Neueste Beiträge

11
Serien / Antw:Game of Thrones Prequel/ House of the Dragon
« Letzter Beitrag von Thomas Covenant am Heute um 07:49:29 »
Und schon kommt wieder eine Talking Heads Episode daher und tritt auf der Stelle.
Wie oft sollen wir Daemon noch bei seinen Träumen sehen  :roll:
12
Smalltalk / Antw:Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?
« Letzter Beitrag von skfreak am Heute um 06:22:35 »
Alles gelogen (2024) ZDF Mediathek
Das ist ein neuer Fernsehfilm mit Bastian Pastewka. Der wurde mir empfohlen. Wenn man den mag, wird man gut unterhalten. Er spielt einen Autoverkäufer, der in seinem Alltag andauernd lügt, um vor anderen besser dazustehen. Irgendwann treibt er es zu weit und verstrickt sich in ein Chaos voller Unwahrheiten.
Abgesehen von der wirklich miesen TV Optik, funktioniert die Komödie ne gute Stunde lang ganz gut, danach verliert sich ein bisschen. Aber den kann kann man schon mal machen, zumal ein paar gute Wortwitze am Start sind. :6.5:

Ich würd sogar noch einen Punkt drauf packen. Im Parallelwatch hat der doch viel Spaß gemacht. Und der Spruch mit der kleinen Schwester von Scheisse war episch :D
13
Smalltalk / Antw:Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Ash am Heute um 01:12:47 »
Girl You Know It‘s True :prime: :8.5: Die Geschichte von Milli Vanilli kann sich wirklich lassen, sehr gut gemacht und auch respektvoll erzählt, gefällt mir.

14
Smalltalk / Antw:Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Sing-Lung am Heute um 01:06:17 »
God‘s Army :4k:

Erstsichtung für mich. Obwohl er nicht übel war, hätte ich den vor Jahren sicher noch besser gefunden. Heute holen weder die Story, noch die Effekte etc. irgendwas hinterm Ofen hervor. Solid, aber mehr nicht. Gab schon vieles besseres mit bösen Engeln. Möglichkeiten en masse, das hat Supernatural ja bewiesen. ;) Walken wie immer saucool. Elias Koteas wird für mich immer Casey Jones bleiben und Virginia Madsen muss in einem 90er-Horror winfach dabei sein. :p
15


Die Tochter des Teufels (2015) :prime:
Janno hat ihn als Slow Burner bezeichnet. Das trifft es ganz genau. Wer hier einen flotten Slasher oder übernatürlichen Schocker erwartet, wird sich erstmal an das Erzähltempo gewöhnen müssen. Dem Zuschauer wird überdurchschnittlich viel Aufmerksamkeit abverlangt (obwohl das Geschehen nicht sonderlich kompliziert ist), das gebe ich zu. Genauso kann ich mir vorstellen, dass es auch hier Leute gibt, die den Aufbau evtl. langweilig finden könnten. Ich brauchte tatsächlich ebenfalls 10-15 Minuten, um richtig eintauchen zu können. Aber dann hat mich das düstere, verschneite Szenario in dem fast verlassenen Mädcheninternat doch fesseln können. Das liegt nicht unbedingt an dem was erzählt wird, sondern wie es erzählt wird. Die Story an sich ist im Grunde trivial und setzt sich aus bekannten Markenzeichen zusammen. Aber das was Regisseur Oz Perkins, seine Kamerafrau und der Schnitt daraus gemacht haben, hat mich tatsächlich beeindruckt. Dazu kommt die hochklassige Besetzung, die für so einen kleinen Horrorfilm nicht selbstverständlich ist (Emma Roberts, Kiernan Shipka aus Mad Men, James Remar, Lauren Holly). Die ungewöhnliche (langsame) Erzählweise und die dichte Atmosphäre verhelfen dem Film zu einer gewissen Originalität. Ich will mit dem Erwähnen von David Lynch keine falschen Erwartungen hervorrufen, aber der saustarke, experimentelle Soundtrack von Elvis Perkins und einzelne Kameraeinstellungen bei Dialogen haben mich hier und da an Eraserhead bzw. Twin Peaks erinnert.
Ich mag den Film, obwohl ich ein paar Kritikpunkte gefunden habe, die mich aber letzten Endes nicht so sehr gestört haben, wie zunächst vermutet. Alles in allem hat er mir sogar noch besser gefallen als "Gretel und Hänsel", ebenfalls von Oz Perkins.
Schlussendlich bin ich positiv überrascht und bedanke mich für den Tipp. Ich glaube, den stell ich mir ins Regal.
:7.5:
16
Smalltalk / Antw:Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Max_Cherry am Gestern um 23:38:29 »
Alles gelogen (2024) ZDF Mediathek
Das ist ein neuer Fernsehfilm mit Bastian Pastewka. Der wurde mir empfohlen. Wenn man den mag, wird man gut unterhalten. Er spielt einen Autoverkäufer, der in seinem Alltag andauernd lügt, um vor anderen besser dazustehen. Irgendwann treibt er es zu weit und verstrickt sich in ein Chaos voller Unwahrheiten.
Abgesehen von der wirklich miesen TV Optik, funktioniert die Komödie ne gute Stunde lang ganz gut, danach verliert sich ein bisschen. Aber den kann kann man schon mal machen, zumal ein paar gute Wortwitze am Start sind. :6.5:
17
Smalltalk / Antw:Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?
« Letzter Beitrag von Max_Cherry am Gestern um 23:24:25 »
Twister :prime: :8: Ein Klassiker, der tatsächlich durch sein Alter nur noch besser geworden ist. Der Geruch der 90er weht durch jeden Twister im Film mit, ganz ohne echte Hänger. Einzig Mega nervig ist die verf*ckte Prime-Werbung, mittlerweile einfach too much!

Cool, ich freu mich drauf. Demnächst dann mal.
18
Neuigkeiten / Antw:LONGLEGS mit Nicolas Cage
« Letzter Beitrag von JasonXtreme am Gestern um 21:41:56 »
Ja ich denke den Tipp muss ich alsbald auch beherzigen, danke Janno!
19
Neuigkeiten / Antw:LONGLEGS mit Nicolas Cage
« Letzter Beitrag von Max_Cherry am Gestern um 20:29:16 »
Die ersten Teaser waren auch noch ein Stück besser, als der Trailer. Aber alleine die Optik kriegt mich schon.

"Die Tochter des Teufels" schau ich mir vielleicht heute Nacht an.
20
Neuigkeiten / Antw:LONGLEGS mit Nicolas Cage
« Letzter Beitrag von Janno am Gestern um 20:18:55 »
Ich erwarte hier auch wirklich kein Gore oder sowas, aber lassen wir uns überraschen. Ich lese und schaue nix mehr dazu.

Ich hab tatsächlich damals auch NUR diesen einen Teaser gesehen, welcher mich sofort abgeholt hat. Musste danach auch nix mehr schauen :)