Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Elena Marcos

Seiten: 1 2 3 4 ... 782
1
Es gibt immer mal wieder welche bei Amazon und auch anderen Händlern, aber die sind immer in wenigen Minuten weg.

Ja, eben... früher waren die Dinger immer irgendwie auf Lager. Das hab ich so noch nie bei den Vorgängern erlebt.

2
Red Heat - Unschuld in Ketten (1985)

- Linda Blair muss mal wieder in den Knast, aber hier recht unfreiwillig. Sie besucht ihren Freund, der als Soldat in West Deutschland stationiert ist. Sie möchte ihn heiraten und dann mit nach Hause nehmen. Doch der Freund will lieber noch weiter seinem Land dienen. Es kommt zum Streit und sie verlässt das Hotel. Draußen sieht sie, wie Dunkelmänner eine Wisschenschaftlerin kidnappen, die als Spionin für den Westen arbeitet. Tja - dann kommt klein Linda eben mit und ab in die DDR. Hier wird sie beim Verhör dazu gedrängt, alles zu gestehen, damit man sie gehen lässt. Doch das Geständnis bedeutet 3 Jahre in einem Knast, wo Elisabeth Volkmann die Direktorin ist und Sylvia Kristel als fiese Bitch den Knast kontrolliert. Das muss klein Linda noch einiges durchmachen, bis ihr Freund eine Rettungsaktion starten kann...

Der Gefängnisfilm ist bei uns nur gekürzt erhältlich. Nun es gibt etwas Gewalt, Nacktheit, Lesbensex und die üblichen Grausamkeiten. Allerdings ist diese deutsch-amerikanische Konproduktion nicht so hart wie der zwei Jahre zuvor entstandene Caged Heat. Aber auf der anderen Seite ist er schon unterhaltsam. Kristel ist super als fiese Insassin - und macht den halben Spaß aus. Am Schluss gibt es nochmal im Finale solide Balleraction und das wars dann auch.
Kein Meilenstein, aber für den Blair Fan eigentlich gut zu gucken. Ach so - faszinierend ist der Tangeringe Dream Soundtrack, der das ganze 80s-like gut untermalt. Fazit: Nett, aber belanglos.


3
Wo bekommen die die überhaupt her? Hier kann man immer noch nichts abgreifen...

4
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: Gestern um 13:52:34 »
Da Markus und ich uns zufällig bei Filmundo über den Weg gelaufen sind, kam die Idee auf dass ich hier mal wieder reinschaue.
Joa und nun mache ich das erstmal und winke schon mal in die Runde :)

Juchu - coole Sache. Willkommen zurück, Andi. Fühl dich wohl und schau Dich mal um... hat sich ja viel angesammelt... da lohnt mal spontanes querlesen.

5
Neuigkeiten / Antw:Halloween Kills
« am: Gestern um 13:50:14 »
Bei den Freitag Filmen war die Timeline auch immer egal ... und vor allem bei den bisherigen Halloween-Filmen kann man das auch übersehen.
Ich glaube, der neue wird mir zusagen...

6
Savage Island

- puh. Alte Highlight VHS-Fassung eines Flickwerkes, das aller Beschreibung spottet. Linda Blair kommt nur am Anfang und am Ende vor, der Rest wurde zusammengeschnitten aus "Die Liebeshexen vom Rio Cannibale" und "Das Foltercamp der Liebeshexen". Man sollte eigentlich die Originalfilme schauen und hier nur Anfang und Ende. Kein Wunder, dass Linda Blair diesen Auftritt hasst. Ist ja auch kein Film...

7


Vorgestern hab ich mich endlich mal an "Dune" herangewagt. Es handelt sich um das Hörbuch, gelesen von Simon Jäger, Jürgen Prochnow und Marianne Rosenberg.
Es scheint sich von der Art der Lesung her in erster Linie an ein jugendliches Publikum zu richten, aber das macht nichts, geht gut rein. Nach etwas mehr als 3 Stunden, wurde fast nur von Jäger gelesen und der macht seine Sache wie immer hervorragend.
Erstaunlich finde ich, wie extrem nah der neue Film an der Vorlage zu sein scheint. Es geht inhaltlich auch relativ langsam voran. Herbert hatte schon einen Recht speziellen Stil. Viele einzelne Momente wirken überraschend klein, ich glaube das große Ganze und das ganze Dune Universum erschließt sich erst nach und nach. Es war übrigens hilfreich, Dune - Part1 vorm Buch gesehen zu haben, denn es kommen schon einige Figuren vor und die vielen Namen wären ohne Bilder im Gedächtnis etwas schwer auseinander zu halten.

