Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Thomas Covenant

Seiten: 1 2 3 4 ... 45
1
Neuigkeiten / Watchmen Chapter I and II
« am: 16. Juni 2024, 15:17:14 »
Watchmen erfährt eine Neurealisierung als 2 teiliger Animationsfilm.
Und das sieht schon sehr nach dem Stil des Comics aus.



2
Serien / Those about to die
« am: 16. Juni 2024, 15:12:52 »
Roland Emmerich und Anthony Hopkins im Sandalenland.
Gladiatoren und Caesaren-sieht etwas over the Top aus. Krokodile in der Arena  :confused:.

Mal gespannt wer das hier launcht.


3
Neuigkeiten / Kill
« am: 13. Juni 2024, 22:00:13 »
Die Inder mal wieder  :lol:
Also ich finde da einiges sehr einfallsreich.


4
A child alone with strangers

Von Philip Fracassi

Mein zweiter Roman von Fracassi und ich frage mich warum den in unserem Land noch niemand unter Vertrag hat.

Ich möchte für diesen Horrorroman ungern das Wort episch verwenden,denn die Handlung bezieht sich eigentlich nur auf eine Woche.
Episch ist er aber von der Seitenanzahl, ganze 630 davon, was einer deutschen VÖ von 800 Seiten nahekommen würde. Solche Briketts im Genre haben bisher nur King/McCammon oder Simmons schwerst unterhaltsam hingelegt. Monsieur Fracassi,willkommen im Club. Dieser Klopper darf sich gerne einreihen.

Henry ist neun Jahre alt als ihn sein Vater auf den Arm nimmt und vor einen fahrenden Bus springt. Der Tod der Ehefrau und der Verlust des Jobs haben den Vater verzweifeln lassen, und ihn zu dieser grauenvollen Tat verleitet. Nach einer Komaphase wacht Henry im Hospital wieder auf, sein Genesungsprozeß ist lang und schmerzvoll. Sein Vater ist tot und Onkel und Tante übernehmen die Vormundschaft. Der Onkel ein gewiefter Bursche, holt über eine Klage 2 Millionen Dollar für den Jungen ein-der arme Busfahrer hatte etwas Restalkohol im Blut-und man einigt sich stillschweigend.

Doch Henry hat sich verändert. Er hatte ein sehr intensives Nahtoderlebnis und kann jetzt die Gefühle der Menschen irgendwie in Farben sehen und lernt nahezu Gedankenlesen. Helfen dabei tut eine Stimme in seinem Kopf welche sich mehr und mehr als sein toter Vater manifestiert. Ein Psychiater und die Adoptiveltern müssen sich diesem übernatürlichen Umstand annehmen und lernen damit umzugehen.

Doch woanders entschliesst sich ein Schwerbrecher mit einer Handvoll psychopathischer Komplizen Henry zu entführen, und die zwei Millionen zu erpressen. Die Entführung gelingt, und Henry wird in einem weit abgelegenen Haus in den Wäldern gefangen gehalten. Das FBI schaltet sich ein um den Jungen zu finden, doch neben der eventuellen Ermordung Henrys steht noch eine weitere Bedrohung an. Im Keller unter dem Haus wächst ein Wesen heran, eine Entität, ein Abkömmling eines uralten Wesens dass die Gangster sofort als Bedrohung wahrnimmt.
Henry gelingt es mit seinen Fähigkeiten eine Verbindung zu dem Wesen herzustellen und versucht so einen Verbündeten zu gewinnen um sein Leben zu retten, und die Sauerei beginnt…..

Wieder bin ich erstaunt über die Gewalt die hier an einem Kind vollzogen wird. Vielleicht liegt es auch an der Schreibe von Fracassi das mich das so anpiekst, denn in Charakterbildung ist er meisterhaft. Man leidet mit dem jungen Burschen mit, der aufs übelste misshandelt wird, und die brutale Art der Entführer tut ihr übriges.

Das erste Drittel kommt auf leisen Sohlen und bereitet ganz ausgezeichnet auf den Rest des Buches vor, lullt etwas ein und lässt in keinster Weise erkennen zu was für einer Tour de Force der Roman noch wird. Ich habe die letzen 400 Seiten an einem Tag abgerissen, konnte nicht aufhören zu lesen. Ein packender grandioser Horrorroman mit Tiefgang und ordentlich Furor. Lasst euch überraschen, mich jedenfalls hat das Buch total geplättet.
Fracassi sollte man auf dem Radar haben, seine weiteren Romane sind auf meiner Liste. An dem Burschen bleibe ich dran.

