Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Evil

Seiten: 1 2 3 4 ... 383
1
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Dirk
« am: 26. Januar 2023, 18:22:05 »
Alles, alles Gute Dirk. Feier schön.  :thumb:

2
Zitat
Joko und Klaas,
Wußte ich gar nicht, dass die da auch mitspielen. Hoffentlich nur ganz kurz! Mit diesen zwei eingebildeten Kotzbrocken konnte ich noch nie was anfangen!!!! :shot:

Tot & begraben O: Dead & Buried/ 1981, Horror mit James Farentino, Melody Anderson, etc
Haben wir neulich zu dritt auf dem Filmabend geschaut. Ich müßte den aber noch mal schauen, für ein genaueres Urteil.
War aber für mich nur Durchschnitt, leider nichts besonderes...

3
Palm Springs /2020/ Liebeskomödie/Fantasy mit Andy Samberg, Cristin Milioti...
Nyles (Andy Samberg) erlebt den Hochzeitstag von zwei Freunden immer und immer wieder, weil er leider gottes in einer Zeitschleife festsitzt.
Unglücklicherweise gerät auch die hübsche Sarah ( C. Milioti) mit in den Zeitstrudel, und kann sich ebenso, wie Nyles, an alles erinnern. Zusammen versuchen sie ihrem tragischen Schicksal zu entkommen, um einen Weg aus der Endlos-Zeitschleife zu finden....

Sehr unterhaltsame und witzige Liebeskomödie im Stil von „Und täglich grüßt das Murmeltier“, welche durchaus weiß, mehr als nur ausreichend zu unterhalten.
Langweiliges Cover, nichtsagender Titel, trotzdem waren die 90 Minuten genau das Richtige für einen gelungenen Montag-Filmabend.
Auch auf das Ende war ich sehr gespannt, und vor allem, gibt es eine befriedigende Erklärung, für den Zeitschleifenstrudel-Schlamassel, in dem die Hauptfiguren regelrecht stecken?
Wer mal wieder Lust auf ne Komödie hat, sollte Palm Springs unbedingt im Auge behalten, auch wenn die Thematik schon in unzähligen Sci Fi Filmen/ Serien durchgekaut wurde. Ich schau wirklich selten (Liebes)Komödien... 🙂
 :8: bis :8.5:

4
Flucht in die Zukunft /O: Time after Time/1979, Sci Fi mit Malcom McDowell, David Warner, Mary Steenburgen...
Jack the Ripper wird von von der Polizei gejagt und flüchtet mit der erfundenen Zeitmaschine von H.G.Wells [McDowell] 90 Jahre in die Zukunft, ins Jahr 1979.
Der Erfinder H.G. Wells folgt ihm, und jagt den Ripper zusammen mit einer Bankangestellten...
Hätte gut als die Zeitmaschine 2 durchgehen können. Die Story ist fast identisch, nur mit der Idee, Wells jagt seinen „Freund“ Jack the Ripper, dazu noch, dass Wells in der „Zukunft“ seine Traumfrau findet. Eigentlich ein Quatschfilm, der Längen und ein paar Logiglöcher aufweist... War jedoch ganz nett.
 :6: +

Halloween Ends/2022 Horror-Thriller mit Jamie Lee Curtis, Andi Matichack, Rohan Campbell....
(click to show/hide)
:6.5:

5
PC, Konsolen & Games / Antw:Now Playing on Konsole or PC?
« am: 09. Januar 2023, 07:33:54 »
Mit meiner 12 jähr. Nichte und meinen 5+8 jährigen Neffen spielten wir am Sams Kinect Adventures, Kinect Sports (X Box 360) und noch einige Crash Bandicoot Teile auf der allersten X-Box.

