Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Sniper

Seiten: 1 2 3 4 ... 174
1
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 28. Oktober 2021, 14:04:21 »
Wie sieht es im Forum hier eigentlich mit Filmbörsen/Cons usw aus? Würde mich freuen ein paar von euch mal wieder zu sehen und zusammen stöbern macht ja gleich doppelt Bock.

2
Neuigkeiten / Antw:Halloween Kills
« am: 27. Oktober 2021, 19:27:17 »
Liegt glaube ich viel an der Erwartungshaltung. Als Slasher funktioniert Halloween Kills super, solange man eben nicht zu viel über Logik grübelt.
Wäre der so in den 80ern rausgekommen, hätte der deutlich höhere Wertungen bekommen glaube ich.

3
Neuigkeiten / Antw:Halloween Kills
« am: 27. Oktober 2021, 13:23:58 »
Ok klingt nach dem was ich erwarte :D wobei mich die Timeline Geschichte schon stört, weil klar war, dass es da zu Unstimmigkeiten kommen wird.

Vor allem ist in Halloween Kills noch ein riesiges Problem, dass sie den 2. ignorieren, dadurch ergeben zwei Dinge nahezu keinen Sinn mehr. Aber das wären zu krasse Spoiler

4
Neuigkeiten / Antw:Halloween Kills
« am: 27. Oktober 2021, 10:44:56 »
Noch kein Review hier? Dann leg ich mal los als Wiedereinstieg.

Eins vielleicht vorweg: wer den 2018er nicht mochte wird auch Halloween Kills nicht mögen.
Der hier schließt direkt an die Handlung aus 2018 an, wir befinden uns in der gleichen Nacht und daher auch die Bitte: wer den 2018er nicht gesehen hat bitte nicht weiterlesen, aber ohne dessen Ende zu erwähnen kann man über Halloween Kills nicht sprechen.

Anders als von mir erwartet ist nicht Familie Strode das Hauptgespann des Films, sondern die Einwohner von Haddonfield und dort bekommen wir gleich mehrere bekannte Gesichter zu sehen. Tommy Doyle, Lonnie Elan, Lindsey Wallace und Marylin Chambers. Alles mehr oder weniger bekannte Rollen aus dem 78er Original und alle weiterhin schwer traumatisiert in Haddonfield.
Und als die hören, dass Michael nach 40 Jahren wieder da ist(alle Teile ausser dem 78er und 2018er werden ignoriert) beschließen sie es in dieser Nacht zu beenden: Michael soll sterben, damit Haddonfield Ruhe findet.
Und hier ist bereits das größte Problem des Films wie ich finde: Laut dieser Timeline war Michael lediglich als 6-Jähriger und dann 1978 aktiv, danach nicht mehr. Wieso dann eine ganze Stadt offenbar 40 Jahre darunter leidet erscheint nicht ganz schlüssig.
Die Strodes spielen recht lange im Film kaum eine Rolle, warum das so ist möchte ich hier aber nicht verraten.
Dafür bekommen wir eine Zugabe zum 1978er Halloween, der die Story von damals erweitert. Das wird einige sicher stören, ich fand es okay. Auch weil die Rückblenden wirklich so aussehen, als wären sie damals gedreht worden. Es gibt sogar einen Schauspieler der erstaunlich realistisch Sam Loomis mimt.

Das größte Plus an Halloween Kills ist aber der Gewaltgrad. Michael ist hier eine Killermaschine und dabei  wird so gut wie immer drauf gehalten. Der Slasherfan bekommt also letztlich genau das was er oder sie erwartet: Kills und das haufenweise. So brutal war Michael (abgesehen von den Remakes von Herrn Zombie) noch nie unterwegs.

Insgesamt hat mich Halloween Kills also schon unterhalten. Man merkt allerdings auch, dass er nur Mittelteil einer Trilogie ist.

Für mich  :7:

Zum Vergleich der 2018er:  :8:

5
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 26. Oktober 2021, 15:34:10 »
Da Markus und ich uns zufällig bei Filmundo über den Weg gelaufen sind, kam die Idee auf dass ich hier mal wieder reinschaue.
Joa und nun mache ich das erstmal und winke schon mal in die Runde :)

6
Grundsätzlich finde ich die Warnung ganz gut. Das mit der Fahne ist natürlich quatsch.

Und ich hatte schon beim letzten Deutschland-Spiel so ein Jucken an der Oberlippe. Da wuchs mir doch glatt ein Hitler-Flaum. Quasi ein Hitlerfläumchen.