5
Serien / Dark Matter
« am: 18. April 2024, 14:41:56 »
Echt stark,da freue ich mich drauf. Der Roman von Crouch war sehr gut.
Kommt auf Apple TV im Mai. Der Streamingdienst entwickelt sich langsam zum besten SF-Channel.

Ein SF Thriller und auch ordentlicher Mindfuck.
Quantenphysik und das Multiversum.
Der Roman beansprucht die volle Aufmerksamkeit und bietet Jede Menge Gehirnjonglage.
Ein Professor hetzt durch das Multiversum um die eine Welt wieder zu finden aus der entführt wurde....von sich selbst  :?: :!:



6
Der Author ist eine Neuentdeckung. 3 Romane und zwei Story-Bände hat er bis jetzt auf der Liste. Kollegen aus dem Horror Genre sind voll des Lobes-alle großen Namen wie Janz, King, Malfi und Cutter singen im Canon.

Und ich muss sagen Boys in the Valley ist ein echt emotionaler Pageturner.

Die Handlung

St. Vincent's Orphanage for Boys. Turn of the century, in a remote valley in Pennsylvania.

Here, under the watchful eyes of several priests, thirty boys work, learn, and worship. Peter Barlow, orphaned as a child by a gruesome murder, has made a new life here. As he approaches adulthood, he has friends, a future. . . a family.

Then, late one stormy night, a group of men arrive at their door, one of whom is badly wounded, occult symbols carved into his flesh. His death releases an ancient evil that spreads like sickness, infecting St. Vincent's and the children within.

Soon, boys begin acting differently, forming groups. Taking sides. Others turn up dead. Now Peter and those dear to him must choose sides of their own, each of them knowing their lives - and perhaps their eternal souls - are at risk.

Im ersten Teil lernen wir die geschundenen Kinder kennen. Winzlinge bis zu den Ältesten. Knochenarbeit,Hunger und klerikaler Sermon bestimmen ihr Leben. Harte Bestrafungen und kirchlich sanktionierter Sadismus an der Tagesordnung, alles ja nur zum Besten der elterlosen Schäfchen. Der 16 Jahre alte Peter steht vor der Entscheidung selbst Priester zu werden,oder der weltlichen Farmerstochter Grace sein Leben zu widmen.

Doch die Ankunft eines mit blutigen Runen gezeichneten Fremden im Waisenheim bringt das Böse unter die Kinder, und die Hölle greift nach ihnen Allen.

Starke CoA Elemente hat der Roman und wie schon in Nick Cutters The Troop wird hier mit den Kids übelst umgesprungen. Gewalt gegen Kinder oder auch unter Kindern ist ein Hauptthema des Buches und hier wird wahrlich niemand verschont. Was den Roman auch sehr spannend macht. Jeder kann hier jederzeit das Zeitliche segnen.

Das letzte Drittel des Buches ist ein wahrer Rollercoaster an Überlebenskampf mit einem fetten Tearjerker Ende.

Eines der besten Horrorbücher seid langem mal wieder.

7
Serien / Joe Pickett
« am: 01. April 2024, 10:51:29 »
Staffel 1.  :8:

Sage und schreibe 24 Romane gibt es über Joe Pickett, Wildhüter in Wyoming, nahe dem Yellowstone Park. Habe schon oft Paperbacks mit dem Namen C.J.Box in der Hand gehalten, aber nie gelesen. Vielleicht ein Fehler den es zu bereinigen gilt.

Wusstet ihr, und jetzt aufgepasst Dirk, dass Wildhüter und den Gesetzeshütern am Meisten Todesopfer zu verzeichnen haben ?

Pickett hat ein riesiges Revier voller White Trash und Rednecks zu betreuen. Jeder trägt da eine Kanone und das Jagen und Wildern,egal ob Wild oder Fisch, gilt als verbrieftes Grundrecht. Der Staat sieht das anders und so wird ein Wildhüter oftmals wenn er Tickets verteilt in eine Gewehrmündung schauen.

