Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Ash

Seiten: 1 2 3 4 ... 1255
1
Spamthreads / Antw:Erkenntnis des Tages
« am: Heute um 13:24:49 »
Solange jede einzelne Bewegung nur vorprogrammiert ist sehe ich noch keine Bedenken zum Kampf gegen die Maschinen aufzunehmen aber die Bewegungen sind schon arg realistisch, mein lieber Scholli!

2
Sehr ungewöhnliche Serie, die in ihren ersten sechs Episoden praktisch nur von Fragen & Atmo lebt. Sie ist schon unglaublich dialoglastig aber es ist schon ne coole Idee, die Serie in das Subgenre laufen zu lassen, in das es gerät.

 :8:

3
Play Time :bd:  :8: Aus heutiger Sicht sehr faszinierend mit unglaublich vielen kleinen Details in jeder Szene. Es lohnt sich hier die Beobachtung über die Hauptszene des Bildes hinaus zu richten und auch den Hintegrund zu beobachten. Was die Kulissen angeht, da floß eine Menge Geld und die gesellschaftlichen Macken so überspitzt darzustellen hat einen sehr guten Unterhaltungswert und das Alles dazu aus heutiger Sicht in einer gewissen Retroperspektive die einmalig ist. Einziges Problem des Filmes ist die Handlung und Geschichte, die praktisch wenig vorhandenj ist. Es ist eine reine Beobachtungsszenerie, was mit dem finanziellen Hintergedanken selbst heute, bzw. heute erst Recht, nicht funktionieren würde, erst Recht nicht auf knapp 2h. Dennoch ist es ARTHOUSE pur und ich bin froh ihn mal gesehen zu haben, danke Stevo!


4
Die grosse Illusion :bd:  :9: Oha, ganz großes Kino und seiner Zeit Jahrzehnte voraus. Den Feind ein menschliches Gesicht zu geben, das schaffen selbst Filme des Genres heute nur eher selten. Dazu besticht er durch gesellschaftskritische und philosophische Fragen, die einen nicht wundern lassen, dass er in Frankreich wie in Deutschland aus gegensätzlichsten Gründen verboten war. Der Film hätte Oscars verdient, auch wenn er zum Ende hin aus eigener Müdigkeit etwas abflachte, wenn auch das Ende genauso wichtig ist wie der Anfang, bis zum letzten Satz.


5
PC, Konsolen & Games / Antw:Neueste Spiele, die ihr euch gekauft habt
« am: 26. November 2021, 16:49:54 »
Black Friday Deal auf RedArtGames:

 Legend of the Skyfish Switch
 Neurovoider Switch
 Old Man's Journey Switch
 Record of Lodoss War: Deedlit in Wonder Labyrinth PS5 + Bonus
 Record of Lodoss War: Deedlit in Wonder Labyrinth Switch + Bonus
 Xeodrifter Switch

6
PC, Konsolen & Games / Antw:Spiele-Schnäppchen und Tiefpreise
« am: 26. November 2021, 15:50:49 »
Halte doch einfach mal auf dem Weg zum Treffen bei den einen oder anderen Aldi. Hier gab es das gestern noch, gut ein Stapel, aber ich komme nicht mehr in die Stadt, war gestern da.

7
Ist seit gestern bei Prime drin!

Ach was, jetzt schon??

8
PC, Konsolen & Games / Antw:Neueste Spiele, die ihr euch gekauft habt
« am: 24. November 2021, 22:11:32 »
Gamestop gebraucht:

GTA San Andreas  :ps3: Wenn das noch Jemand hat, ich würde es zu einem guten Kurs nehmen, habe ausm Gamestop nur eine etwas abgegriffene Version
FABLE 3 - Limited Edition :x360:
Metal Fear Solid HD Edition von Teil 2,3,4 :x360:

9
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 24. November 2021, 22:07:13 »
Unsere Tochter liebt rosa, Pferde und Puppen und Niemand von uns hat sie in diese Richtung geführt, eigentlich sogar eher in die andere Richtung. Das finde ich schon irgendwie fasznierend, zumal rosa kein Mädchenfarbe von Anbeginn der Zeit ist sondern erst seit dem Mittelalter. Aber so oder so tut es gesellschaftlich nicht weh, wenn man die Farben roas und blau nach den beiden existierenden Geschlechtern einteilt, da die Farben selbst wertfrei sind, ist ja auch nicht ewig so. Die meisten meiner Polo Shirts sind rosa.