Etwas befremdlich ist, dass das Spice hier immer Gewürze genannt wird. Aber man gewöhnt sich dran.

Das Buch ist ja auch extrem dick und komplex... als Hörbuch... uiuiuiuiuiui.

8
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 25. Oktober 2021, 14:25:56 »
Eine Stunde reicht da auch völligst aus - irgendwie fühlt man sich wie Spiderman, wenn man da so durch die Halle wichst von Trampolin zu Trampolin, Saltos in Luftkissen schlägt oder plötzlich 2,50 m hoch auf Hindernisse hüpfen kann :D da muss ich nochmal hin

Na, hoffentlich hat da jemand Videos von gemacht.

9
Neuigkeiten / Antw:Raw
« am: 25. Oktober 2021, 14:18:39 »
Eher COA mit Horrorelementen.

Ich glaub genau so wird er auch besprochen...

10
So schade es um Chan ist, mache ich schon länger einen Bogen um seine Filme. Seit China im HK-Kino das Sagen hat, kommt praktisch nix brauchbares mehr, nicht nur von Chan.

Der letzte gute Chan war Foreigner und das war ne US-Produktion.

Das russische Vehikel mit Arni muss der Horror sein! Warum macht der das? Am Geld kanns doch nicht liegen?! :(

Ich glaube, die haben da auch nur 5 Minuten Screentime oder so... der Rest ist Russian CGI-Schrott.

Gestern:

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
- yo, ganz nett, aber nicht mehr so gut wie der Vorgänger, der unheimlich viel Subtext hatte und die durchdachtere Geschichte hatte. Dieser war leider etwas simpler gestrickt und irgendwie war das Transformers-Finale irgendwie ... aufgesetzt.

11
Neuigkeiten / Antw:Raw
« am: 25. Oktober 2021, 13:43:58 »
Da muss ich mich selbst erst von überzeugen... war mal Thema in einer alten Podcast Folge...

12
Ok, dann ist Dir nicht mehr zu helfen, Dirk. ;)

Aber Du hast es versucht und es soll einfach nicht sein.

Zumindest kannst Du jetzt wirklich sagen, dass Du mit keinem seiner Filme was anfangen kannst. "Noah" und "Pi" kannst Du Dir sparen.


Ich glaube es auch... wobei Noah als sein schlechtester Film gilt (und vielleicht nachher der beste ist) - aber ich hab kein Bedrüfnis mir seine Filme anzusehen... ich mache einen RISIGEN Bogen um alle seine Werke. Das könnt ihr mir glauben.

13
Norwegian Ninja

- oh man. Ein Amateurfilm, der witzig sein will, aber nicht lustig ist. Wenn die sich Ernst genommen hätten, wäre es unfreiwillig komisch, aber so wie der Film jetzt ist, hat man das gefühl, die haben in ihrer Freizeit irgendwelchen Ninjakram gedreht, den sie dann krampfhaft zu einem Film zusammenfügen mussten. Der Film wirkt zerfahren und uneinheitlich... ach ja, und er ist nicht lustig - gewollter Trash ist nie lustig. Die BD kommt auf jeden Fall weg.

The Wrestler
- ja, ich mache mich jetzt unbeliebt, aber der Film war noch größerer Käse als Mother. Rourke ist absolut klasse in seiner Darstellung keine Frage, aber das er auch schauspielern kann, wissen wir schon seit Angel Heart. Aber was Aronofksy hier macht, ist ein Drama auf Rosamunde Pilcher Niveau mit dem Holzhammer. Erst mal geht einem der pseudo-dokumentarische Kameraarbeit auf die Eier. Ständig wackelnde Handkamera, wohin der Mann auch geht oder steht. Dann ist die Dramaturgie zäher als Kaugummi - denn schon nach der ersten halben Stunde wissen wir, dass das ein armer kranker alter Mann ist. Aber anstatt viele Sachen in Bilder oder subtext zu erzählen, wira alles hübsch laut in Dialogen rausposaunt - gerade sein Monolog im Ring am Schluss war wirkllich furchtbar. Ich dachte nur, dass kommt doch jetzt nicht wirklich... platt. Und was war mit dem tollen Ende. ("Ich will wissen was du von dem Ende hältst?") - Gar nichts. Für mich absolut klar - egals ob man was sieht oder nicht. Sorry - aber mein "Kumpel" bekommt seine limited Steelbook Edition am besten über den Schädel gezogen. Der Film ist wirklich eine Beledigung in Wort und Bild... der soll nie mehr wieder was über langweilige Fulci-Film erzählen... Fazit: 109 Minuten Langeweile ohne Höhepunkte