Der Hauptdarsteller ist hier die Natur. Das ist National Geography with Guns. Für Natur,-und Tierfreunde ein wahres Fest. Pickett hat so etwas naives und manchmal weinerliches, da musste ich mich erst mal dran gewöhnen. Immer eher defensiv und leider zu gutgläubig bringt er sich in Notlagen. Das nimmt aber im Lauf der Handlung dann ab, spätestens als er mega angepisst sein Einschüssergewehr gegen eine Winchester tauscht geht die Post ab.

Es hat ein paar sehr fette Shoot-Outs in der Handlung und es kommt ordentlich Spannung auf ,denn mit Pike-Familie geht mann nicht zimperlich um. Es gibt noch einen geheimnisvollen Afro Americaner Nate Romanowski,der eine Vergangenheit als Special-Op hat und sich dort versteckt. Er wird wohl,wenn mann so die in den Inhaltsangaben der Bücher stöbert, sein Side-Kick und Beschützer werden.

Toller Auftakt einer schön anzusehenden Serie.
Aufgrund der Pickett Familie, bestimmt auch gut mit der Frau zu Hause anzuschauen, denn Ehefrau und Kiddies von Pike sind gut tough.


8
Und er ist zurück, der Großmeister der anspruchsvollen Fantasyliteratur.
Donaldson der Schöpfer der Chronicken von Thomas Covenant, dem Kronjuwel der Fantasy und dem Gap Zyklus der wohl räudigsten Space Opera ever.

Ich übernehme hier mal die Inhaltsangabe vom großen A sonst schreib ich mir hier am Ostersonntag einen Wolf.


Fire. Wind. Pestilence. Earthquake. Drought. Lightning.
These are the six Decimates, wielded by sorcerers for both good and evil.

But a seventh Decimate exists—the most devastating one of all...

For centuries, the realms of Belleger and Amika have been at war, with sorcerers from both sides harnessing the Decimates to rain blood and pain upon their enemy. But somehow, in some way, the Amikans have discovered and invoked a seventh Decimate, one that strips all lesser sorcery of its power. And now the Bellegerins stand defenseless.
 
Prince Bifalt, eldest son of the Bellegerin King, would like to see the world wiped free of sorcerers. But it is he who is charged with finding the repository of all of their knowledge, to locate the book of the seventh Decimate—and reverse the fate of his land.
 
All hope rests with Prince Bifalt. But the legendary library, which may or may not exist, lies beyond an unforgiving desert and treacherous mountains—and beyond the borders of his own experience. Wracked by hunger and fatigue, sacrificing loyal men along the way, Prince Bifalt will discover that there is a game being played by those far more powerful than he could ever imagine. And that he is nothing but a pawn….

Die sieben Decimate oder Hinraffer wie ich sie nennen werde,es gibt noche keine deutsche Übersetzung, sind wirklich solche.
Die Art wie hier Magie eingesetzt wird ist brutal und gnadenlos.
Die verfeindeten Länder setzen ihre Magiere wie Atomwaffen ein. Die normalen Menschen werden verbrannt,erschlagen oder vom Blitz geröstet.
Bifalt und viele Menschen hassen die Magiere,sind aber auf sie angewiesen.
Als Bifalts Magiere ihrer Kraft beraubt werden macht er sich auf in das Archiv, eine legändere Bibliothek in der er sich Hilfe verspricht.
Doch auf seiner Suche erfährt er neue Wahrheiten und eine Bedrohung die so groß ist,dass die Rettung seines Landes nur möglich ist,wenn er sich mit dem Feind zusammenschließt,denn der große Gott hat seine Augen auf Bifalts Kontinent gerichtet und hat seine dämonischen Armeen schon in Bewegung gesetzt.

Keiner schreibt wohl Schlachten und die damit einhergehende Drangsal so wie Donaldson. Was er wieder an Ideen an den Tag legt,und an Spannung erzeugt ist meisterlich.
Das ist kein zweiter Covenant aber im Sinne von guter Fantasy wieder outstanding.
Irgendwie besser und erwachsener wie der Rest im Genre.



9
Neuigkeiten / Anaconda
« am: 28. März 2024, 12:29:41 »
Das sieht nach einem spaßigen Tierhorrorfilm aus. Hier krieg ich wenigstens keine kurze Haut wie bei den Spinnentrailern.


10
Neuigkeiten / The dead don`t hurt
« am: 27. März 2024, 21:23:32 »
Neuer Western mit und von Viggo Mortenson.
Sieht cool aus.


