Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Max_Cherry

Seiten: 1 2 3 4 ... 1701
1

Zumindest scheint er bisher gut zu laufen. Bis jetzt der erfolgreichste Film dieses Jahres und dabei in den Staaten noch gar nicht gestartet.

Am ersten Wochenende hat er 36,8 Millionen Dollar eingespielt. Und die USA kommt ja noch. Die Zeichen stehen ganz gut. Im Vergleich dazu: Avengers Endgame hat nur 27 Millionen am ersten WE eingespielt.
Die Bewertungen und Kritiken sind zudem echt ordentlich. Bei IMDB hat er einen sehr ordentlichen Schnitt von 8,5/10.

Bleibt zu hoffen, dass die Mundpropaganda nicht dazu führt, dass potentielle KinogängerInnen nicht reingehen, weil die Geschichte nur halb erzählt ist und Teil 2 offiziell noch kein grünes Licht bekommen hat. Insgeheim glaube ich aber, dass Villeneuve und Warner sich schon vorher über die Fortsetzung geeinigt haben. Seine Kosten wird er wohl einspielen, ich hoffe, dass das reichen wird.

2
Wer war denn ein menschlicher Computer im neuen Dune? Das muss ich verpasst haben.

3
Neuigkeiten / Antw:Remake: Lost Boys
« am: Heute um 09:34:18 »
Oh, bei dem Regisseur kann ich mir das sehr gut vorstellen. Kleine Überraschung, aber ich hab da kein Problem mit.

4
Talladega Nights: The Ballad of Ricky Bobby :bd:
Unter Will Ferrell Fans genießt der Film einen guten Ruf, besonders im Original auf Englisch. Da ich ihn damals nur ganz ok fand, hab ich es heute nochmal versucht. Er ist mit 2 Stunden einfach zu lang. Der Mittelteil zieht sich etwas und es gibt auch ein paar Gags, die unnötig in die Länge gezogen werden. Aber einiges war doch schon sehr witzig. Die meisten lustigen Dialoge scheinen improvisiert zu sein. John C. Riley und Will Ferrell sieht man auch mehrmals an, dass sie sich das Lachen verkneifen. Für eine Comedy hat der Film sehr krasse Autoaction und ein paar starke Stunts zu bieten. Mein Highlight ist Gary Cole als Vater, der spielt das echt klasse.
Der ganz große Knaller ist der Film nicht, aber im O-Ton gewinnt er auf jeden Fall etwas, die Synchro hab ich auch als ziemlich blöd in Erinnerung.
:7:

5
Ok, vielen Dank.
Wenn der Boden einbricht und ich den optionalen Boss bekämpfe, komme ich dann da wieder raus und kann wieder oben am Rand langgehen?

6
Wo genau finde ich denn das Krähennest? Ich hatte damal schonmal in der Nähe des großen Vogels gesucht, aber nichts gefunden.

7
So, die Schleuse hab ich geöffnet. Keine Ahnung, wie ich den Weg zum Hebel letztes Mal übersehen konnte. Dann musste ich mich ein paar Mal durch die Gegner unten durchkämpfen, bis ich eine gute Abkürzung für die folgenden Versuche gefunden habe. Die Schwertkämpfer waren nicht ohne, besonders wenn sie zu zweit kamen. Dass ich den Abgrundring anlegen muss, um runter zum Boss zu hüpfen, hab ich mir von Andi sagen lassen. Bei solchen Rätseln bin ich manchmal einfach zu doof, daher hab ich die Hilfe gerne angenommen. Da wär ich heute nicht mehr drauf gekommen. Die 4 Könige hab ich aber in Siegermanier direkt beim dritten Versuch erledigt. Für mich war das der leichteste von den vier letzten Bossen.

Als nächstes würde ich die optionalen Gebiete aufsuchen, von denen Ihr geschrieben habt, bevor ich die 4 Seelen zum Schlangenwurm bringe und dem Endboss gegenübertrete.