6
M3GAN /2023/ Sci Fi-Horror mit Allison Williams, Violet McGraw, etc

Die neu entwickelte Hightech-Puppe scheint der absolute Gamechanger zu sein.
M3gan, so der Name des neuen Projekts, soll den Spielzeugmarkt wahrlich revolutionieren.
Doch der Entwicklerin Gemma (Allison Williams) kommen schon bald erhebliche Zweifel,
denn M3gan scheint übernatürliche Fähigkeiten zu besitzen, und wie könnte es auch anders sein, sehr eigensinnig noch dazu!
Wer Filme wie Westworld, Evolver oder Child‘s Play gesehen hat, den wird M3gan nicht wirklich vom Hocker hauen! Oder genauer gesagt, der Film hat so gut wie nichts neues zu bieten! Auch Splatterfreunde werden recht enttäuscht sein, denn es sind so gut wie keine derartigen Szenen vorhanden.
Wen dies aber nicht sonderlich kümmert, kann sich auf 1 1/2 Stunden Sci Fi Horror mit etwas Drama freuen.
Am Ende dürfte der Zuschauer dann doch etwas enttäuscht sein, denn es sind wie gesagt, hier absolut keine Neuerungen vorhanden bzw zu erwarten!
Sehr schade!
Also Erwartungen vorsichtshalber etwas runterschrauben.
 :7: +

7
Auf dem Filmabend:

Horror-Expreß/1972 Gruselfilm mit Christopher Lee, Peter Cushing, Silvia Tortosa, Telly Savalas...
In einer transsibirischen Eisenbahn wird ein mysteriöses und uraltes Monster in einer Kiste  befördert. Cushing und Lee versuchen das ausgebrochene, mordende Scheusal zu stoppen.
Kann man sich mal anschauen. :6.5:

Der 4D-Mann /1959 Science Fiction/ Thriller mit Robert Lansing und Lee Meriwether.
Im Fahrwasser von Der Unsichtbare oder Der Mann mit den Röntgenaugen. Die Idee selber ist irgendwie unverbraucht. Für die Zeit hatte der auch gute Effekte. 
:6.5: +

Junges Blut für Dracula O: Count Yorga, Vampire/1970 mit Robert Quarry, Judy Lang...
Dracula-inspirierter Gruselfilm der mich ganz gut unterhalten hat. Teil 2 werd ich mir irgendwann auch antun.
 :6: bis :6.5:

Outer Limits- Staffel 5 (1999) Episode: Das Tribunal.
Zeitreisender kehrt nach Auschwitz zurück um dort Beweise für einen alten Nazionalsozialisten zu sammeln, damit dieser in der Gegenwart seine gerechte Strafe erhält. Super Folge!

8
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Marco
« am: 05. Januar 2023, 07:38:22 »
Alles, alles Gute. :thumb:

9
Mit meinen 2 Neffen und Nichte:
Der rosarote Panther - Zeichentrickserie von 1969 mit Gert Günther Hoffmann als Sprecher.
Luzie, Schrecken der Strasse, tschechoslowakisch-deutsche Fernseh-Kinderserie von 1980 mit Zaneta Fuchsova.
und eine Folge
Captain Future (1978, Anime-Serie mit Hans Jürgen Dittberner als Stimme von C. Future)

10
Deep Fear- Reich der Untoten, Belgien/Frankreich 2022/Horror mit Blaise Afonso.
Im Jahr 1991 machen vier Studenten einen Trip durch die Katakomben in Paris, verirren sich und landen letztendlich in einem verlassenen Nazi-Bunker.
Doch so verlassen scheint dieser gar nicht zu sein...
Ich hatte wesentlich schlimmeres erwartet! Der Ausflug in die unterirdischen und düstren Katakomben gestaltet sich als recht klaustrophobisch und hoffnungslos.
Es scheint keinen Ausgang nach draußen mehr zu geben!
Erschwert wird das Ganze, durch jugendliche Faschos, welche die ängstlichen Studenten verfolgen und kurzerhand mal so verprügeln.
Erst recht spät taucht dann die eigentliche Gefahr auf, die Erinnerungen an Filme wie Dead Snow wach werden läßt.
Ich fand den recht spannend, da hier mit klaustrophobischen Ängsten etwas gespielt wird. Das ist für mich wahrer Horror.
Billige Zombiefilmchen nerven mich eher, anstatt dass sie mich gut unterhalten!
Deep Fear kann man sich aber einmal ansehen, vor allem wenn man von solchem Schund nicht genung bekommen kann.
 :6: bis :6.5:

11
Smalltalk / Antw:Startet gut ins Jahr 2023...
« am: 01. Januar 2023, 02:14:28 »
Gutes Neues euch allen.

12
Todestage / Antw:Ruggero Deodato mit 83 gestorben
« am: 29. Dezember 2022, 20:50:51 »
R.I.P.

[Ich hab ihn mal vor wenigen Jahren gesehen, als ich in Ludwigsburg an der Filmbörse noch Filme verkaufte, war er da mal und vergab Autogramme...]