10
Leichen unter brennender Sonne :prime: :6: Geiles Artwork, coole Musik, super Kamerastil mit künsterischer & bildgealtiger Darstellung aber auch im philosophischen Leerlauf  mit abgehakter Storyentwicklung, was dazu schlecht miteinander verbunden ist bzw. zusammenspielt. Fast alle künstlerischen Elemente waren optisch sehr cool, waren mir aber teils sehr interpretativ zur Story bzw zur zuvor gespielten Szenerie. Ich hatte zudem manchmal nicht verstanden wer auf welcher Seite stand (bzw. auf welcher Seite man sich gerade in der jeweiligen Szene befindet), was deren Unterschied ist und warum das Ganze so ist. Die Szenen sind auch oft zu dunkel und man sieht garnicht was da wirklich abgeht, why? Was bleibt ist einer dennoch geiler Stil. Von dem Reigisseur würde ich gerne mal einen richtigen Western sehen.


11
Neuigkeiten / Antw:Ghostbusters 3
« am: 23. November 2021, 22:12:04 »
Die Feuerwache besuche ich auch jedes Mal wenn ich in NY bin.

12
Neuigkeiten / Antw:Come Back Mr. Dundee
« am: 23. November 2021, 19:04:17 »
Ich finde die Idee echt nice. Generisch isses, ist bei der Schlangenszene besonders auffällig aber ich finde Komödien eh immer recht generisch also von daher würde mich das wohl nicht soo stören. Doch, ich hätte Bock und John Cleese mal wieder zu sehen ist auch geil, ich mag den sehr (über Chevy Chase braucht man nicht reden aber der ist ja in jedem Tribute bei.) vermutlich geht das Ding in Richtung „Die Reise seines Lebens“, nur noch humorvoller und sowas gebe ich mir grundsätzlich!

13
PC, Konsolen & Games / Antw:Neueste Spiele, die ihr euch gekauft habt
« am: 23. November 2021, 00:30:29 »
Black Friday Deals über ebay/amazon/otto/videogamesplus

 :ps3:
Green Lantern
Azura's Wrath

 :ps4:
It Takes Two
Date A live Rio Reincarnation
Zanki Zero Last Beginning
Musynx
DooM 3 VR
Song Of The Deep
Zoids Wild: Blast Unleashed
Battle Axe    
Bladed Fury

SWITCH
OPUS Collection The Day We Found Earth + Rocket of Whispers

14
Filme Allgemein / Antw:Neuste Filme die ihr gekauft habt:
« am: 22. November 2021, 19:11:51 »
geklickt auf amazon


15
Smalltalk / Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« am: 22. November 2021, 08:53:10 »
Ich habe keine Ahnung wohin mit dem Ding aber bei 49,99 musste ich einfach zuschlagen und Origins Castle Grayskull klicken.

https://www.smythstoys.com/de/de-de/spielzeug/action-spielzeug/actionfiguren/weitere-actionfiguren/masters-of-the-universe-origins-castle-grayskull-spielset/p/193854


16
Musik / Antw:Out&Loud Festival 2016 (Geiselwind 08.07. - 10.07.)
« am: 22. November 2021, 05:37:42 »
Zitat von: Max_Cherry [b
ALESTORM - Drink [/b]
Piraten-Party-Metal. Puh, ich glaube so heftig besaufen kann ich mich gar nicht, um das gut zu finden.

Ach komm, Alestorm sind doch genial! Ich liebe diesen True Scottish Pirate Metal und hätte gerne mehr davon! Hab jedes Album von denen zig mal rauf und runter gehört...


Puh, 7 Jahre hat es gedauert bis ich über diesen Tip gestolpert bin. Muss da unbedingt mal reinhören

Hah, Alestorm liebe ich immer noch. Hab die drei oder vier mal live gesehen.

Hahaha geil, das Video kenne ich noch garnicht. Alestorm sind MEGA!

