Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Max_Cherry

Seiten: 1 2 3 4 ... 1647
1
Todestage / Antw: Hugh Keays-Byrne
« am: 04. Dezember 2020, 16:54:05 »
RIP!

Finde es immer wieder beachtlich, dass er zweimal den Antagonisten von Mad Max spielte - erst im Original als Toecutter, dann Jahrzehnte später nochmal in Fury Road  als Immortan Joe.

Das spricht für Millers Loyalität.

Ruhe in Frieden Immortal Hugh

2
Also ich fand den nicht so hektisch wie die anderen Vertreter der Zunft!
Okay, danke.

3
GUNS AKIMBO :bd: :7.5: erstmal.... witzig, auch gut, aber halt nix Neues mehr nach so Dingern wie Crank, Shoot Em Up oder Hardcore

Dennoch eine sehr ordentliche Bewertung. Der soll sehr hektisch gefilmt sein, oder?
Ich komm da in letzter Zeit nicht so gut mit klar, deswegen frag ich.

4
Neuigkeiten / Antw:Rambo: Last Blood
« am: 03. Dezember 2020, 21:54:52 »
Top, der landet auf jeden Fall noch in meiner Sammlung

5
Der Preis ist top.
Ich verzichte aber erstmal, mit Single Player Spielen komm ich nicht hinterher.

6
Ich hab mal testweise den Mubi Channel von Amazon abonniert (14 Tage frei), da gibt es viele Schlingensief Filme.


Terror 2000 :vod:
Hier wird er seinem Ruf als Provokateur gerecht. Ein wilder Mix aus geschmacklosem Trash und künstlerischem Anspruch angeknüpft an das Geiseldrama von Gladbeck. Irgendwie hat der was von Troma. Ein lauter, teils anstrengender, aber auch irgendwie lustiger und kultiger Streifen. Udo Kier rockt hier als killender Priester, der mit Nazis abhängt.
Außer AP würde ich dem aber niemandem empfehlen, da sehr speziell.
Ohne Wertung

7
Spamthreads / Antw:Erkenntnis des Tages
« am: 02. Dezember 2020, 12:50:25 »
:D

8
Neuigkeiten / Antw:Toxic Avenger Remake
« am: 01. Dezember 2020, 17:30:56 »
Hahaha, mal sehen was das wird.

9
Smalltalk / Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« am: 01. Dezember 2020, 15:49:30 »
Schick dann mal dieses klapprige Notauto hier hoch. Könnt ihr doch bestimmt ab nächster Woche nicht mehr brauchen. :) :) :D

10
Ich hätte drauf wenn können, dass ich hier mal was von dir dazu gelesen hab. Der Originaltitel ist "Once Were Warriors"

11
Serien / Antw:The Expanse
« am: 01. Dezember 2020, 08:46:11 »
Und er trägt nen Hut wie du doch auch mal einen getragen hast-oder Stevie?

Stimmt, jetzt wo Du es sagst. :)

12
Hörspiele & Audiobooks / Antw:Podcast-Empfehlungen
« am: 30. November 2020, 22:00:31 »
Es gibt einen interessanten Podcast bzw. eine Hörspielreihe auf Radio Bremen.
Bastian Pastewka präsentiert in "Kein Mucks!" alte Krimihörspiele von Radio Bremen aus den 50 und 60er Jahren. Also von ihm gibt es eine Einführung und ein paar Trivia Facts zu den Sprechern oder der Produktion. Im Mittelpunkt stehen die alten Krimis.

Das kommt zum perfekten Zeitpunkt, denn die Lady Bedfort Hörspiele bei Spotify hab ich mittlerweile mehrfach zum einpennen gehört und Nachschub ist immer gut.

13
Serien / Antw:The Expanse
« am: 30. November 2020, 19:27:25 »
Ich hab eben Folge1 gesehen.
Das fängt vielversprechend an. Schönes Worldbuilding, bisher nerven die Figuren auch nicht, Thomas Jane bleibt ne coole Sau und die Geschichte könnte spannend werden. Gefällt mir, die erste Staffel zieh ich wohl in den nächsten Tagen durch.