13
[The] Outer Limits – Die unbekannte Dimension- Staffel 5 (1999/ Mystery-Sci Fi-Drama Serie von 1995 -2002. Mit Ralph Macchio, Dale Midkiff, Daniel Baldwin, Marcia Cross, Cary Elwes, Nathan Fillion etc.
22 abgeschlossene Episoden mit meist düstrem Ausgang, die sich mit Parallelwelten, Aliens, Künstliche Intelligenz, Gentechnik, Teleportation, Nanobots, Zeitreisen, Robotik etc befassen und meistens unabhängig voneinander sind.
Damals und heute noch meine absolute Lieblings-TV- Serie!  :dvd:
 :8.5:

14
PC, Konsolen & Games / Antw:Now Playing on Konsole or PC?
« am: 26. Dezember 2022, 13:05:24 »
Ich hab mir Crash Bandicoot 4: It's About Time [2020] für die PS4 noch mal vorgenommen, und hab Anfang des Jahres das Game fast durch gehabt.
Das vorletzte Level ist nahezu unspielbar. Ich bin als bis zu 200 mal abgeschmiert.
Trotzdem macht Crash Teil 4 riesengroßen Spaß. Tolle Grafik, verrückte Einfälle, neue Charaktere, viele abwechslungsreiche, bunte Level usw.
 :8.5:
Sascha zockts wohl auch gerade.  :thumb: Schade, dass es gegen Ende zu, übelst unfair wird...

15
Smalltalk / Antw:Frohe Weihnachten euch allen
« am: 24. Dezember 2022, 13:16:09 »
Frohes Fest euch allen.

16
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Blauer Baum
« am: 22. Dezember 2022, 15:03:11 »
Alles, alles Gute!👍💪

17
Neuigkeiten / Antw:Troll [Netflix]
« am: 12. Dezember 2022, 07:14:10 »
Hab den vor ner Woche auch geschaut. King Kong/Godzilla als Troll verpackt.
„Troll“ war für mich ok. Würde ihn ein zweites Mal aber eher nicht mehr schauen.
Trollhunter [2010] fand ich etwas besser.
 :6.5:

18
The Owners/2020/ Horror mit Maisie Williams, Sylvester McCoy etc
Drei bekiffte Taugenichtse [ einer unsympathischer als der Andere] brechen in eine Villa ein,
da sie sich eine fette Beute versprechen. Nathans Freundin Mary [M.Williams] wird leider in den Einbruch verstrickt, mit dem sie gar nichts zu tun haben möchte.
Die Eigentümer, ein altes Ehepaar, sind abwesend, kehren aber jedoch nachts zurück.
Der Safe im Keller ist das begehrte Objekt der Einbrecher, welchen sie dummerweise jedoch nicht öffnen können. Was befindet sich darin???
Als die Hugginsens von den drei Jungs und Mary gefangen genommen werden, eskaliert die Situation dermaßen...
The Owners erinnert stark an Dort Breathe oder Deadly Home und ist ein reiner Home-Invasion-Thriller, welcher mit 92 Minuten auch nicht zu lange ausgefallen ist.
Wenn man die oben genannten Filme schon kennt, wird man auch nichts neues erleben.
2 saftige Splatterszenen und ein verrücktes, altes Ehepaar, die den Eindringlingen das Leben zur Hölle machen, haben mich zwar nicht vom Hocker gehauen, man kann The Owners aber trotzdem einmal anschauen. Für Freunde von Home-Invasion Filme ist der ein ganz guter Fang, ich sag aber mal, der war nur OK:
 :6:

19
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Alex (Havoc)!
« am: 03. Dezember 2022, 08:00:11 »
Nur 10 Leute, die ihm zum Geburtstag gratulieren????
Wo ist denn der ganze Rest hin???