17
PC, Konsolen & Games / Antw:Spiele-Schnäppchen und Tiefpreise
« am: 22. November 2021, 05:04:11 »
IT TAKES TWO :ps4: 17,99 bei Saturn, Media Markt & amazon

https://www.amazon.de/gp/product/B08QF6F7TD?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

18
Neuigkeiten / Antw:Stallone dreht Rocky VI
« am: 22. November 2021, 04:01:54 »
Und im November läuft der DC von Sly in den USA VOD an - 40 Minuten neue Szenen sollen drin sein - ob die ausgetauscht wurden oder auf die Laufzeit draufkommen weiß ich bisher nicht - aber ich freu mich auf das Ding, hierzulande noch kein Start bekannt

Der DC läuft gerade mal eine Minute länger bis zum Abspann, soll aber sehr viele kleine Änderungen enthalten.

Kann ich mir fast nicht vorstellen.

19
Smalltalk / Antw:Coronavirus - SARS-Cov-2 und COVID-19
« am: 22. November 2021, 01:26:51 »
Na zum Glück ist auf Arbeit heute nicht viel los...


ANDY
Zitat
Verunsachlicht wird aber nur seitens der Impfzweifler.

Naja, ich wünsche Niemanden den Verlust von Job und Familie weil er sich impfen lässt. Ich habe sogar vollstes Verständnis. Wenn ich dann der Unsachliche bin in einer Zeit, in der es garkeinen Impfzwang gibt, ja hey ok. Aber eigentlich habe ich nur eine Befürchtung geäußert, die Selbe wie Kimmich, dieser Blasphemiker, und darum gebeten sich nicht von der Hetze mancher Blätter einlullen zu lassen. Und bei meiner persönlichen Befürchtung habe ich bestenfalls die falschen Begrifflichkeiten genutzt, da mein primäres Argument, die Langzeitfolgen, begrifflich wohl falsch ist und es "Langzeit-Nebenwirkung" heißen muss. Genau dieser Punkt ist mein persönlicher Grund und dafür gibt es kein Gegenargument. Bin ich jetzt unsachlich weil es noch dutzende Gründe FÜR eine Impfung gibt, die ich gar nicht in Frage stelle? Ihr alle mögt viel mehr Angst vor Corona haben und das würde ich nicht in Frage stellen, ich habe aber viel mehr Angst davor. Wäre die Familienplanung schon abgeschlossen, ok aber so finde ich es richtig problematisch.
Impfzwang? Sehe ich gar nicht so kritisch, hätte nämlich den Vorteil, dass ich in zehn Jahren, sollte sich doch noch etwas entwickeln, ich den Staat verklagen kann. So aber heißt es "ja wieso, war doch damals freiwillig". Schweden hatte den Impfzwang damals 2009 bei der Schweinegrippe, wodurch ich glaube etwa ne halbe Million Schweden an Narkolepsie erkrankten und sie im Schnitt eine Million EUR Schadensersatz vom Staat eingeklagt haben. Einen Impfzwang gäbe mir zumindest die Sicherheit Jemanden in Rechenschaft ziehen so können. Und nein, das kann ich jetzt nicht. Zum Thema Schweden komme ich aber noch, wenn ich das Thema PROPAGANDA behandelt.


Zitat
Sie hat mehr Eier in der Hose als ihr beide zusammen.

Halt, Moment, wer ist jetzt nochmal unsachlich? Achso ich, ja äh sorry, weiß auch nicht, was mit mir ist.


Zitat
Es gibt keine unbekannten Langzeitfolgen, die spät auftreten können. Das wurde x-fach von den Experten erklärt. Die Wirkstoffe sind nach wenigen Wochen abgebaut und dann gibt es nix mehr, was im Körper noch etwas auslösen kann.

Das ist jetzt wieder das alte Thema, wo ich schon bei Havoc damals angeeckt bin. Also JA, Langzeitfolgen sind wohl auszuschließen., Langzeitfolgen die aber erst viel später auftreten, also Langzeit-Nebenwirkungen, das kann keiner garantieren. Ist es wahrscheinlich, dass es sie gibt? Nein aber das kann Niemand garantieren und das ist der Knackpunkt denn wir impfen eine ganze Spezies über kurz oder lang komplett. Achja und die letzte Aussage ist halt auch nur semi-richtig denn ob was ausgelöst wurde, was erst in sieben Jahren zu Trage kommt weiß man nicht, nur dass nichts innerhalb des jetzigen Zeitraumes ausgelöst wurde.

Zitat
Es wird nur eine Zeit "nach Corona" geben, wenn genügend Menschen geimpft sein werden. Durch Delta sind Quoten um 70-80 Prozent, die wir uns am Anfang der Pandemie erhofft haben, wegen höherem R-Wert nicht mehr ausreichend. Es müssen sich viel mehr Leute impfen lassen!

