilogie, ich bin rundum zufrieden. Die Geschichte wurde über alle drei Teile wunderbar verwoben und selbst als es im letzten Teil zum Finale wieder in die Gegenwart (1994) ging, hat das inkl. „Twist“ perfekt ins Gesamtbild gepasst. Ich verstehe ehrlich gesagt die vielen unterdurchschnittlichen Bewertung im Net nicht. Für mich war das auf jeden Fall überdurchschnittlich und ich hau am Ende gesamt locker eine :7.5: raus. Teil 2 hat mir mit dem Camp-Setting und der quasi 80er-Atmo sowie dem OST am besten gefallen. Zudem fand ich ihn am grafischsten, wobei auch im ersten Teil die ein oder andere deftige Szene zu sehen war.
                              « Letzte Änderung: 16. September 2021, 01:05:18 von Flightcrank »


                              Offline JasonXtreme

                              • Let me be your Valentineee! YEAH!
                              • Global Moderator
                              • *****
                                • Weiter im Text...
                                  • Show only replies by JasonXtreme
                                Teil 2 fandst am grafischsten!? Ok, ich hab immer nur gelesen das wär der bei dem man am wenigsten sieht
                                Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                Meine DVDs


                                Online Bloodsurfer

                                • diagonally parked in a parallel universe...
                                • Administrator
                                • *****
                                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                    • Show only replies by Bloodsurfer
                                  Ja, den Teil der Meinung verstehe ich auch nicht. Da ging doch alles offscreen oder in Dunkelheit unter.


                                  Offline Flightcrank

                                  • Moderator
                                  • *****
                                    • Just a guy stuck in the 80s...
                                      • Show only replies by Flightcrank
                                    Bitte?  :shock: Was für ein Film habt ihr gesehen? Da gibt es Axt-Action, alter Falter! Zugegeben, Teil eins und Teil zwei nehmen sich von der Härte nicht viel. Ich sag nur „Intruder-Szene“ aus Teil 1 im Supermarkt aber in Teil zwei wird mit der Axt geschwungen (geköpft) hujuju. Zu dunkel fand ich das überhaupt nicht. Liegt wohl an den Einstellungen. ;)


                                    Offline JasonXtreme

                                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                    • Global Moderator
                                    • *****
                                      • Weiter im Text...
                                        • Show only replies by JasonXtreme
                                      Ne liegt daran, dass ich bisher nur Teil 1 kenn :D ;) mich wunderte nur die Aussage, weil ich hier und sonst eben was anderes gelesen hab. ERWARTEN tu ich da ehrlich gesagt die Ebene von Teil 1 - die Intruder-Szene hat ja sogar diesen GUT getoppt :D
                                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                      Meine DVDs


                                      Online Bloodsurfer

                                      • diagonally parked in a parallel universe...
                                      • Administrator
                                      • *****
                                        • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                                          • Show only replies by Bloodsurfer
                                        Die besagte Szene aus Teil 1 wurde von den Fortsetzungen nicht mehr getoppt. Schnödes Enthaupten mit der Axt ist doch heutzutage harmlos.
                                        Der dritte Teil ist sogar nur noch ab 16, da reicht es nicht mal mehr für die 18er Freigabe. :D


                                        Offline Flightcrank

                                        • Moderator
                                        • *****
                                          • Just a guy stuck in the 80s...
                                            • Show only replies by Flightcrank
                                          Der dritte Teil ist sogar nur noch ab 16, da reicht es nicht mal mehr für die 18er Freigabe. :D
                                          Und das ist total bescheuert, denn im dritten Teil gibt es diverse Rückblicke wo alles teilweise noch mal schön zu sehen ist. :lol:

                                          Ich bleib dabei, der zweite Teil ist mindestens so hart wie der erste. Eine Szene die im ersten Teil heraus sticht, macht ihn Gesamt noch nicht graphischer als den zweiten. Wobei diese Szene im ersten Teil schon wirklich extrem deftig war. Die Axt-Action in Teil zwei ist dafür nice. :D Die Enthauptung im Toilettenhäuschen fand ich huj. Was  man ihm aber ankreiden kann, es dauert eine ganze Weile bis es losgeht. Hat mich aber alles nicht gestört, denn Langeweile kommt nicht auf. Der beste Camp-Slasher seit den 80ern. Liegt vermutlich auch daran, dass es gefühlt seit den 80ern keinen mehr gab.  :uglylol:

                                          Spoiler:
                                          Alle Kills…Insgesamt ist die Reihe doch recht hart…



                                          Offline Ash

                                          • der Werbe-Bot
                                          • Die Großen Alten
                                            • Tod durch SnuSnu
                                              • Show only replies by Ash
                                            Trilogie beendet, hat unterhalten:

                                            Fear Street 1994 -  :7:

                                            Fear Street 1978 -  :7.5:

                                            Fear Street 1666 -  :7.5:
                                            « Letzte Änderung: 02. Oktober 2021, 03:44:33 von Ash »


                                            Offline Flightcrank

                                            • Moderator
                                            • *****
                                              • Just a guy stuck in the 80s...
                                                • Show only replies by Flightcrank
                                              Trilogie beendet, hat unterhalten:

                                              Fear Street 1994 -  :7:

                                              Fear Street 1978 -  :7.5:

                                              Fear Street 1666 -  :7.5:
                                              :thumb: :biggrin:


                                              Online Max_Cherry

                                              • Die Großen Alten
                                                  • Show only replies by Max_Cherry
                                                Fear Street 1994 :flix:
                                                Ich bin mit geringen Erwartungen rangegangen und am Ende doch ganz froh, dass ich den nicht nach 20 Minuten abgebrochen habe, was ich erst vorhatte. Die Protagonisten gingen mit nämlich dermaßen auf den Sack, das war nicht mehr feierlich. Dieses ganze Rumgezicke und vulgäre Gelaber fand ich sehr aufgesetzt. Auch diese ganze Nummer mit Sunnyvale und Shadyside, sehr platt alles. Dann heißt der Cop auch noch Sheriff Good, ernsthaft jetzt? Also musste ich mich erstmal da durchkämpfen. Aber Überraschung, so ab Minute 45, als das übernatürliche Element dazu kam, wurde es besser. Da hören die Mädels endlich auf, permanent scheiße zueinander zu sein. Die Grundidee an sich ist sogar ganz okay, mit den anderen zwei Filmen könnte das vielleicht als Trilogie funktionieren. Bei der Musik war ich hin und her gerissen. Einerseits Overkill an 90s Songs, andererseits waren auch echt ein paar wirklich gute dabei. Über die Pixies und am Ende "The Day I Tried to live" von Soundgarden hab ich mich gefreut. Der Cliffhanger war auch nicht schlecht. Am Ende reicht es doch noch für :6: - :6.5:


                                                Online Max_Cherry

                                                • Die Großen Alten
                                                    • Show only replies by Max_Cherry

                                                  Fear Street 1994 :6:
                                                  ist ganz okay, mit nicht wirklich nervigen Darstellern. Werde auch die anderen 2 ansehen.
                                                  Ich denke, Netflix macht zuviel und dann bleibt es oft bei ganz nett, da der Feinschliff fehlt.

                                                  Fear Street 1978 :8:
                                                  wow, der hat gerockt. Ich finde der zweite Teil hat ne gute düstere Grundatmo.
                                                  Auf Schluss zu wird er sogar richtig spannend und die Kills sind teils echt ultrabrutal.
                                                  Alter Vater. Bin jetzt auf Teil 3 gespannt.