Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Evil

Seiten: 1 2 3 4 ... 379
1
Frenzy [1972/Thriller/Krimi von Alfred Hitchcock mit Barry Foster, Jon Finch...]
London wird von einem perfiden Frauenmörder heimgesucht, der alleinstehende, junge Damen mit Krawatten stranguliert. Pechvogel Richard Blaney (J. Finch) verliert nicht nur seinen Job als Barkeeper, unglücklicherweise wird er mit den grausamen Morden in Verbindung gebracht und von der Polizei gnadenlos gejagt...
Ca eine Stunde hat es gedauert, bis ich in dem Film „drin“ war und er mich doch noch gepackt hat.
Dann funktioniert dieser auch, nimmt etwas Fahrt auf und ich war gespannt, wie der Krimi endet.
An manchen Stellen kommt sogar der Humor nicht zu kurz, wenn Chief Inspector Oxford von seiner Frau, ein merkwürdiges Gericht nach dem anderen  serviert bekommt, welches kein Mensch genießen kann.
Das Ende hat mich doch irgendwie an Lucio Fulcis „Die sieben schwarzen Noten“ (1977) erinnert...
Frenzy hat mich recht gut unterhalten.  :6.5: +

2
Neuigkeiten / Antw:Piggy
« am: 26. September 2022, 20:09:14 »
Ich bin auch sehr auf deine Meinung gespannt, ap! :thumb:

3
Ameisen- Die Rache der Schwarzen Königin aka Hotel des Todes/O: IT HAPPENED AT LAKEWOOD MANOR/1977, Tierhorror mit Robert Foxworth, Linda Day George etc.
Bei einem Bau eines Kasinos werden chemisch-versuchte Killerameisen freigelegt, welche sich bedroht fühlen und die Gäste eines Hotels scharenweise in Panik versetzen....
Mit 10 oder 11 Jahren war Ants mein erster Gruselfim, den ich damals auf Teufel komm raus sehen wollte! Seltsamerweise hab ich diesen noch genau so in Erinnerung.
Die Protagonisten agieren etwas unlogisch. Das Gebäude wird von Millionen kleiner, schwarzer Killerameisen überlaufen, anstatt sich aber rasch aus dem Hotel zu entfernen, verschanzt man sich darin und läßt sich letztendlich, da es wohl der letzte Ausweg zu sein scheint, bewegungslos von den kleinen Invasoren ankrabbeln....
In den 70& 80’ern entstand ja ein richtiger Tierhorror-Trend mit Bienen, Spinnen, Ameisen, Schnecken, Käfer und was weiß ich noch alles.
Die Liebhaber solcher Streifen könnten hier vielleicht glücklich werden.
Was besonders ist „Ameisen“ jedoch nicht, da der Film auch keine  außergewöhnlichen Spezialeffekte in petto hat.
(click to show/hide)
Für 1977 ein nettes, solides Filmchen, aus welchem man viel mehr hätte herausholen können!  :6:+ [von 10]

4
Die brennenden Augen von Schloss Bartimore /The Gorgon/ 1964/ Gruselfim aus dem Hause Hammer Film Productions. Mit Christopher Lee, Peter Cushing, Barbara Shelley etc.
Auf Schloss Bartimore gehen seltsame Dinge und Gräueltaten umher. Versteinerte Leichen werden gefunden und  die Bewohner des Dorfes Vandorf scheinen mehr zu wissen, als sie Preis geben wollen.
Professor Karl Meister [ Christopher Lee] und Paul Heitz [Richard Pasco] versuchen dem dunklen Geheimnis auf die Spur zu kommen...
Ganz netter Gruselfim mit
(click to show/hide)
, welcher sich unglücklicherweise etwas in die Länge zieht.
Einmal anschauen reicht aber aus, damit man den wenigstens mal gesehen hat...
 :6:

5
Der Mann mit den Röntgenaugen/ X: The Man with the X-ray Eyes-
[1963/ mit Ray Milland, Diana van der Vlis etc. Mystery/ Thriller/Sci Fi]