Ja, die Herdenimmunität... Anfang des Jahres hieß es noch so schön, dass wenn 60-70 Prozent geimpft sind eine Herdenimmunität entsteht (Im Juli auf 85% hochkorrigiert), was schon damals von vielen Seiten angezweifelt wurde, zumal der Geimpfte den Virus ja weitergibt. Von daher hatte sich das Thema in meinen Augen schon damals erledigt. Soweit ich weiß ist die Gefahr von Mutationen aber derzeit besonders hoch, da sich der Virus in einer Gruppe von Geimpften und Ungeimpften sowie Geimpften mit nachlassender Wirkung befindet, was wohl Mutationen begünstigen soll. ja, das ist mir bewusst und deswegen mache ich alle Schutzmaßnahmen im Alltag mit, ob sinnig oder sinnfrei, anders als gefühlt die Hälfte der geimpften Bevölkerung die sich nach dem Piks sich um nichts mehr schert bis auf die Maske.

Zitat
Wenn ihr nicht wollt, dass ich euch Impfgegner nenne, dann hört auf euch so irrational zu verhalten und lasst euch verdammt nochmal impfen!! Ich kann und werde hier keine Rücksicht mehr auf eure Gefühle nehmen.

SIEG HElL!


ALEX
Zitat
Wenn du das schon als Testlauf siehst, impliziert du ja aber auch dass du anderen Argumenten, vor allem wissenschaftlich fundierten, gar nicht mehr wirklich zugänglich bist.
Ich lese nur noch Vokabular wie Propaganda, rot-grün, Gleichschaltung,...
Empfindest du es wirklich so schlimm?

Eigentlich ist es genau anders herum denn ich stelle die Argumente nicht in Frage (bis auf die Herdenimmuntät) sondern ihr meine Angst/ mein Argument, mein Persönliches vor allem. Ich bringe kein gesellschaftliches Argument sich nicht impfen zu lassen, würde ich nie und finde es auch nicht falsch. Und diese Meinungsakzeptanz ist längst verloren gegangen, nicht erst seit Corona. Es gibt auch hundert Gründe kein Auto zu fahren und du fährst dennoch eins, hundert Gründe für ein veganes Leben und du isst dennoch Fleisch, hundert Gründe Christ oder Moslem zu sein und bist.. Und warum? Weil du für dich individuelle Gründe hast. Und diese Gründe sind "souverän" weswegen auch diese Leute die dir eine andere Meinung aufzwingen wollen auch (noch) nicht wirklich ernst genommen werden. Man kann auf jeden Fall sagen, der Testlauf ist gelungen, alles wie erwartet.

Und ja, ABSOLUT und ich bin ja nun nicht erst seit gestern ein Gegner des SPIEGEL. Für mich ist es einseitige und reaktionäre Scheiße wie COMPACT, nur in die gegensätzliche Richtung weswegen ich seit einigen Jahren tatsächlich neben FOCUS, Welt und (gelegentlich) Tagesspiegel die BILD bevorzuge, nicht weil sie gut ist sondern weil sich nicht darum kümmert, was der Leser aus der Information zieht, also ob er durch die Nachricht sich in seiner Einstellung was ändert (Haltungsjournalismus). Der BILD geht es nur um Schlagzeilen, gerne auch auf Kosten von Opfer, eigentlich mega scheiße aber mir x-mal lieber als so Drecksblätter die sich bei jedem Thema erstmal überlegen, was der Leser daraus macht. Das ist kein Journalismus und vergleicht man einen 25 Jahre alten SPIEGEL mit dem von heute sind da Welten zwischen und ich habe als Kind den SPIEGEL geliebt. Ob mit dem Abgang von Barbara Hans es besser wird bezweifle ich aber ich würde es nicht ausschließen, habe zumindest neulich mal einen kritischen Bericht über die Handpuppe Scholz gelesen, der schon fast liberale Züge hatte. Ich war fast ein wenig erstaunt aber da der SPIEGEL mit Jan Fleischauer seinen letzten echten liberalen Kolumnist schon vor über einem Jahren verloren hat und heute eher Leute wie Lobo favorisiert werden bezweifle ich das.


