Futter für die Meute!!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anonymous

  • Gast
Zitat von: "EvilEd84"
Muss jetzt hier einfach mal meine offene und ehrliche Meinung dazu ablassen:
Sorry Satanica nimm es nicht persönlich und nehm es mir nicht übel, aber:
ich halte absolut NICHTS von Satanisten und von solchen "Bilder auf dem Friedhofs" Quatsch...sorry. Ich finde es irgendwie scheisse...wenn ich mal unter der Erde liege will ich auch nicht, dass mir einer auf meinem Grab rumhopft nur weil er es aus irgendeiner fast schon spät pubertären Phase macht in der man sich einbildet alles aber auch wirklich alles zu tun um es dem biederen Spiesserum heimzuzahlen....

Sorry nochaml, war jetzt nicht direkt nur auf dich bezogen sondern vor allem allgemein auf Grabschändungen aber auch auf solche Fotos...bin wohl einfach zu christlich für so etwas!!! Einfach meine Meinung, bitte nicht krumm anschauen deswegen!!!!

Bye

EE84


Eigentlich muss ich dir auch recht geben!Ich bin auch gegen:Satanisten,Nazis und So einen Quatsch!!!Aber,da wir Satanica nicht perönlich kennnnen sollten wir sie auch nicht beurteilen!


Offline Osolemio

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Osolemio
    Ich glaube, bzgl. Satanisten herrscht in der Bevölkerung ein falsches Bild: Das 'Satanisten-Pärchen' das vor einger Zeit regelmäßig in den Medien zu sehen war, ist glaube ich kein typischer Vertreter der Satanisten. Ich habe mal ein Buch über Satanismus gelesen, das war recht aufschlussreich. Satanismus kann man eigentlich nicht mit blutoperbringenden Psychopaten gleichsetzen. Neben denen, die einfach nur die Symbolik und das mystische geil finden, gibt es auch welche, die einfach einem anderen Glauben angehören, der nichts mit Gewalt, Blutopfern etc. zu tun hat. Muss mal nachsehen, wie das Buch heißt.
    Meine Kritik richtet sich deswegen nicht gegen Satanismus, sondern gegen einen pietätslosen Umgang mit den Gefühlen anderer.

    Osolemio





    Offline EvilEd84

    • Moderator
    • *****
      • "The Feminist"
        • Show only replies by EvilEd84
      Muss euch recht geben...

      @Osolemio: wollte halt sicher gehen, dass man es mir nicht als persönlichen Angriff gegen Satanica überl nimmt.

      Bye


      Hui, kaum besuche ich dieses Topic mal wieder, stell ich fest, dass ich auch gleich eine Rechtfertigung geben muss zu den subtil zur Sprache gebrachten Problemen mancher Menschen mit meinen Bilder:

      @ EvilEd: sorry, aber ich hab das gleiche Problem mit Christen, die es nämlich in ihrer Nächstenliebe schon öfter für nötig fanden, mich mit ihren durchgekauten und ausgekotzten Essensresten zu bewerfen. Kein Scherz.

      @ alle anderen: ich mag zwar Friedhöfe und Satanismus, aber ich würde einfach aus Achtung der WÜrde anderer MEnschen kein Grab schänden. Was ich beim Photoshooting gemacht habe, war: ich hab mich an oder auf die Steine gestellt, die ich schön fand, allerdings ohne was kaputt zu machen oder Veränderungen daran vorzunehmen.
      In aller Form möchte ich mich von Bedenken distanzieren, die mich in eine grabschänderische Ecke stellen könnten.

      Bin halt kein Lamm, aber ich will aiuch nicht in Verbindung mit Dingen genannt werden, die sich irgendwelche Ehepaare Ruda oder sonstige schwer kranke Idioten erlaubt haben .

      Ansonsten; Danke dass ihr mich vermisst habt.


      Offline Elena Marcos

      • a.k.a. Dirk
      • Die Großen Alten
        • Come on in ... hahahahahahahahahah
          • Show only replies by Elena Marcos
        Schön dass Du wieder da bist.

        Ich glaube nicht, daß man sich für alles im Leben rechtfertigen muß, aber das foto mit dem Kreuz sieht nicht nach Grabschändung aus (war das überhaupt ein Grab... ?).

        Was war dann das Fotoshooting im Kölner Dom - mit einem nackten Pärchen (adam und Eva) - Kirchenschändung ?

        "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


        Offline Osolemio

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Osolemio
          Also ich habe überhaupt keine Probleme, wenn christliche Symbolik, Kirchen etc. zweckentfremdet werden. Mir ging's nur um Gräber und deren Bedeutung für Angehörige. Wenn jemand nachts in einer Kirche wilde Sado-Maso-Exzesse veranstaltet, habe ich damit kein Problem, weil ich mit dem Begriff 'entweihen' nichts anfangen kann. Wenn eine Kirche ein Gotteshaus ist, ist sie das auch noch nachdem sich welche nackt auf dem Altar ausgepeitscht haben...

          Osolemio


          Offline nemesis

          • In der Vergangenheit lebender
          • Administrator
          • *****
            • Videosaurier
              • Show only replies by nemesis
            Und ich habe vor ein paar Tagen so gierig meinen Kaffee gesoffen, dass ich die Hälfte davon über mein T-Shirt gekippt habe...

            Fiel mir so spontan grad´ein, halt so, tja...ähem, ja. Bis dann...


            Anonymous

            • Gast
            @nemesis:Du findest aber immmer einen passenden Kommentar ;)