Wissenschaftler Dr. Xavier [R.Milland] entwickelt ein Augentropfen-Serum, mit dessen Hilfe man durch alles hindurchsehen kann. Natürlich testet Xavier es an sich selbst und somit nimmt das Verhängnis seinen Lauf...
Die Idee mit dem Röntgenblick finde ich heute noch brillant! Ich hab von Roger Cormans Film aber wesentlich mehr oder etwas anderes erwartet. Ab dem Zeitpunkt mit dem Zirkus und dem Hellsehen, verliert sich der Film etwas im belanglosen.
Man hätte aus der Story noch wesentlich mehr herausarbeiten können!
Für das Jahr 1963 dennoch kein schlechter Sci Fi? Grusler oder was er auch immer sein soll.
Ray Milland als [alternder] Hauptprotagonist war bestimmt auch eine lobenswerte Wahl.
(click to show/hide)
Beim Finale hätte man sich vielleicht noch etwas spektakuläreres einfallen lassen können!
Ich werte mal nur mit   :6: bis  :6.5:

[Bin aber froh, den mal gesehen zu haben! Könnte mir evtl bei ner Auffrischung noch besser gefallen.]


6
Smalltalk / Antw:Alles Gute zum Geburtstag, Gunther!
« am: 22. September 2022, 07:50:04 »
Alles, alles Gute! :thumb:

7
Andor -Star Wars-Serie/2022 mit Diego Luna, Adria Arjona... 3 Episoden.
Die Vorgeschichte von Cassian Andors Abenteuer sind in mindestens zwei verschiedene(n) Handlungsstränge aufgeteilt. Die ganze Story wirkt um einiges düstrer sowie bedrohlicher als die bisherigen Star Wars Serien. Ca 40 Minuten pro Folge (von wahrscheinlich 12 Episoden) machen erst mal einen guten Eindruck. Ich werd da mal am Ball bleiben.
Nach nur drei Folgen ein ganz gelungener Start. Könnte was werden.
 :7:

8
PC, Konsolen & Games / Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« am: 14. September 2022, 08:06:12 »
Sieht sehr gut aus. Hab mir mal auf youtube die Videos dazu angesehen.
Ich zock auch grad wieder begeistert C-64 Spiele.
[ Auf der Superkonsole X Max sind allein 5.000 C 64 Spiele zu finden.]
Ich muß mir auch demnächst die neue RETURN AUSGABE zulegen...

9
Astaron- Brut des Schreckens aka Contamination/1980/BRD-Italien, Trash/ Sci Fi mit Ian McCulloch, Siegfried Rauch etc..
Ist schon über 25 Jahre her, als ich den sah. Ich weiß fast gar nix mehr von Astaron.
Netter Alien-inspirierter Horror-Trash, der einige Längen aufweist, und im Grunde den Filmfreund mal kurzzeitig unterhält ( wenn man nicht zuviel erwartet):
Ein mysteriöser Frachter wird entdeckt, auf dem Leichen geborgen werden, sowie seltsame, grüne Eier, die bei Erwärmung  aufplatzen. Gerät man selbst mit dem ( außerirdischen?) Schleim in Berührung, führt das zum schnellen Ableben...
Einige Lögiklöcher bzw Fragen bleiben am Ende offen,
(click to show/hide)
Für einen 42 Jahre-alten Horror/Trash war der aber ganz ok. Ein drittes Mal schau ich den aber wohl nicht mehr.
 :6:

10
Die Nibelungen, Teil 1: Siegfried (1966/Deutschland) Heldensage mit Uwe Beyer ( als Siegfried), Rolf Henniger, Siegfried Wischnewski (als Hagen), Karin Dor ( Brunhild), Mario Girotti, etc
Dass aus Deutschland so sehenswerte Filme kommen, hatte ich schon fast ganz vergessen.
Die Verfilmung hat mir sehr gut gefallen, obwohl man Siegfried besser besetzen hätte können, denn Uwe Beyer war ja kein Schauspieler, sondern ein Leichtathlet. Dafür ist Hagen von Tronje ausgezeichnet besetzt! Der düstre und grimmige Charakter hat mir am besten gefallen.

Teil 2: Kriemhilds Rache (1967) mit Maria Marlow( Kriemhild), Herbert Lom (Etzel), Rolf Henniger( König Gunther), Siegfried Witschewski ( Hagen von Tronje), Mario Girotti ( Giselher), Fred Williams ( Gernot), Skip Martin ( Alberich)....