Zitat
Ja, es ist schwer für uns alle. Aber diese Kompromisslosigkeit hilft niemandem.

Ich bin ja nicht kompromisslos und stelle nicht das Impfen in Frage und verurteile auch Jeden der das tut. Und das tun die Allerwenigsten, die sich persönlich nicht impfen möchten. Es wird nur gerne behauptet, vermutlich weil der Mittelfinger dann ethisch einfacher wird.


Zitat
Sich all dem zu entziehen hat nichts mehr mit persönlicher Freiheit und Selbstbestimmung zu tun.

Doch, hat es in meinen Augen. Sonst gäbe es einen Impfzwang. Da es den nicht gibt, darf ich meine persönlichen Bedenken auch dafür nutzen mich dafür oder dagegen zu entscheiden. Und dass du das nicht gut findest ist dein Recht aber ich werde deswegen nicht zu Jemanden der seine Grundrechte verliert.


Zitat
Ich hoffe ja dass der klassische Totimpfstoff von Valneva demnächst seine Zulassung bekommt.
In der Hoffnung dass dieser die letzten Bedenken von wenigstens einigen Ungeimpften ausräumt.

Ich kenne sooo viele, die nur darauf warten. Der wird nicht alle überzeugen aber wirklich Viele. Gerade die Deutschrussen (und ich kenne viele) die werden größtenteils nur durch Zwang eine Impfung annehmen. Ich bekomme von denen immer Videos gezeigt, irgendwelche Nanoroboter die sich in geimpften Blutbahnen bewegen und so'n Zeug, jede Woche bekomme ich neue Videos aus irgendwelchen Trollfabriken gezeigt. Ich glaube aber nicht wie Andere, dass sie staatlich koordiniert sind. Putin hat selbst Probleme seinen Impfstoff in der Bevölkerung zu verteilen weil diese Trollfabriken die eigene Bevölkerung mit Verschwörungen infizieren.


STEPHAN
Zitat
Kein Video von Funk wird jemanden "bekehren",...

Ja "bekehren" nicht, zumal ich MyLab auch sehr arrogant finde aber ich habe es mir angesehen aber wie gesagt, ich kenne die Argumente aber mein Argument des Bedenkens wird man nicht mit einem "ne es gibt keine Folgen" wegwischen können.


DIRK
Zitat
Ja - aber er bietet wohl nicht genügend Schutz und hat die Folge, dass du dich bei jeder Variante immer wieder neu impfen lassen musst.
Ich will mich aber an der Diskussion nicht beteilligen. Die Leute müssen wissen, ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht - die Konsequenzen hat dann jeder selbst zu tragen. Sicher muss man nicht auf der Intensiv landen, aber das Risiko ist da.
Mir ist das Thema mittleiweile auch zu viel. ... und ich hab euch trotzdem alle lieb.

Dass man sich bei jeder Variante neu impfen lassen muss ist aber meines Wissens nicht unüblich, ist bei der jährlichen Grippeimpfung ja auch so. Nicht genügend Schutz, ok da weiß ich jetzt nicht wie es im Vergleich aussieht. Ich hoffe aber er kommt. Und klar, das Risiko trägt jeder selbst und danke für die freundlichen Worte.


GUNTHER
Zitat
was ich echt vermisse ist der alte Ash, der eloquenter und meinungstechnisch breiter aufgestellt war. Aber ich denke das weisst du selbst.
Wie Alex schon bemerkt hat, ich finde auch neuerdings ist für dich alles was nicht in dein System passt nur noch Propaganda. Dieses Wort benutzt du mittlerweile so inflationär das es mir unangenehm aufstößt denn es steht für mich fest im Kontext mit der Nazizeit.

