Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Bloodsurfer

Seiten: 1 2 3 4 5 ... 1388
26
Smalltalk / Antw:Welchen Kaffe bevorzugt ihr?
« am: 24. Juli 2021, 20:23:04 »
Früher hat sich bei uns ein Vollautomat nie gelohnt, weil ich der einzige Kaffeetrinker im Haushalt bin und selbst nur an freien Tagen zuhause Kaffee getrunken habe, sonst immer nur auf der Arbeit. Da hat die Senseo dann gereicht.
Jetzt, in der neuen Home Office Welt, war endlich mal ein Upgrade fällig.

Ich habe mich nach langer Testbericht-Lektüre für diese Maschine entschieden:



Kenne das Modell auch schon "persönlich", mein Schwager hat sich dieselbe vor einigen Monaten geholt - da war sie allerdings noch deutlich teurer. Ist gut im Preis gefallen.

Ich hab sie schon im Warenkorb liegen, brauche jetzt aber erst noch die restlichen Senseo-Pads vor der Bestellung auf. Dürfte noch etwa drei bis vier Wochen dauern, ich hab meine Lieblingssorte leider immer in großen Mengen im Angebot mitgenommen. :D

27
Filme Allgemein / Antw:Crashs kleine Trash-Ecke
« am: 23. Juli 2021, 12:42:59 »
Da sind jede Menge richtiger Hardcore Szenen zu sehen!! Also, mit Pornos könnten die Brandls wohl mehr Geld verdienen, aber ich finds schön das sie das eben nicht tun und uns stattdessen so ein herrliches Machwerk bescheren!!  :biggrin: Hier wird das richtig abstrus, es gibt Hardcore-Sex mit Monstern und Dämonen zu sehen, penetration mit Tenktakeln wie in einem Anime, dann schleckt da mal ein mutierter Schneckenkopf mit riesiger Zunge, und ein wenig angedeutete Necrophilie.... Ich bin aus dem Staunen nicht mehr heraus gekommen.

[...]

Unholy Ground ist auf jeden Fall schwer unterhaltsam und ein Partyfilm, meine Gäste heute haben den Film auch gefeiert.  :thumb:

Das muss ja eine interessante Party gewesen sein. :D

28
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 23. Juli 2021, 12:21:40 »
Sehr interessanter Artikel über die kulturelle Betrachtung der Arbeit.

https://www.philomag.de/artikel/harald-welzer-manchen-berufen-wird-nur-noch-unsinniges-gemacht

29
Im Grunde ist es nicht viel mehr als ein Aufhänger. Hauptsächlich in der ersten Filmhälfte wird in 3-4 Szenen gezeigt, wie er daran leidet. Beispielsweise verengt sich aus seiner Perspektive ein Flur, durch den er gerade läuft, in einem Gespräch sitzt er sehr unruhig da und bekommt anscheinend schlecht Luft, einmal bricht er auch kurz ganz zusammen.
Es gibt eine Szene mit einem ausführlichen Gespräch darüber. Das war es dann aber auch schon, eine wirkliche weitere Auswirkung auf die Handlung hat es dann nicht mehr.
Wie realistisch es dargestellt wird, das fällt mir als nicht davon Betroffenem schwer zu beurteilen. Ich habe zumindest den Eindruck, dass es recht realistisch dargestellt ist und das Mädel das ziemlich gut spielt. Die anderen Darsteller sind leider nicht auf dem Niveau und auch Mädel lässt noch hin und wieder den Tatortreiniger durchblicken.

30
Cool, mit einem Remake gebe ich mir dann vielleicht auch mal das Vergnügen. Habe noch keines der Spiele bisher gespielt.

31
PS5-Besitzer dürfen nun ein halbes Jahr kostenlos Apple TV+ testen.

https://www.playstation.com/en-us/deals/6-months-trial-apple-tv-ps5-offer/

Angebot gilt ein Jahr lang. Gute Möglichkeit, beispielsweise mal Ted Lasso zu verköstigen. Die wird ja überall in den Himmel gelobt.

32
Sörensen hat Angst

Ein NDR-Krimi, auf Netflix zu finden. In der Hauptrolle Bjarne Mädel, gleichzeitig Regisseur.

Er spielt einen Hamburger Kommissar, der an einer Angststörung leidet und dem deswegen in der großen Stadt alles zu viel wird. Er zieht um aufs ruhige Land und übernimmt dort die Leitung einer sehr kleinen Dienststelle, in der er sich durch die Ruhe etwas Besserung erhofft. Pustekuchen, direkt an seinem ersten Tag wird der Bürgermeister tot aufgefunden - Mord. Und es wird nicht bei einer Leiche bleiben.