14
Neuigkeiten / Antw:Ambulance (Michael Bay)
« am: 23. Oktober 2021, 12:26:05 »
Das Orginal ist aber nicht der coole Film mit Eric Roberts von 1990??? (*duck und renn weg*)

15
Filme Allgemein / Antw:Neuste Filme die ihr gekauft habt:
« am: 23. Oktober 2021, 12:23:49 »
The Hard Way - mit Robert Foster von 1983 - BD
Die Todesengel des KungFu - Shaw Bros - BD

im Handel mal die neuen Müller MBs angetestet und Schizoid und Cannibal Holocaust 2 mitgenommen.

Und tatsächlich: mittelmässige Verarbeitung, lieblose Booklets mit grausamen Farbkonzept. Die Scheiben sind zwar neu gelabelt, aber es sind wohl die bereits erhältlichen Scheiben drin. Amazazonia hat zumindest noch die Bonusscheibe an Bord.
Doch das rechtfertigt auf gar keinen Fall den überhöhten Preis und vor allem sind die Dinger keine Sammelobjekte...

Man kann also nun auch TCM 2017 als MB vorbestellen... ich hab mir einfach die Unrated BD für 7 Euro geholt (die da auch drin ist) ... und noch den "Leatherface" (den neuen von den Franzosen) obendrauf (uncut BD) und bin immer noch billiger als die MBs...

Die Müller Dinger sind ein Griff ins Klo. Da ist man mit den Einzelscheiben besser beraten. Einzig der "Evil Dead Trap" würde mich reizen...


16
Lighthouse - Insel des Grauens (1999):

mal ne alte DVD rausgezogen. Es geht um ein Gefängnisschiff, dass aufläüft und die Insassen sich auf eine Insel retten. Leider ist auch der Psychopath Leo Rock entkommen - und es beginnt eine Nacht des Blutes.

Positiv: ein britischer Slasher mit ungewöhnlichem Setting, der auch autmosphärisch gedreht ist. Kleine Filme, die eigentlich keiner kennt und die oftmals übersehen werden. Spannend, ein wenig Gore, und visuell auch hübsch umgesetzt (dieToilettensequenz ist toll inszeniert und gedreht und auch das Finale im Leuchtturm ist klasse).

Nagativ: scheiß Qualität der DVD von MIB (billig), die Syncho ist nicht besonders gelungen und ... das Monster ist leider nur Durchschnitt. Da hätte es eine Protion Michael Myers oder Jason gebraucht. Aber Leo Rock ist ein durchschnittlicher Typ - zwar groß und Brutal, aber nicht furchteinflössend. Über so manche Logiklücke sehe ich bei einem Low-Budget-Slasher einfach hinweg.

Fazit: Unterhaltsam. Hat mir gut gefallen, weiß aber nicht genau, ob ich die Scheibe behalten soll. Bild ist müll und nicht anamorph. Bezweifel aber, das der Film jemals anders erscheinen wird.

17
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 22. Oktober 2021, 09:52:06 »
Aber seit dem "Lee"-Vorfall wurde doch in der Branche doppelt und dreifach geprüft, welche Patronen verwendet werden. Bzw. da gibt es nur einen Verantwortlichen, der die Waffen in die Hand bekommt, kontrolliert und ausgibt.

Das sind Vorfälle, die eigentlich nicht mehr passierten dürften. Das ist so unfassbar...

da wird der gute Alec auch nicht mehr schlafen können.

18
Neuigkeiten / Antw:Uncharted
« am: 22. Oktober 2021, 09:49:23 »
Ihr werdet alle älter - man muss heute mit diesen Kinder-Casts leben. Das ist ja die Zielgruppe... ja - auch ich tut mich mit sowas schwer... die Palettenszene sieht leider "doof" aus. Ist aber für mich nix im Kino...

