Neueste Beiträge

1
Musik / Antw:Stoner Rock, Doom, Sludge und Psychedelic
« Letzter Beitrag von ap am Heute um 13:44:56 »
Neues von Conan !!!




CONAN - Levitation Hoax (Official Video) | Napalm Records

cooler Song, cooles Video !!!  :bang:
2
Das as Buch ist schon... ne harte Nummer
3



Woyzeck  :bd:

Mitte des 19. Jahrhunderts in einer kleinen Garnisonsstadt: Der Infanterist Franz Woyzeck reibt sich auf, um seine Geliebte Marie und ihr gemeinsames, uneheliches Kind zu ernähren. Der Militärdienst ist hart und stumpfsinnig, seine Vorgesetzten verhöhnen ihn, wo sie nur können. Der Sold reicht nicht aus, so dass er sich neben anderen Aushilfstätigkeiten von einem Arzt zu medizinischen Experimenten missbrauchen lässt, die ihn gesundheitlich fertig machen. Gedemütigt und geschwunden muss er feststellen, dass Marie ihn mit einem Tambourmajor betrügt. Er ist außer sich vor Eifersucht. Phantasien vom "Totstechen" verfolgen ihn. Er besorgt sich ein Messer...

Kinski verkörpert den Woyzeck wunderbar und stellt eine Gesichtskirmes zur schau die sich gewaschen hat!  :D Und man hat tatsächlich Mitleid mit ihm, Woyzeck scheint einfach nur ein Opfer zu sein. Trotzdem zieht sich der Film ziemlich und verlangt viel Aufmerksamkeit vom Zuschauer, und dazu ist er dann doch nicht spannend genug.



Fitzcarraldo  :bd:

Der Opernliebhaber Fitzcarraldo will ein für den Kautschuktransport benötigtes Dampfschiff über einen Urwaldhügel transportieren, um das Geld für ein Opernhaus mitten im Dschungel zusammenzukriegen. Doch sein Vorhaben birgt unvorhersehbare Schwierigkeiten mit sich….

Boah, der Film war aber jetzt doch mal richtig cool!! Der ist mit seinen 150 Minuten kurzweiliger als alle anderen...  ;) Also, guuut, auch Fitzcarraldo zieht sich, das ist einfach den 150 Minuten geschuldet, und doch ist der Film der bisher spannendste und am leichtesten konsumierbare Film der Box. Und Kinski wirkt hier tatsächlich mal einigermaßen sympathisch, den Umständen entsprechend halt... Ein solides, interessantes Drama, und ein spannender Abenteuerfilm im Urwald, hat mir gut gefallen.

Mit Kinski bin ich glaub ich durch.
Ich bekomm das ja eigentlich ganz gut hin, Schauspieler und Kunst zu trennen. Aber nachdem ich neulich Auszüge aus seiner Autobiographie "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund" gehört habe (alte, ungekürzte Auflage), hab ich Probleme, diesem widerlichen Typen beim Schauspielern zuzusehen.
Da werden etliche Fickgeschichten von Filmsets erzählt, die überwiegend mal mindestens als sexuelle Belästigung einzustufen sind. Das betrifft in der Regel sehr junge Frauen, die derart ekelhaft manipuliert würden, pfui. So wie er es schildert, scheint es auch zu Vergewaltigungen gekommen zu sein. Das Buch ist schon in den 70ern erschienen. Meines Wissens ist er mit seiner ganzen Art immer davongekommen. Und wie gesagt, er hat es selbst geschrieben. Ziemlich kranke Nummer.
4
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« Letzter Beitrag von JasonXtreme am Heute um 13:05:53 »
jap, das ist er, und das Video konnte man dort ja auch teils sehen ;) Sex mit dem Torso nach dem Zerstückeln hatte er nachweislich keinen, diLeichenteile entsorgte er im Müll und sendete Teile davon an kanadische Regierungsmitglieder, inkl. Theroux - also typisch bildsche miese Berichterstattung. Gegessen hat er davon null und nix.
5
Meine Frau hat die Stafel an dem Abend komplett durchgeklopft, ihr gefällt es richtig gut :D
6
Smalltalk / Antw:Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?
« Letzter Beitrag von dead man am Heute um 12:39:31 »
Ganz vergessen...

gestern begonnen mit:
ONLY MURDERS IN THE BUILDING der neuen Serie von Steve Martin und Martin Short - beide produzieren auch, die dritte Hauptdarstellerin ist Selena Gomez, ebenso Executive Producer.... is ne Art Crime Comedy, läuft auf Disney+ - ich bin nach zwei Folgen raus, weils mir nicht wirklich taugen will. Es geschieht ein Mord im Gebäude, und die drei True Crime Fans die sich vorher nicht kannten wohnen da - und fangen das ermitteln an, während sie das als Podcast aufziehen wollen.