Wie ich zu den genannten DLC Abschnitten komme, müsst Ihr mir sagen. Da soll man lt. Andi als Dark Souls "Newbie" nicht von allein drauf kommen. Dankeschön schonmal.

8
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: Gestern um 20:41:48 »
Tragisch. Der Kassierer war ein 20-jähriger Student... so eine Scheiße.

9
Das freut mich total.
Sehr cool, dass Euch der Film so gut gefallen hat.

Beim Bond Trailer war aber auch recht viel handgemachtes zu sehen, find ich. Sah ganz cool aus.

Aber "Dune" bringt das Einbauen von CGI auf ein neues Level, find ich. Bei keinem der Raumschiffe und Fahrzeuge könnte ich sagen, ob es Modell ist oder aus dem Computer kommt. Ich Wette, vieles ist CGI und man merkt es nicht. War bei Blade Runner 2047 auch schon so.

Ein paar kleine Kritikpunkte sind mir im Nachhinein noch gekommen. Z.B. dass die meisten Figuren ein bisschen emotionslos daherkommen. Nicht so schlimm wie bei Nolen, aber so richtig viele Schwankungen gibt es nicht, es fehlt ein bisschen an Menschlichkeit. Aber das Szenario wird sicherlich dafür verantwortlich sein sein, so erklärt sich das wahrscheinlich. Ausnahmen sind Paul und Jessica. Das muss ich nochmal unterstreichen, Rebecca Ferguson brilliert hier wirklich.

10
Zumindest scheint er bisher gut zu laufen. Bis jetzt der erfolgreichste Film dieses Jahres und dabei in den Staaten noch gar nicht gestartet.

Das freut mich.
Scheinbar ist Teil 2 tatsächlich noch nicht abgesegnet. Das muss einfach klappen.

11
Dune :kino: :8.5: - :9:

12
Neuigkeiten / Antw:Dune: Neue Adaption für die große Leinwand
« am: 19. September 2021, 18:43:05 »
Dune - Part 1 :kino:
Der Film ist gut verständlich und nimmt sich Zeit, einem die Figuren näher zu bringen und die Geschichte mit wünschenswerter Übersicht zu erzählen. Genau so übersichtlich sind die Bilder. "Dune" ist sehr angenehm zu schauen, keine Wackelaction und generell super stimmig eingefangen. CGI Effekte sind als solche nicht mehr zu erkennen, das sorgt für ein absolut harmonisches visuelles Erlebnis. Im Trailer hat mich das Grau in Grau etwas gestört, im Film macht das aber voll Sinn. Ich bin mal gespannt, wie uns Dirk die entsättigten Farben findet. Für mich passt es entgegen meiner Befürchtung sehr gut.
Wer ein ganz großes Hollywood Spektakel erwartet, könnte vielleicht etwas enttäuscht werden. Es gibt Abschnitte mit Action, aber das hält sich in Grenzen. Der Film biedert sich nicht einem "Hirn aus Mainstream Publikum" an, sondern funktioniert hervorragend als Buchadaption UND Leinwandepos.
Ich bin überrascht, wie gut Timothee Chalamet und Rebecca Ferguson in die Rollen passen, die machen das großartig, aber auch die anderen DarstellerInnen sind klasse gecastet.
Im Vorfeld war ich auch irritiert, darüber, dass Hans Zimmer die Musik gemacht hat. Aber auch hier gibt es nichts zu beanstanden, der Soundtrack ist mega und rundet das Gesamtbild ab.
Unterm Strich bin ich bei :8.5: - :9:
Super Film! Auf Denis Villeneuve ist Verlass.
Husch Husch ins Kino!

13
Ok, danke.

14
So, das Chaoswesen von Izalith war entspannter. Sobald ich es endlich geschafft habe, auf dem Astweg direkt vor dem Wesen mit einem Sprung unter Angriffen der Armattaken, zu landen, war es nur noch ein Spaziergang... mit hohem Puls natürlich. :D

Bei der nächsten Session muss ich dann mal das Schleuseltor in Neu Londo suchen.