Das muss aber schon ein paar Jahre her sein. Seit 2015 habe ich meine sozialdemokratische Einstellung komplett abgelegt, da sie aus meiner Sicht keinen Sinn mehr gemacht hat.  Seit dem bin ich tief neoliberal, vermutlich noch stärker als Matze und würde eine Hire&Fire-Gesellschaft in der sich der Staat auf Sicherung und Erhalt zurückzieht mehr als bevorzugen. "Systemkritisch" bin ich bestenfalls in Teilen wie der JUSTIZ für die ich ja nun fünf Jahre gearbeitet habe und die mich in meinen konservativen Ansichten nur gestärkt hat. Hier in der Bezirksregierung hat man hier und da noch größere Einblicke und Vieles ist so unfassbar, da findet man keine Lockerheit mehr zu gewissen Themen. Und ja, ich nutze den Begriff Propaganda seehr oft und glaube mir ich weiß es und es ist mir auch bewusst und zwar immer bei zwei Blättern "SPIEGEL" & "TAZ" sowie den "ÖR", einseitig, reaktionär, belehrend, macht durchaus Sinn, dass du das mit der Nazizeit in Verbindung bringst. Man könnte es aber auch mit der DDR oder der Sowjetunion in Verbindung bringen, ist im Grunde egal. Dazu sei auch gesagt:  Ich nutze den Begriff nicht grundsätzlich gegen Zeitungen die positiv über das linke Spektrum berichten sondern bei Zeitschriften die das immer tun. Was den SPIEGEL angeht, da hat es natürlich bei mir auch mehr SPIEGEL.online versaut und nicht das Magazin aber langfristig gesehen kommt es auf das Selbige hinaus. Wäre der Spiegel mehr als ich davon halte hätte man das Thema im letzten Spiegelheft nicht so aufgezogen.
Zudem bin ich nicht nur von der Politik enttäuscht sondern noch viel mehr von der Gesellschaft die sogar Beifall klatscht wenn sie noch mehr Steuern zahlen darf trotz sinkender Leistungen und wenn uns medial erklärt wird, warum es gut ist, dass der Liter Super 1,80 kostet und eigentlich noch teurer sein sollte dann finden wir alle auch das richtig und gratulieren zusätzlich einer Von der Leyen zu ihren phänomenalen politischen Aufstieg, hochgefallen von einem Skandal zum nächsten bis zum Präsi der EU-Kommission und das Schlimme ist, es gibt noch dreißig andere Politiker, die Skandale hinter sich haben wofür sie in den 1970er/80er/90er ihren Hut hätten nehmen müssen aber heute, ach scheiß egal. Wenn das systemkritisch ist, ja dann bin ich das, in einem Land und Kontinent, was mehr einer Southpark-Episode gleichkommt als der Realität. Also ja ich garantiere dir, ich bin definitiv politik-, medien- & gesellschaftsverdrossen.
Achso, ich finde auch nicht alle SPIEGEL-Artikel schlecht aber wenn es Politische sind, zeig mir den, der keine politische Alternativlosigkeit aufzeigt und liberale Ansichten grundsätzlich hinterfragt oder anders herum, zeig mir einen kritischen Bericht über die Grünen aus dem SPIEGEL. Dass die Linken Berlin von einer skandalösen Aussage zur Anderen fallen und es medial niemanden juckt, das ist ja auch nicht neu.

Anschließend sei noch gesagt, falls überhaupt Jemand das ganze Zeug gelesen hat und noch liest. Ich bin auf Grund des Druckes durch die Blume seit etwa zwei Monaten geimpft obwohl ich es nie wollte aber da meine Frau auch auf Grund von Druck durch den Kindergarten sich impfen musste habe ich das auch getan, da die Kinderplanung dadurch eh nach hinten verschoben werden musste denn ich plane kein Kind mit nem Impfstoff im Blut den es erst seit einem Jahr gibt. Und bevor ich zu lange warte und es dann doch Pflicht wird, wodurch das dritte Kind weiter hinausgezögert werden würde, dachte ich mir ich mache es. Jetzt sind wir natürlich gefickt weil jetzt alle "Booster" schreien vermutlich die Planung weiter nach hinten verschoben wird und der Abstand zum zweiten Kind mehr und mehr steigt was ehrlich gesagt richtig scheiße ist. Aber was ich nur sagen will, ihr braucht mich nicht auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen denn ich bin ja geimpft aber ich finde den gesellschaftlichen Umgang mit Ungeimpften dennoch unter aller Sau.

20
PC, Konsolen & Games / Antw:Neueste Spiele, die ihr euch gekauft habt
« am: 21. November 2021, 02:20:10 »
Bin gespannt, wie das Erlebnis für dich ist. Ich hole meins die Tage bei Media Markt ab.