11
Neuigkeiten / Asphalt City
« am: 23. März 2024, 21:30:44 »
Sean Penn macht ja nicht viele Filme und ist very picky mit seinen Rollen.
Der Trailer zu Asphalt City ist ziemlich stark und fordernd.
Thema gefällt mir. Paramedics in Hell.


12
Neuigkeiten / Infested
« am: 23. März 2024, 21:20:29 »
Und noch ein Spinnenhorror….und bei dem hier könnte ich mich fast schon einnässen.
Diesmal aus Frankreich !


13
Neuigkeiten / The Absence of Eden
« am: 23. März 2024, 20:32:19 »
Thriller mit Zoe Saldana
Vom Look her könnte er auch Sicario drei sein.
Count me in


14
Video on Demand / WatchAut - Der österreichische Film
« am: 20. März 2024, 08:08:38 »
Ein neuer VOD-Dienst der sich mit dem Film und Serienschatz aus Österreich befasst.
Ich mag ja vieles aus dem Alpenland. Das Angebot sieht schwer interessant aus.

https://watchaut.film/

15
Serien / 30 Grad im Februar
« am: 17. März 2024, 09:58:04 »
Staffel 1.  :8.5:

Ich habe auf Arte mal kurz in die Serie 30 Grad im Februar reinlinsen wollen, aber das ganze endete in einem Bingemarathon.

Im Winter flüchten viele Schweden nach Thailand und die Serie erzählt von einer Handvoll Protagonisten deren Leben völlig weggekegelt wird.
Beworben wird das Ganze als Dramedy also auch humorvoll. Der Humor blieb mir verborgen,aber die menschlichen Dramen haben mich geflasht. Getragen wird das Ganze von einem schwedischen Staraufgebot welches sich die Hölle aus dem Leib spielt. Seid Six Feet Under habe ich kein solch weirdes und faszinierendes Esemble mehr gesehen.
Die Serie übt eine starke Faszination aus mit viel Realismus und Fremdschämfaktor.
Und trotzdem lässt die Serie ihren Darstellern Ihre Würde und führt am Ende in ihre persönliche Katharsis.

Bombenserie !

Lasst euch durch den Trailer nicht irreführen. Hier gibts einiges an emotionalen Abgründen und Tiefschlägen.

Laüft noch bis 6.7. auf Arte in zwei Staffeln



16
Neuigkeiten / Weil der Mensch erbärmlich ist
« am: 06. März 2024, 23:26:17 »
Unter all der Scheiße bei Netflix,findet man diesen Film, den ich wohl noch eine ganze Weile wie einen Mühlstein um den Hals mit mir rumtragen werde.
Ein Film voller Niederschläge ,unglaublich konsequent und voller Grauen.
Passt genau in unsere Zeit.
Niemals vergessen oder schönreden ! Never ever !

Es gibt noch nicht mal einen deutschen Trailer für diesen mehrfach preisgekrönten Film,fast so als wollte man ihn verstecken. Deshalb, ansehen und in die Dunkelheit blicken.

 :8.5:


https://dai.ly/x8rwsz1

17
Neuigkeiten / Sting
« am: 18. Februar 2024, 20:03:48 »
Endlich mal wieder ein Spinnenhorrorfilm  :cool: :shock:


18
Serien / Constellation
« am: 16. Februar 2024, 09:07:01 »
Apple neues Si-Fi Drama soll wieder for the thinking Man sein.
Naomi Rapaci kehrt nach einer desaströsen Space Mission auf die Erde zurück und hat Probleme ihre Realität zu akzeptieren,welche sich seltsam verändert hat.
Soll ein langsam erzähltes Si-Fi Drama mit vielen WTF Momenten sein.



19
Serien / The Sympathizer
« am: 16. Februar 2024, 08:56:02 »
Den Roman über einen vietnamesichen Spion wollte ich schon immer mal lesen. Gibt nicht viele Crime Romane die den Pulitzer gewonnen haben !
Robert Downey jr. hat produziert und spielt die zweite Hauptrolle und Park Chan-wook führt Regie. Und das sieht Bombe aus. Cinematographisch und darstellerisch.
Eine neue HBO Serie !