Kann die Verfilmung nur jedem Nibelungenfreund empfehlen, solange er sie noch nicht kennt. Einzig und allein der Drachenkampf in Teil 1 ist arg lumpig ausgefallen!
Ich dachte beim Lindwurm an eine imposantere Version von Urmel aus dem Eis. ^^
Uwe Bayer wird von Thomas Danneberg gesprochen. Mario Girotti aka Terence Hill noch von Claus Jurichs. Erzähler : Christian Rode.
Für beide Teile:  :7:

Cobra Kai / Dramedy seit 2018 mit William Zabka/ Staffel 5– 10 Episoden.
Bis jetzt hält die Serie ihr Niveau. Macht wieder Laune ohne langatmig zu werden bis zum Ende!
 :8.5:

11
X [2022/Slasher mit Mia Goth, Brittany Snow...]
 Ich hab bei X wenig erwartet, wollte diesen aber unbedingt sehen.
1979: Ein sechsköpfiges Team welches aus 3 Männern & 3 Frauen besteht, haben eine alte Scheune gemietet, um dort in Ruhe einen Pornofilm zu drehen, denn das Geschäft boomt!
Die in die Jahre gekommenen und etwas seltsamen Gastgeber, ahnen jedoch ( noch) nichts davon, und somit nimmt das Elend seinen Lauf....
Die Idee, daß der Horrorfilm Ende der 70 er spielt, tut ihm mehr als nur gut. Von ca 106 Minuten zieht sich die erste Dreiviertelstunde  etwas, ohne dabei aber richtig langweilig zu werden.
Viel neues darf man natürlich nicht erwarten, man muß sich einfach auf den Film einlassen, dann funktioniert er auch auf seine Weise.
Die üblichen 4-5 Gewaltszenen wurden selbstverständlich nicht vergessen, also kommt auch der Splatter-Fan etwas auf seine Kosten.
Irgendwann schau ich den noch mal, denn er hat das gewisse Etwas!
 :6.5:+ (von 10).

12
Serien / Antw:Star Trek: Strange New Worlds
« am: 06. April 2022, 08:07:40 »
Ich riskier auch mal ein Auge...👀
Am meisten hatte ich bei Star Trek mit der Next Generation, Deep Space 9 und Voyager -Serie zu kämpfen. Gefiel mir am allerwenigsten.
Christopher Pike ( auch Jeffrey Hunter) fand ich einer der interessantesten Figuren im Star Trek Universum.

Zitat
Pike sieht aus, wie ein grauer Parker Lewis.
😂

13
Smalltalk / Antw:Coronavirus - SARS-Cov-2 und COVID-19
« am: 06. April 2022, 00:12:40 »
Das war bestimmt Karl Lauterbach.😂

14
Dirk: Ach, wußte ich gar net. Trotzdem interessant zu wissen.


15
Dem alten Haudegen wünsch ich nur das Beste und alles erdenklich Gute!!!👍
Er hat seit den 80 ern das Publikum begeistert und verzaubert. Selten hab ich gehört, das jemand sich über Willis negativ geäußert hatte.
Sein Charme war einzigartig! Seine coole Art wirkte auf mich überzeugend, mit teils respektlos-frechen, gewitzten Sprüchen, zeigte er sich immer überlegen, und so mancher Kerl hatte wohl insgeheim gewünscht, wäre ich doch nur so wie Bruce Willis.








16
Neuigkeiten / Antw:Fried Barry
« am: 03. April 2022, 19:13:46 »
Dann hab ich ja deinen Geschmack richtig eingeschätzt....

17
Fried Barry/2020, Genre??? Skurriler Drogen-Thriller/Sci Fi??? ( keine Ahnung) mit Gary Green.
Einer der durchgeknalltesten Spielfilme, die ich je gesehen habe!
Barry, ein echter Loser, bekommt sein Leben nicht auf die Reihe. Seine Frau schmeißt ihn aus der Wohnung, dann ballert er sich mit Drogen das letzte bisschen Verstand aus dem Hirn, und wird zu allem Übel noch von einer fremden Macht entführt, die ihn als Versuchskaninchen für ihre kranken Experimente missbrauchen, und den armen Barry wieder auf die Erde zurückschicken.
Nun geistert er als seelenlose Hülle durch die Stadt, wird von sexsüchtigen Frauen missbraucht, zusammengeschlagen und muß jede Menge weitere Drogen schlucken.
Ein Film der seinesgleichen sucht.
Eine Wertung fällt hier wirklich schwer. [ap, dir könnte der gefallen, falls du ihn nicht schon kennst.] 😀