Oh man ich weiß schon warum ich manche Themen hier im Forum meide  :roll:

7
Grundsätzlich finde ich die Warnung ganz gut. Das mit der Fahne ist natürlich quatsch.

8
Mein Tipp: Frankreich

Ebenfalls gute Chancen: England, Deutschland, Spanien
Ebenfalls meine vier Favoriten. Einer davon wird's!

Wenn man England mit Belgien tauscht geh ich mit.  ;)

9
Neuigkeiten / Antw:The Woods - der neue Adam Wingard
« am: 14. Mai 2016, 18:40:57 »
Na, da wart ich vorerst lieber mal ab. Mag the Guest und You're next, habe aber mit dem Blair Witch Setting und der Wackelkamera eher meine Mühe.

Kann ich nur so unterschreiben.
Ohne die Info mit den beiden Filmen hätte ich den nach dem Trailer vermutlich sofort wieder vergessen.

10
Selten fiel es so schwer nen Film zu bewerten.
Zu den Befürchtungen: handwerklich ist der tatsächlich top und weitaus besser als ich erwartet habe. Und wieder einmal wird einem bewusst, dass die europäischen(da zähl ich die Türkei jetzt mal zu) Länder Deutschland um einiges voraus sind. Die Genrefilme hierzulande sind dagegen qualitativ deutlich schlechter.

Zum Inhalt(ohne zu spoilern):
Die ersten 30-40 Minuten sind absolut langweilig und die Hauptfiguren die Unsympathen schlechthin. Was dann passiert ist schwer zu beschreiben und ich habe keine Ahnung obs da irgendwie ne "Metaebene" gibt, die ich nicht kapiert habe oder so. Ich würd's mal mit "Alter Schwede!" beschreiben. Klar auf Logik wird geschissen, auf Erklärungen auch und trotzdem hat das ganze irgendwie seinen Reiz. Ganz entfernt erinnert das vielleicht ein bisschen an Hellraiser, sonst fällt mir nichts ein, was man da heranziehen könnte...

Keine Ahnung, ob das jemandem bei der Kaufentscheidung weiterhilft :D

11
Serien / Antw:Gänsehaut Serie
« am: 17. April 2016, 09:49:53 »
Bei Amazon für Vorbesteller gerade für 27,99 auf BluRay drin. Hab direkt mal zugegriffen :)

12
True Love Ways
- puh wo fange ich an: VOLL VERKACKT. Ein Amateurfilm der Kunst sein möchte. Sorry, aber hölzerne Darsteller, eine mieserable Regie (da waren so viele Elemente drin, die ich bei meinem Diplomfilm auch gemacht habe ... Als Anfänger hält man das immer für klasse Ideen) - minimalistische Sets und Spannung Null. Auf dem Cover steht etwas von Hitchcock und Polanski - von denen sucht man in True Love Ways vergeblich. Viele Elemente, die man subtil verpacken könnte, werden mit dem Holzhammer dem Zuschauer auf den Schädel geflügelt. Außerdem hat die Story keinen Sinn und auch kein großartige Aussage. Das ganze ist ein überlanger Studentenfilm, der Horror sein will - aber es nicht kann. und das Stilvolle Schwarz-Weiß soll auch nur die billige Videooptik kaschieren. An der Grütze waren drei Produktionsfirmen beteiligt (unter anderem ist einer der Produzenten der Typ der aus "Larry Brent" eine Computerspielverfilmung machen wollte....). Ganz ehrlich: Keine Ahnung vom Filmemachen. Wobei das Bonusmaterial zeigt, dass der Film mit einer guten Werbekampagne beworben wurde und im Endeffekt nichts anders ist als ein Andreas Bethmann-Film ohne Nudity. Fazit: Weg damit - wer will in haben?

Und ich dachte damals echt, dass ich der einzige wäre, der den scheisse findet. Der wurde ja von diversen Medien ziemlich hochgelobt und da Filme in Richtung Snuff-Thematik grundsätzlich spannend für mich klingen, hab ich mir den blind zugelegt. Besser als deine Kritik könnte ich es nicht beschreiben. Vor allem die schlechten Schauspieler, darüber hab ich mich dermaßen geärgert, dass ich irgendwas nebenbei machen musste, um den Film halbwegs zu ertragen  :lol:

13
Serien / Antw:Gänsehaut Serie
« am: 28. Februar 2016, 14:14:33 »
Bei Amazon liegt sie inzwischen bei 49,99 :(
jemand ne günstigere Alternative