20
Serien / The Outlaws
« am: 04. Februar 2024, 13:18:17 »
Eine BBC Produktion mit Christopher Walken  :shock:.
Und ja, er ist wieder klasse. Die Serie ist eine Dramedy und behandelt ziemlich woke Themen. Der ganze Wahnsinn der heutigen Generation wird hier geil reflektiert und auf humorige Art aufs Tapet gebracht.
Zwei,drei echte Schenkelklopfer gibts in jeder Folge.
Besonders die Aufpasserin ist der Knaller. Erste Staffel läuft in der ZDF Mediathek.
 :7.5:


21
Neuigkeiten / The Ministriy of ungentlemanly Warfare
« am: 31. Januar 2024, 10:13:45 »
Guy Ritchie kommt wieder mit einem Spaßklopper um die Ecke und nimmt sich selbst nicht so ernst. Reacher und Superman in den Hauptrollen.



22
Serien / Oderbruch
« am: 29. Januar 2024, 01:11:18 »
Junge,alle 8 Folgen heute durchgebingt. Voller Suchtfaktor. Hatte so Dan Simmons
(click to show/hide)
.
Deutsche Mysteryserie,welche in der gleichen Liga wie Dark spielt.
Sehr sehr beachtliche deutsche TV-Produktion. Wird für Furore sorgen.
Läuft in der ARD Mediathek.


23
Bücher & Stories / TCs Buchregal - Seventeen von John Brownlow
« am: 28. Januar 2024, 15:26:45 »
Seventeen

Von John Brownlow

Seventeen ist der beste Hitman des Planeten, in den Zirkeln der Reichen und Mächtigen ist er die ultimative Garantie für Problemlösungen. Gefürchtet und respektiert im Gewerbe des käuflichen Todes, denn er steht in der Reihe der besten Hitmen ganz oben.
Nummer eins bis 15 sind tot,jeweils von der nachfolgenden Nummer gekillt um den Thron zu besteigen. Nummer Sechzehn, verschwand einfach spurlos und ward nicht mehr gesehen. So wurde Nummer Sechzehn automatisch zum Besten ohne den Vorgänger getötet zu haben.

Als Sechszehn in Berlin zwei Hits kurz hintereinander ausführen muss, wird er bald darauf selbst zum Ziel einer Konkurrentin. Knapp dem Tod entkommen kontakiert er seinen Handler. Dieser sagt ihm, dass man von Nummer sechzehn Lebenszeichen gefunden hat. Sein Auftrag-ihn zu finden und eliminieren. 17 zögert, denn die unbesiegte legendäre 16 gilt als der sichere Tod.

Weil er um seine Reputation fürchtet nimmt er den Auftrag trotzdem an,und das Duell der Hitmen nimmt seinen Beginn…

Junge hab ich das Buch abgerissen, das ist einer der Thriller der den Titel Pageturner verdient. Crisp, spicy und blutig. Das ganze ist eine Megahetzjagd und schwerst unterhaltsam. Sicher kein Literaturpreis, aber das will er gar nicht sein,aber im Meer der Agententhriller ist das ein Brett. Kopfkino galore !

Der Roman ist auf deutsch bei RoRoRo erschienen !

24
Home-Entertainment / Meta Quest 3
« am: 28. Januar 2024, 14:52:47 »
Hab mir die Meta Quest 3 VR-Brille gekauft zum Testen für Filme zu schauen.
Mir war wichtig keine Verbindung zum Computer zu haben. Also einfach nur über W-Lan. Ich habe im Wohnzimmer keinen Fernseher, nur in meiner Man-Cave, da wollte ich mal probieren ob das den You Tube Videos entspricht von der Lobhudelei.
Also gekauft,Apps installiert,Netflix,Prime,Disney und ein Paar Theater Apps zum Aufpimpen.

Und jetzt sitze ich auf meinem Daybed und habe 13 verschieden Cinestar Kinos zur Verfügung. Das ist unfassbar…..
Ich bin echt sprachlos 😮

Das ist wie ein echtes Kinoerlebnis.

Sobald die Bigscreen Beyond hier aufschlägt und auch unabhängig von einem PC wäre ist sie Meins.

https://www.bigscreenvr.com/




25
Neuigkeiten / Monkey Man
« am: 27. Januar 2024, 07:29:43 »
Der friedfertige Dev Patel in einem indischen John Wick Epigonen von Jordan Peele  :shock:.
Der Trailer rockt echt die Hütte…


Seiten: 1 2 3 4 ... 45