21
Wetten, dass..?, Folge 1 vom 14.02.1981

 :8: Das, was man in dieser Folge merkt, ist das Wohlgefühl und diese Unbeschwertheit im Bauch und das obwohl heute vermutlich dutzende Szenen völlig sexistisch, anti-woke und als white supremacy gilt was heute alles gecancelt werden müsste oder würde. Aber wenn es heute besser ist, warum fühlt sich das Alte besser an. Nein, das ist keine Frage denn die Antwort beantwortet die Frage für mich von selbst.

BTW: Auch krass ist, dass die Sendung "erst" vierzig Jahre her ist aber die Stargäste und die Bekannten die man googeln konnte mittlerweile alle tot sind. Gut, bis auf Frank Elstner aber den Mann geht es alterbedingt ja auch nicht gut.

22
Smalltalk / Antw:Coronavirus - SARS-Cov-2 und COVID-19
« am: 20. November 2021, 23:14:40 »
Ja, das hat mich ehrlich gesagt auch getroffen. Und ja, können wir, wenn ihr bitte differenziert zwischen Leuten die aus sachlichen Bedenken einen ein Jahr alten Impfstoff ablehnen (und das ist für mich definitiv ein absolut seriöses Argument) und Verschwörern (wobei ich die auch nicht ganz verurteilen kann, kommt auf die Verschwörung an, denn viele sind erst dazu geworden weil politisch absolut schräge Entscheidungen in den letzten zwei Jahren getroffen wurden, die Tür & Angel dafür geöffnet haben). Eventuell gibt es eine klitzekleine Wahrscheinlichkeit, dass ich doch noch auf das Treffen komme, Markus hat da durchaus gut versucht mich zu bewegen & dann würde das vor Ort ganz sicher durchdiskutiert. Tatsächlich ist meine Reaktion auf Gunthers Post auch eine Art "Testlauf", ob man überhaupt noch reden kann, da ich natürlich auch eine sehr offensive und wenig diplomatische Art habe mich zu positionieren.

23
Nach weniger als einem Jahr driftet mein PS5-Controller. Das finde ich schon ein wenig erschreckend in Anbetracht dessen, dass ich ihn ein halbes Jahr später auf Grund eines zweiten Controllers ja nur noch 50% in Benutzung hatte. Da ich den zweiten Controller aber erst im Mai bei ama geholt hatte dachte ich, ich tausche ihn um, ist ja kein Jahr alt. Amazon hat mir das Geld tatsächlich zurücküberwiesen und gesagt ich soll ihn vernichten weil Sony nichts repariert. In der heutigen Zeit der Ressourcenverschwendung ist das zwar typisch aber ehrlich gesagt traurig. Für grobe Games geht er aber noch sehr gut, Shooter oder so. Nur bei detailierten Games wie PGA Golf wirds mit dem Putter manchmal schwerer.

24
Smalltalk / Antw:Coronavirus - SARS-Cov-2 und COVID-19
« am: 20. November 2021, 22:21:20 »
Da wachen Leute nach Wochen an der Lungenmachine auf und rotzen den Menschen die sie tagelang gewendet haben wie ne Bulette weiterhin ihren Verschwörungsdreck ins Gesicht. Wenn die Triage kommt für Ungeimpfte habe ich zu keiner Sekunde mehr Mitleid-egal mit welchem Ungeimpften,den Ball hat man lange genug kommen sehen.

Sorry aber das ist doch typischste SPIEGEL-Propaganda auf die ihr hier reinfallt. Da wird mal eben gezeigt, wie der Ungeimpfte der große Verschwörer selbst nach Corona ist. Die Extreme zeigen um seine eigene Stellung zu sichern, ist mittlerweile ja grundlegenste Taktik weswegen auch niemand mehr abseits rot grüner Ziele auf die Straße geht und dann behaupten, dass die Spalter der Gesellschaft die Ungeimpften sind bzw die Verschwörer weil man eh keinen Unterschied mehr macht. Und ehrlich gesagt bin ich schockiert, dass selbst die Leute auf diese Hetze reinfallen, die eigentlich den Verstand haben das zu erkennen. Und die Gleichschaltung von Verschwörungsspinnern und Impfgegnern, da kommt genau das dabei raus: "Du bist ungeimpft, dann verlier doch deinen Job und deine Existenz, selbst Schuld." Im social Network überschlägt man sich ja mittlerweile mit Äußerungen wie Einsperren und an die Mauer stellen, wahre Demokraten, wirklich!

25
B4B ist nichts für dich, 1.P.

Seiten: 1 2 3 4 ... 1255