Grundsätzlich hat er mir gut gefallen, wird gegen Ende thematisch auch unerwartet hart. Allerdings leidet er dennoch an den typischen Problemen des deutschen Films. Alles wirkt sehr klein und günstig. Außer Mädel und ein, zwei kindlichen Darstellern spielt der Rest ziemlich schwach.

:7:

33
Serien / Antw:What if
« am: 22. Juli 2021, 14:02:47 »
Geht am 11. August auf Disney+ los.

Neuer Trailer:


34
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 22. Juli 2021, 07:40:11 »
https://www.t-online.de/nachrichten/id_90430104/die-skandale-von-armin-laschet-das-ende-des-teflon-kandidaten.html

Wenn man das alles in dieser komprimierten Form durchliest, muss man sich wirklich wundern, wie Laschet überhaupt noch im Amt sein kann, geschweige denn Kanzlerkandidat bleiben...

35
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 21. Juli 2021, 14:18:01 »
Ach, ein normaler Mittwoch. :D

Es geht lustigerweise vielen so wie dir. Ich hab dazu mal kurz das Netz durchstöbert und man findet haufenweise Postings über die Handballerinnen, die aber als Volleyballerinnen bezeichnet werden. Selbst, wenn auf Fotos klar das Tor im Hintergrund und Mannschaften von über zehn Personen zu sehen sind.

Wer kennt sie nicht, diese 20 Volleyballerinnen, die um das Netz herum auf Tore zu rennen. :D

36
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 21. Juli 2021, 12:53:22 »
Hinter deinem Link ging es um Handball, ich hab den Beachvolleyball nur als Vergleich gebracht. Die Regeländerung gibt es dort seit 2012 - alle, die seitdem noch im Bikini spielen, tun das freiwillig.

37
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 21. Juli 2021, 12:47:23 »
jepp. Die Tatsache, dass es solche Bekleidungsvorschriften für Beachhandballerinnen in der heutigen Zeit noch geben kann, ist mir auch völlig unverständlich.

Der Beachvolleyball-Weltverband FIVB hat diese Vorschriften 2012 abgeschafft, seitdem dürfen die Spielerinnen auch Kleidung tragen, die Arme und Beine bedeckt. Und im Handball fast ein Jahrzehnt später immer noch derselbe Mist?

38
Neuigkeiten / Antw:Blue Bayou (Justin Chon)
« am: 21. Juli 2021, 11:13:22 »
Oh ja, der scheint sehr interessant zu werden. Kommt auf die Liste.

39
Neuigkeiten / Antw:Black Widow
« am: 20. Juli 2021, 16:02:33 »
Punkt: Florence Pugh!

Sie spielt mindestens so gut wie ScarJo und wurde mittlerweile bestätigt in der Hawkeye-Serie und dann hoffentlich noch in weiteren Filmen! :biggrin:

Die fand ich auch super! Wann kommt die Serie eigentlich?

Ich find Johansson super! Nur mit 85% ihrer Filme kann ich so gar nichts damit anfangen!   :)

Welche sind denn die anderen 15%? :D

40
PC, Konsolen & Games / Antw:Final Fantasy - die Klassiker
« am: 20. Juli 2021, 09:12:45 »
Mittlerweile bin ich auf der zweiten Disc gelandet und gerade aus dem seltsamen Gefängnis in der Wüste geflohen.
Ich lege ein sehr langsames Tempo an den Tag, weil ich mich immer so viel um das Kartengedöns und andere optionale Dinge zur Optimierung kümmere. Schon über 40 Stunden gezockt und gerade mal auf die zweite Disc gekommen... :D

Das Gefängnis ist schon eine ziemlich nervige Angelegenheit gewesen. Endloses hoch und runter Gerenne über viele eintönige Etagen, immer wieder mit unterschiedlichen Gruppen. Da hat das Spiel schon einige Schwächen im Design gezeigt. Die Perspektive nervt hier auch wirklich oft. In manchen Räumen hat man keine Ahnung, in welche Richtungen man sie überhaupt durch Türen oder Gänge verlassen kann, weil diese außerhalb des sichtbaren Bereichs platziert sind. Da läuft man oft einfach am Rand entlang und wartet, bis die Figur irgendwohin verschwindet. Kein Wunder, dass der achte Teil hierfür oft kritisiert wurde.

41
Webseiten / Antw:Der Video-Sammel-Thread
« am: 19. Juli 2021, 14:13:30 »

42
Bücher & Stories / Antw:Was lest ihr gerade?
« am: 18. Juli 2021, 20:59:01 »


Richard Laymon - Dark Mountain

Mehr im Thread.