18
Pleasure/2021/ Drama (ab 18) mit Sofia Kappel.
Die Geschichte um eine 19 jährige Schwedin, welche als Pornostar in Amerika aufsteigen möchte, und buchstäblich durch die Hölle geht. Der Film bietet kaum Hardcoreszenen, trotzdem wird die Gewalt und der sexuelle Akt auf eine explizite Weise dargestellt, z.B.
(click to show/hide)
Man kann Pleasure einmal „guten Gewissens“ anschauen.
Das gewisse etwas fehlt dem (Hardcore)Drama jedoch.
Sofia Kappel erinnerte mich etwas an Chloë Grace Moretz. Die Idee fand ich trotzdem gelungen, da der Film zeigt, welche Pein Frauen in der Porno-Branche durchleben müßen...
 :6.5:

19
BATMAN /1989/ Comicverfilmung von Tim Burton mit Jack Nicholson, Michael Keaton, Kim Basinger...
Weil ich den neuen The BatMan ganz gut fand, hab ich mir noch mal den ersten angeschaut, mit dem ich mich bisher nie so richtig anfreunden konnte.
  :7:

Batmans Rückkehr/ Batman Returns [1992, M.Keaton, Danny DeVito, Michelle Pfeiffer]
Auch der zweite Teil hat was. Keaton rückt etwas in den Hintergrund. Die Show gehört DeVito und Pfeiffer.
 :6.5: - :7:

20
Die letzte Folge der CHUCKY-SERIE(von 2021)  Staffel 1/ 8. Folge. War ganz nett. Die letzte Episode fand ich (handlungsmäßig) etwas konfus. Kann man aber schauen.
Gesamtwertung:   :7.5:

BOXKAMPF: FELIX STURM VS Istvan Szili .
(click to show/hide)

The BatMan ( 2022, Thriller /Comicverfilmung mit Robert Pattinson, Collin Farrell, Zoe Kravitz, etc mit 177 Minuten Spielzeit.
Ich war doch recht positiv überrascht, auch hat mir Pattinson als neuer, dunkler Rächer sehr gut gefallen. Irgendwann schau ich den noch mal.
Kann mir gut vorstellen, dass er mir dann noch besser gefällt.
 :7:+
 


21
Smalltalk / Antw:Coronavirus - SARS-Cov-2 und COVID-19
« am: 24. März 2022, 21:47:01 »
Ich hatte letzte Woche nun auch Corona. In meinem neuen Job in der Lebenshilfe sind grad viele Bewohner und Mitarbeiter krank.
Ich hab mich nach 7 Tagen wieder freigetestet. Symptome hatte ich fast gar nix. Nur ne belegte Stimme. Hab drei Impfungen, schätze aber mal, es lag daran, dass Omikron nicht so aggressiv ist. Ob die Impfung wirklich was brachte, werd ich wohl nie herausfinden.

Bei uns putzt es grad alle durch, ob geimpft oder ungeimpft!

22
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Evilito!!
« am: 23. März 2022, 19:34:59 »
Vielen, lieben Dank euch allen!!! 👍🙂✌️

23
Todestage / Antw:Scott Hall aka. "Razor Ramon" ist gestorben
« am: 16. März 2022, 16:09:24 »
RIP

24
Neuigkeiten / Antw:Der Unsichtbare (Leigh Whannell)
« am: 15. März 2022, 08:35:12 »
Ich hab den damals auch gesehen. Kommt mir aber schon irgendwie länger vor?!
Ich weiß nur noch relativ wenig.  Einmal anschauen, damit man ihn gesehen hat.👍
 Fasziniert hat er mich aber nicht richtig. Hollow Man mit Kevin Bacon fand ich damals wesentlich spannender...

25
Todestage / Antw:William Hurt ist gestorben
« am: 14. März 2022, 09:20:25 »
Ruhe in Frieden!

Seiten: 1 2 3 4 ... 379