19
Home-Entertainment / Antw:Neuer TV, Hilfe...
« am: 21. Oktober 2021, 18:22:08 »
Wer bitte kauft denn heutzutage noch weniger als 75 Zoll? :D

Ich wüsste gar nicht, wo ich diese Dinger hinstellen soll...

20
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 19. Oktober 2021, 16:09:34 »
Das "Brötchen Buttern" ist voll sexistisch ... und Frankfurter ist diskriminierend, besonders wenn er mit seinem Wiener wedelt...

Ich glaube die Menschheit hat echt "Probleme" ... ich möchte mich da manchmal echt rausziehen. Ich glaub, ich zieh mich in meine Blase zurück...

21
Smalltalk / Antw:Coronavirus - SARS-Cov-2 und COVID-19
« am: 19. Oktober 2021, 16:06:19 »
Wieso - die pandemische Lage ist Ende November vorbei... nur alle Einschränkungen laufen weiter.

22
Dead Weekend

- puh... hier mal ganz anderer Schrott. Den gab es wohl auch nur auf VHS. Ein Showtime-TV-Film, der noch nicht mal Trash ist. Irgendwann in der Zukunft werden die Städte von privaten Sicherheitskräften (unter Führung von Nicholas Worth) kontrolliert. Als dann ein Alien landet, wollen "True World Force" den Außerirdischen fangen. Also lassen sie die Stadt evakuieren und behaupten ein großes Erdbeben wird kommen - und alle die noch in der Stadt bleiben (außer das Personal der TWF-Stammkneipe) werden ohne Warnung als Plünderer erschossen. 
Das Alien ist weiblich, 1,70 groß, asiatisch und sieht aus wie ... Bai Ling. Leider wechselt sie dann ihr aussehen, so dass Soldat Stephen Baldwin, immer wieder ein anderes Model für Sexsezenen hat... denn der potente Trottel verliebt sich in das Alien...

Der Film bietet vier Kulissen (Waldhütte / Straßen / Kneipe und Radiosender und ein schwarzes Loch, was das Hauptquartier sein soll) - einige unmotivierte Ballereien und kurze unerotische Erotikszenen. Bai Ling wäre ein Lichtblick, wenn sie nicht von den 80 Minuten nur 4 Minuten Screentime hätte. Der Rest ist schlimmer als langweilig und miserabel gespielt - mal abgesehen von der total beknackten Geschichte. Fazit: Müll, der nicht unterhält.

23
Bei "Mother" hab ich nichts anderes erwartet. Ich finde es aber interessant, dass Du Dir das immer wieder antust, obwohl der Aronowski Zug doch schon lange bei Dir abgefahren ist.

Ich wurde gezwungen... Entgegen zum restlichen Publikum bei diesem Videoabend fand ich den Beging extrem langweilig (ich hab bestimmt zehn Mal gegähnt) und null spannend. Da ich durch Black Swan und auch The Fountain weiß, wie der Regisseur tickt, war mich das Konzept des Filmes schnell klar. Leider haben mich auch Chaos, Terror und Shockmoment im letzten Drittel überhaupt nicht berüht, weil ich irgendwie wusste, wie es funktioniert. Einzig, dass wir nach dem Film miteinander noch über die Interpretationen gesprochen haben - das hat der Film dann doch geschaft. Jeder hat allerdings etwas anderes in dem Film gesehen und auch die Recherche im Internet hat dann wiederum eine andere Richtung (die plausibelste) ergeben. Doch letzten Endes war das ganze für mich ein tierischer Käse, der für mich auch keinen Zweitsichtungswert besitzt.

24
Super... nachdem ich hier massig geschrieben hatte, klaptte sich der Browser zusammen und alles war weg.

Nur kurz jetzt:

Mother! - Schrott

Elviras Haunted Hill: nett, kein Meisterwerk

Asterix - Im Land der Götter : überraschend gut

Vielleicht führe ich das noch irgendwann aus... jetzt hab ich keine Lust dazu... Muss ja auch noch arbeiten.

25
Webseiten / Antw:Filmquiz-Sammelthead
« am: 16. Oktober 2021, 15:56:36 »
Hä, der Typ neben Sadako (links!)??? Da ist doch nix - die Laterne mit dem Exorzisten. Das am Fernseher im Fenster soll wohl Poltergeist sein und das Haus hinter Christine ist doch Amityville... der Typ sagt mir aber auch nicht viel. Man kann das auch schlecht erkennen.

Seiten: 1 2 3 4 ... 782