15
Nur damit kein falscher Eindruck entsteht, Olli hat Dark Souls nie gespielt. :)

16
So, ich habe den ersten ernsthaft nervenfressenden Boss bekämpft. Grabesfürst Nito, was für ein abgefucktes Arschloch. Ich hatte ihn tatsächlich schon beim dritten Versuch heute Nachmittag fast erledigt. Er hatte nur noch ein Fitzelchen Gesundheit und mein letzter Schlag ging ins Leere. Dann hatte ich ein paar Stunden Pause und die Zeit des Leidens begann für mich. Gefühlt war der Kampf danach deutlich schwerer. Andauernd haben mich die großen Skelette abgehalten, ihn zu treffen. Mit dem roten Zacken aus der Erde kam ich plötzlich gar nicht mehr klar. Vorher hat rennen geholfen, in meiner Abendsession nicht mehr. Ich bin den Weg vom Leuchtfeuer bis zu ihm gefühlt 50-60 Mal gelaufen. Ich hatte ihn ein paar Mal 1/3 oder 50% geschwächt, aber immer klappte irgendwas nicht.

Dann hat sich vorhin Olli noch gut 2 Stunden zugeschaltet per Share Play und hat zugesehen und mit mir ein System ausgearbeitet, also im Grunde das, was ich schon gemacht habe, aber disziplinierter durchgezogen und wir haben eine gute Schlag/Wegrenn Choreo entwickelt. Er hat eine Lösung gegoogelt, die er mir nicht verraten durfte. Aber alleine dass er dabei war und mir gut zugeredet hat, sich mit mir zusammen über das Spiel geärgert hat usw. hat dafür gesorgt, dass ich viel länger gespielt habe, als geplant. Und nach etlichen Versuchen und mehreren Stunden, haben "wir" das Scheißvieh gelegt.
Der Tipp aus dem Netzt war: Feuerwaffe benutzen. Ok, hab ich eh nicht. Hätte er mir tatsächlich verraten können.
Mein geliebtes Schwarzritterschwert war gut für Seath, also reichte es auch für Nito. Diesen Dark Souls Moment werd ich nicht vergessen. Wenn die Anspannung abfällt und einem bewusst wird, dass man diesen Weg zum Boss nie wieder rennen muss und diesen wandelnden Knochenberg ein für allemal von dieser (Spiel)Welt gefegt hat. Erleichterung pur. Beim Siegestanz wär mir fast das Headset runtergefallen. :)
Das war ganz groß heute und eine saucoole Aktion vom Ollinator mir hier den live Coach zu machen. 2 von 4 große Bosse sind geschafft. 

17
Mittlerweile hab ich Seath den Schuppenlosen besiegt und nachträglich noch einen Spaziergang zur Hydra unternommen inklusive Beseitigung dieser. Den Feuerdrachen hab ich auch nochmal angegriffen und bin dabei draufgegangen. Beim nächsten Versuch war er weg. Naja, ein anderes Mal wird diese Schuld beglichen.
Den Skelettschmied + Leuchtfeuer hab ich gefunden und hab mich ein bisschen durchs Tal der Riesenskelette und großen, miesen Skeletthunde (?) durchgewuselt. Die Ecke ist knifflig, das Wechseln zwischen Laterne und Schild nervt. Aber ich versuch jetzt auch vieles ohne Schild. Bin dabei ein paar mal blöd runtergesegelt. Nächstes Mal geht's da beim Feuer zum Schmied weiter.

Dieser Weg, dann noch das Chaoswesen von Izalith als große Hürde und dann muss ich noch die Fluttore von Neu Londo finden und da weiter. Ich glaube, das sind die letzten drei Wege zu den "Seelen der Vier".

18
Musik / Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« am: 18. September 2021, 07:04:54 »
Der Bergschmied II - Der Eid (The Blacksmith: The Oath) taken from the  Dauþuz album  "Vom schwarzen Schmied", will be released via Amor Fati Productions on November 12th 2021 as CD and double LP. Cassette version coming via Sol Records. Cover Artwork by Markasyth. Mastering by Liquid Aether Audio. Video by Dauþuz 2021.