Mag hier durchaus für manche vielleicht was sein. Martins alter Humor blieb ihm auch hier erhalten, und es geht recht gemächlich voran - für mich passte die Mischung irgendwie nicht so. Eine Staffel ist drin, zweite soll in Kürze kommen.

Hab ich schon aufm Schirm.
Bei sowas hängt es auch von der Synchro ab. War die ok und hatten die "Ihre" Stimmen?

Martin ja, bei Short bin ich nicht sicher.

Seit gestern gibt es Folge 1+2 von Staffel 2.
Der Rest erscheint wöchentlich. Ich finde es nach wie vor recht unterhaltsam. Gomez ist der große Schwachpunkt und nervt. Die hätte man einfach weglassen sollen, den Short + Martin harmonieren ziemlich gut.
7
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« Letzter Beitrag von Bloodsurfer am Heute um 12:31:28 »
Wie die „Toronto Sun“ berichtet, ist die Hochzeit zwischen Porno-Killer Luka Magnotta (34) und seinem Freund Anthony Jolin (36) für Montag, den 26. Juni, geplant. Die Zeremonie findet im Hochsicherheitsgefängnis Port-Cartier (Quebec) statt, wo beide einsitzen.[/i]

Luka Magnotta... Das ist doch der Kerl aus Don’t F**k With Cats!!! :shock:
8
Neuigkeiten / Antw:TENET (Christopher Nolan)
« Letzter Beitrag von Bloodsurfer am Heute um 12:27:27 »
Diese Woche habe ich ihn, verteilt auf zwei Sitzungen, nun endlich auch bei Prime geschaut. (Falls das jemand noch nicht mitbekommen haben sollte, da liegt er gerade.)

Ich reihe mich bei Phil ein. So gut wie Inception oder Interstellar ist er nicht, dafür lässt er für mich als Zuschauer zu wenig offen, aber er hat mir durchaus sehr gut gefallen. Stehe letzten Endes bei der :8:

Im Gegensatz zu Gunther finde ich die gesamte Crew sympathisch, vor allem Pattinson hat mir gut gefallen. Aaron Taylor-Johnson auch - den habe ich während des Films überhaupt nicht erkannt, es erst hinterher realisiert.

Über die ganzen Gespräche über die angeblich komplizierte Handlung etc. kann ich mich gerade nur sehr wundern, fand das alles einwandfrei verständlich. Es war viel simpler als erwartet, da hatte ich keine Probleme den Geschehnissen zu folgen. Der Film erklärt doch alles zu Beginn sehr explizit, da blieb keine Frage offen.

Ich hätte mir sogar eher weniger Erklärungen in der ersten Hälfte gewünscht. Dann wären die Ereignisse ab ca. der Mitte des Films etwas überraschender gewesen, was dann vielleicht sogar noch für eine 9 gereicht hätte. Da hätte der Film ruhig mehr geistige Mitarbeit fordern können. Das hat ein Interstellar beispielsweise besser gemacht. Ich führe es im Spoiler mal etwas weiter aus.

(click to show/hide)

Insgesamt ein sehr guter Film mit etwas verschenktem Potenzial.
9
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« Letzter Beitrag von ap am Heute um 12:19:54 »
BILD.... ach jaa.... ;)



Porno-Kannibale will Hochzeit im Knast – mit einem Mörder!

Der eine erstach seinen chinesischen Ex-Freund mit einem Eispickel, zerteilte die Leiche, aß Teile davon und hatte mit dem Torso Sex. Das Video von der Tat verbreitete er im Internet, bevor er nach Flucht um die halbe Welt in Berlin gefasst wurde. Der andere tötete einen Mithäftling unter der Dusche.

Im kanadischen Knast kamen sich die beiden näher – und wollen kommende Woche heiraten. Große Liebe unter Mördern!

Wie die „Toronto Sun“ berichtet, ist die Hochzeit zwischen Porno-Killer Luka Magnotta (34) und seinem Freund Anthony Jolin (36) für Montag, den 26. Juni, geplant. Die Zeremonie findet im Hochsicherheitsgefängnis Port-Cartier (Quebec) statt, wo beide einsitzen.


https://www.bild.de/news/ausland/luka-rocco-magnotta/kannibalen-pornostar-will-moerder-heiraten-52291472.bild.html
10
HUSTLE :flix: :8: Sandler spielt zwischen sympathisch witzig und melancholisch getrieben, passt. Die halbe NBA is am Start, die Spielszenen sind entsprechend geil, der Soundgrack rockt, die übrigen Darsteller ebenso... i like. Wer auf Basketball steht liegt hier richtig. Sandler sieht auch echt alt aus mittlerweile,  fiel mir bisher nie so auf.
Habe ich schon auf der Wunschliste und muss ich auf jeden Fall schauen! Klingt super!

Der hat mir auch gut gefallen.
Man bekommt schon genau das, was man erwartet, also einen Sportfilm nach Schema F. Aber die ganze Produktion ist super sympathisch und Sandler in so einer Rolle ist einfach immer gut.