20
Star Trek: Strange New Worlds /2022 ‧ Sci-Fi ‧ 1 Staffel -Nur 1 Episode [ mit Anson Mount als C. Pike, Ethan Peck als Mr. Spock]
Nach einer Folge mit 52 Minuten, hat es mich leider noch nicht so ganz gepackt. Irgendwie ist es alles nicht so ganz stimmig im Vergleich mit der Enterprise von 1964 mit Jeffrey Hunter als Christopher Pike. Die Idee mit der alten Besatzung ( vor Kirk) gefällt mir, bin aber noch nicht so ganz motiviert. Deshalb mal noch keine Wertung....

21
Neuigkeiten / Antw:Cocaine Bear
« am: 01. Dezember 2022, 18:38:56 »
Werd mir den auch anschauen, vor allem wegen Ray Liotta. 2021 ist der gedreht worden.

22
Capone /2020/ Drama mit Tom Hardy, Linda Cardellini, Matt Dillon etc
Der Spielfilm handelt um El Capone [1899 - 1947 ] in seinen letzten Lebensjahren.
Der Zuschauer bekommt hier also keinen Gangsterfilm, sondern ein echtes Drama präsentiert.
Zu anfangs erlebt man noch einen halbwegs gesunden aber dennoch alternden Capone [grandios gespielt von Tom Hardy] zu Gesicht, welcher  beim üppigen Festessen einem kleinen Mädchen erklärt, welche Bedeutung Thanksgiving hat.
Das wars aber dann auch schon, große und tiefgründige Reden schwingt Fonse dann [leider] nicht mehr. Er spricht kaum noch, wird gefüttert, macht ins Bett, bekommt dann auch noch Windeln verpasst. Seine Zigarre, die Fonse permanent im Mund behält, wird im Verlauf aus Gesundheitsgründen gegen eine Möhre ausgetauscht.
Der todkranke und an Demenz leidende Gangsterboss wirkt mit seinen 48 Jahren wie ein über 70 jähriger. Tom Hardy hat das schon brillant gespielt.
Irgendwo sind dann noch 10 Millionen vergraben, doch dummerweise erinnert  sich der alte Mann nicht mehr, wo das Geld versteckt ist.
In Capone geht es eigentlich nur um ihn und seine Krankheit. Die Handlung dreht sich in den über 100 Minuten etwas im Kreis.
Die Idee ist natürlich gewagt, dass die Hauptfigur, weder richtig sprechen,noch selbstständig auf die Toilette gehen kann, mehr oder weniger Träger des Films ist.
[Ich hatte da als Pfleger so meine Déjà-vu-Erlebnisse]
Ganz am Ende kracht es noch mal gewaltig, da Fonse/Capone dann doch durch seine fortschreitende Demenz zur Gefahr für alle wird, die in seinem Anwesen leben.
Es ist kein schlechter Film, aber nach einmaligen Anschauen wirds dann doch dabei bleiben.
Mir hätte es fast besser gefallen, wenn Tom Hardy hier einen Gangsterboss in seinen besten Jahren gespielt hätte.
Nun ja, trotzdem ein interessanter Film [ der aber etwas schwierig zu bewerten ist und für manche sogar schwere Kost sein dürfte].
 :6.5:


23
Serien / Antw:Star Wars - Andor
« am: 30. November 2022, 17:07:32 »
Nicht schlecht.  :thumb: Ich hätte von der Aufmachung jetzt 1982 bis 85 so um den Dreh rum, vermutet.

24
John Wick -Action/2014 mit Keanu Reeves, Willem Dafoe, Mikael Nyqvist...
Ich muss zugeben, das Action nicht sooo ganz mein Genre ist. Mit Haudegen, die sich den ganzen Film lang durch unzählige Horden von Killern metzeln, und dabei nur zwei Kratzer abbekommen, kann ich einfach viel  anfangen.
Bei Adrianne Palicki [Ms. Perkins] hab ich überlegt, woher kenn ich die nur??????
Na klar, aus The Orville!
Ganz gut fand ich, das Daniel Bernhardt (Bloodsport 2+3) hier ne Nebenrolle hatte.

John Wick ist gar nix für mich. Ich muß mir da Teil 2-4 auch nicht geben.
Irgendwie schwierig (für mich) zu bewerten:  ??? :5: ??? 

25
Todestage / Antw:Clarence Gilyard Jr. ist gestorben
« am: 29. November 2022, 14:38:15 »
Oh Je!  :(
R.I.P.

Seiten: 1 2 3 4 ... 383