Dauþuz - Der Bergschmied II - Der Eid (Official Video)

Das gefällt mir richtig gut. Danke für den Tipp.

19
Cartouche - Der Bandit (1962) :bd:
Ich bin mir gar nicht mehr so sicher, dass es sich um den Film handelt, den ich als Kind öfter gesehen hab. Vielleicht habe ich das auch mit "Musketier mit Hieb und Stich", ebenfalls mit Belmondo, verwechselt. Hatte den mit mehr Degenkämpfen in Erinnerung. In Hälfte 2 verliert der Film ein bisschen. Das lockere Unterhaltungskino wird etwas ernster und es geht eigentlich nur darum, dass Dominic seine Freundin mit einer Edeldame betrügen will und deswegen seine Bande und auch sich selbst unnötig in Gefahr bringt.
Der Film ist teilweise nicht optimal gealtert, aber immernoch ganz ok. Der Hingucker schlechthin ist natürlich Claudia Cardinale, die wieder einmal klasse ist, wie immer.
In Sachen Mantel und Degen kommt bei mir nichts gegen die Musketier Filme mit Michael York, Chamberlain, Reed und Co. ran.
:6.5:

20
Filme Allgemein / Antw:Neuste Filme die ihr gekauft habt:
« am: 17. September 2021, 17:15:21 »
Navy Seals :dvd:

The Broken Circle :bd:

21
Spamthreads / Antw:Der WTF Thread
« am: 17. September 2021, 12:55:32 »
Sharknado?

22
Neuigkeiten / Antw:Palm Springs
« am: 16. September 2021, 22:01:52 »
Palm Springs :prime:
Ich hab ihn eben gesehen und wurde hervorragend unterhalten. Deinen Text unterschreibe ich komplett. Da mich der Film auf dem richtigen Fuß erwischt und echt Spaß gemacht hat, setzt ich noch einen halben Punkt drauf. :8: von mir, auch wenns zum Ende hin etwas abgedroschen aufgelöst wird. Aber egal, das Teil macht Laune. Für mich eine der besten Comedys/ Rom Coms der letzten Zeit. Absolute Empfehlung.

23
Den Siegelschlüssel für die Fluttore in Neu Londo hab ich, ich find nur die Tore nicht.

Das reicht erstmal für heute.

24
Den Tausendfüßler in der Hölle hatte ich direkt beim zweiten Versuch. Bin bis zum Chaoswesen von Izalith vorgedrungen. Gegen das Vieh hab ich noch keine Idee. Ich bin nur an der Seite vorbei und hab scheinbar eine Zwischensequenz ausgelöst, jetzt brennt es noch zusätzlich. Blöd das das Vieh meine Angriffe seines Fußes nicht spürt und keinen Schaden nimmt. Da in der Nähe war so ein Vieh mit Alienschwanz, dass ich nicht kleingekriegt hab. Einmal konnte ich dran vorbeihuschen und rannte in einen Kampf mit dem Sonnenritter, der einen Facehugger im Gesicht hatte. Der hat mich mühelos und schnell gelegt. Ich mach erst wo anders weiter.

Geisterbräute, da war ja was... Gestern bin ich dort in Neu Londo ein Stück weit gekommen, dann aber blöderweise irgendwo runtergefallen. Für wie gut ihr mich auch halter, ich hab keinen guten Riecher für Leuchtfeuer zum Speichern. Meine Wege sind daher aktuell recht lang.

25
Neuigkeiten / Antw:West Side Story-von Steven Spielberg
« am: 16. September 2021, 12:50:28 »
Junge alles harte Kerle hier-leck mich fett. Zwitschern hier im Chor das Lied der Steinbeißer.

Der Film sieht fast genauso aus, wie der alte. Was brauch ich dann ein Remake? Da hätten sie lieber das Original nochmal ins Kino bringen können.

Im Kino hat "La La Land" bis auf den Magic Moment mit Emma Stones Casting, bei mir im Kino nicht gezündet. Deswegen würd ich mir den hier sparen.

Seiten: 1 2 3 4 ... 1701