43
Bücher & Stories / Antw:Richard Laymon
« am: 18. Juli 2021, 20:58:15 »


Richard Laymon - Dark Mountain

Der Roman wurde 1992 veröffentlicht, ursprünglich noch unter dem Pseudonym Richard Kelly. Kommt also fast genau aus der zeitlichen Mitte von Laymons Werk.

Zwei Familien aus dem Großraum LA unternehmen einen mehrtägigen Wanderausflug in die Berge. Doch noch bevor sie ihr eigentliches Ziel erreichen, treffen sie auf zwei sehr unangenehme Gestalten, eine Mutter namens Ettie, die eine in der Abgeschiedenheit lebende Hexe zu sein scheint, sowie ihren Sohn, einen noch durchgedrehteren Psychopaten. Wer Laymons Werk nicht so viel abgewinnen kann, der kann an dieser Stelle schon aufhören zu lesen. :D

Sagen wir mal, der Mutter ist die Impulsivität ihres Sohnes bewusst - man kann schon in der Einleitung lesen, wie er zwei Camperinnen überfallen, vergewaltigt und ermordet hat. Nun möchte die beiden Familien auch besuchen und seine Mutter kann ihn davon nur kurzzeitig abhalten. Es kommt, wie es kommen muss. Wundersamerweise überstehen alle Camper die unerwartete Konfrontation - fast unverletzt, aber nicht unvergewaltigt. Sie schaffen es, den Psychopaten mit einer Machete zu erledigen und begeben sich sofort auf die Flucht, während seine Mutter ihnen einen Fluch hinterherbrüllt.

Zurück in der Zivilisation haben die Camper nicht lange Zeit, ihre seelischen Wunden zu lecken, denn der Fluch, über den erst noch alle lachten, scheint sich als tatsächliche Bedrohung herauszustellen. Es häufen sich die Unfälle und anderen gefährlichen Ereignisse. Dabei wird es von Mal zu Mal schlimmer. Erst sind es nur Ausrutscher unter der Dusche oder Krämpfe im Swimming Pool. Dann werden die Insassen eines Autos durch manipulierte Reifen von ihrem Date weggelockt - auf der Suche nach Hilfe landen sie in dem Haus eines Irren. Andere haben plötzlich bewaffnete Flüchtige in ihrem Garten, die auf ihrer Flucht vor der Polizei wild um sich schießen.
Als sich schließlich nur noch vier Personen in handlungsfähiger Verfassung befinden und der Rest entweder tot oder verletzt ist, beschließen diese vier, noch einmal zur Hexe aufzubrechen und den Fluch durch ihren Tod zu beenden.

Für einen Laymon braucht dieser Roman ziemlich lange, um mal in die Gänge zu kommen. Und für einen Laymon sind die Figuren erstaunlich "normale" Leute, die fast bodenständig agieren. Zumindest am Anfang. Das kam mir erst seltsam vor. Dann wechselt es qualitativ später jedoch immer mal wieder hin und her zwischen Vernunft und "ich schau mir diese nackte Leiche mal aus der Nähe an und bekomme eine Erektion". Wippende Brüste: Check. Natürlich am Start.

Fazit: Durchwachsener Laymon, ich habe schon weit bessere, allerdings auch weit schlechtere Bücher von ihm gelesen.

44
Neuigkeiten / Antw:Titane
« am: 18. Juli 2021, 15:20:13 »
Dieses Review klingt auch sehr verheißungsvoll (da wird auch nichts verraten):
https://boxd.it/1ZyGU1

45
Neuigkeiten / Antw:Titane
« am: 18. Juli 2021, 15:16:56 »
Hm, ja, der Trailer sieht interessant aus.

46
Musik / Antw:Cover Songs
« am: 18. Juli 2021, 13:57:38 »
Sehr schön:


47
Spider-Man: Far From Home :8:

Heute Zweitsichtung nach fast auf den Tag genau zwei Jahren: Die Note :8: bleibt.

48
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 16. Juli 2021, 17:54:49 »
Was es nicht alles gibt, verrückt. Gute Besserung!

49
Pokémon Detective Pikachu

Hat mir überraschend viel Spaß gemacht. Er zeichnet eine interessante Welt und ein paar nette Figuren. Und Reynolds ist sowieso genial. :7:

50
PC, Konsolen & Games / Antw:Steam Handheld "SteamPal"
« am: 15. Juli 2021, 20:15:50 »
https://www.ign.com/articles/steam-deck-valve-announces-handheld-gaming-pc-2021-release

Und jetzt ist es offiziell. Heißt Steam Deck, kommt irgendwann gegen Jahresende und geht preislich bei 399 los, dafür bläst es die Switch leistungstechnisch um.

Seiten: 1 2 3 4 5 ... 1388