14
Neuigkeiten / Antw:Deadpool - Comicverfilmung mit Ryan Reynolds
« am: 20. Februar 2016, 09:56:43 »
Seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder im Kino gewesen und irgendwie hatte ich bei den Trailern vorher schon ein mieses Gefühl. Die Erwartungen waren tierisch hoch und kaum zu erfüllen.
Was soll ich sagen "Deadpool" hat's trotzdem geschafft :)
Ryan Reynolds macht das super und trotz der Sprüche bekommt der Film auch die ernste Grundstory problemlos hin. Morena Baccarin ist mal verdammt süß und auch die "Böse"(Angel?) ist nicht ohne :) Dazu mit Colossus und Negasonic Teenage Warhead(Top-Name  :D ) zwei Super Sidekicks, selbst der Taxifahrer rockt.
Die Anspielungen auf alles mögliche (Green Lantern, Liam Neeson, Wolverine) zeigen finde ich, wie viel Bock alle auf den Film hatten.
Dass mit Gewalt nicht gespart wird, war ja vorab bekannt, trotzdem wirken die Spitzen ziemlich gut und nicht übertrieben.
Ich freu mich auf Teil 2 :)

Achso ja:  :9:

15
Deathgasm  :8: (mehr im Thread)

Hitman - Agent 47  :4.5:
Tja hätte es diese Neuverfilmung gebraucht? Definitiv nein. Die Schauspieler sind gut, keine Frage, aber der Film hat Logiklöcher die selbst bei einem Actionfilm stören und dazu diese unglaublich ätzenden schnell geschnittenen Kampfszenen. Sorry entweder nehme ich mir Leute die das können oder ich lasse das mit den Kampfszenen direkt bleiben, zumal die in Hitman nicht wirklich nötig sind. Was für den Film spricht ist, dass er nicht langweilt, ansonsten fand ich die erste Verfilmung um Welten besser.

16
Neuigkeiten / Antw:Deathgasm
« am: 06. Februar 2016, 08:42:38 »
Der hat mich ziemlich positiv überrascht. Hatte eine Durchschnittskomödie erwartet und musste dann doch einige Male ziemlich lachen.
Klar der Film mag Schwächen haben, ist aber mit so viel Liebe zum Detail gemacht, dass man darüber hinwegsehen kann. Alleine dass ein Film sämtliche Metalklischees aufnimmt und sie teilweise bestätigt fand ich super. (Die Szene als das Mädel die CD auf dem Heimweg hört und sich direkt Manowarstyle auf einem Berg mit Schwert sieht :D )
Hat, nicht nur weil er aus Neuseeland ist, durchaus ein bisschen von dem Humor eines Bad Taste oder Braindead find ich.
 :8:

17
Und heute darf sie dann wieder und alle anderen dürfen zusehen, das wird ein Spaß :D

18
Erkenntnis der Staffel: Die Dinosaurier haben viel Scheisse gebaut :D

19
Neuigkeiten / Antw:Suicide Squad
« am: 12. Januar 2016, 21:39:19 »
Haaach Harley  :wow: :D

20
Serien / Antw:24
« am: 08. Januar 2016, 22:20:01 »
"Hi I'm Jack Bauer....welcome to Jackass"  :uglylol: :uglylol: :uglylol:


21
Smalltalk / Antw:Alles Gute zum Geburtstag Sniper!
« am: 20. Dezember 2015, 13:53:54 »
Vielen Dank  :thumb: :biggrin:

22
@ Sniper
:uglylol: meine Fresse der Typ is doch krank im Kopf :D ich hab nichtmal gewusst, dass den Psycho einer als Trainer angestellt hat

Wenn du ihn für nen Psycho hälst, hast du dich wohl "von deine Kompetenz beirren lassen" :D

23
Das steigert die Vorfreude auf Legat


24
Serien / Antw:Weinberg
« am: 08. Dezember 2015, 08:52:49 »
Freut mich, dass das hier so gut ankommt, war auch ziemlich geflasht :)

25
Serien / Antw:Marvel's Jessica Jones (Krysten Ritter/David Tennant)
« am: 02. Dezember 2015, 14:52:39 »
Okay ich bin durch, Wertung geht durch die letzten Folgen wieder rauf.
(click to show/hide)
Insgesamt ne gute Serie bisher, wobei ein-zwei Folgen weniger die Story etwas gestrafft und spannend gemacht hätten.

Seiten: 1 2 3 4 ... 174