14
Die letzte Kriegerin :bd:
Aus mir unbekannten Gründen bin ich jetzt ca. 25 Jahre an diesem Geheimtipp aus Neuseeland vorbeigekurvt. Amazon hatte das Mediabook kürzlich in der Multi Buy Aktion für lustige 5 Eur. Ok, das Covermotiv ist nicht sonderlich gut vielleicht deswegen der Preis, aber es zählt ja der Inhalt und der hat es in sich.
Der Streifen von 1994 erzählt die Geschichte einer in ärmlichen Verhältnissen lebenden Familie. Zunächst wird gezeigt, wie Sie Spaß haben und das Beste aus dem Leben machen. Oft sind (Gang-) Freunde des Vaters zu Besuch und es wird ausgiebig gefeiert. Aber schnell wird klar, dass es hinter der Fassade bröckelt. Alkohol und Gewaltausbrüche sind fester Bestandteil und werden sowas von unangenehm dargestellt. Bei einer Szene konnte ich kaum hinsehen, so gnadenlos wurde diese inszeniert. Alter Vatter, hat mich der Film teils wütend und traurig gemacht. Mit den Geschehnissen rechnet man einfach nicht, weil der Film auch mit sehr warmen Farben daher kommt. Der Kontrast zwischen Bild und Inhalt ist sicher gewollt. Erwähnen muss man noch die großartigen Schauspieler.
Ich weiß nicht, ob man den öfter schauen muss, aber als Sozialdrama funktioniert er richtig gut, zieht aber auch sehr stark runter. Ich war schon länger nicht mehr so hart getroffen von einem Ereignis zum Ende hin. Starker Tobak!
:7.5: - :8:

15
Da ich in dem Genre nur Borderlands 3 gespielt habe, geht meine Stimme an Borderlands 3.

Ha, in die Falle getappt. :)

16
Die Demo von Far Cry find ich cool mit dem Urlaubssetting. Grafisch war das der Hammer, sowas hab ich noch nicht gesehen.

17
Feinde von Gestern (1959)
Dirk hat nicht zu viel versprochen.
Dieser Kriegsfilm von den Hammer Studios hat mich voll überzeugt. Klasse Schauspieler, die sehr geerdet und ohne 50s-Theatralik spielen. Der Dschungelkrieg wird überwiegend glaubhaft und spannend rübergebracht. Die Soldaten schwitzen wie die Schweine und können manchmal auch nicht immer klar denken. Es gibt sogar ein bisschen gut gemachte Action.
Der Trailer hat damals schon herausgestellt, dass hier beide Seiten beleuchtet werden, Briten und Japaner. Das klappt für die Zeit erstaunlich gut. Zum Ende kommt dann auch ganz deutlich rüber,dass Krieg kacke ist.
Der Film ist klasse und hätte mehr Aufmerksamkeit und eine Veröffentlichung in Deutschland verdient. Ich würd ihn mir sofort ins Regal stellen
:8:

18
Todestage / Antw:David Prowse
« am: 29. November 2020, 14:47:42 »
Ruhe in Frieden

19
Kartoffelsalat  :prime:
Mit Steve gestern parallel geschaut. Im Prinzip ist der Film zu lang und nicht alle Gags zünden. Die Szenen mit Otto Walkes sind insgesamt das mieseste an dem Film — aber mit Steve parallel war der Film durchaus spaßig 😁

Der Film ist schlecht, das ist Fakt.
Aber zwischen den vielen schlechten Witzen verstecken sich auch ein paar gute und selbst so mancher richtig dumme Moment kann durchaus unterhalten. Auf Otto, Martin Schneider und ein paar andere Gäste hätte man verzichten können. Den Hauptdarsteller, Youtuber Freshtorge fand ich teils ganz witzig und nicht unsympathisch.
Man hat halt permanent das Gefühl, dass Fans, die keine Ahnung von Film haben, einen Film drehen.
Der IMDb Schnitt von 1,3/10 ist schon etwas übertrieben, ich wäre so bei :3.5: - :4:

Im Parallelwatch hat's Spaß gemacht.

20
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 28. November 2020, 11:33:13 »
Was zockt ihr aktuell, wenn auch Sascha dabei ist?

Rogue Company


Sascha und ich wollten eigentlich gestern 2 Filme schauen, aber nach dem ersten hat sich spontan wieder Zockerei ergeben.

21
Filme Allgemein / Antw:Die Filme der Hammer-Studios
« am: 27. November 2020, 19:14:00 »
Wow, für 1959 klingt das sehr interessant und der Trailer packt mich sofort, auch wenn das Bild teils sehr dunkel ist. Sowas hätte ich Hammer nicht zugetraut. Ich glaube, da halt ich mal Ausschau nach der engl. Scheibe.

22
Serien / Antw:The Expanse
« am: 27. November 2020, 19:04:41 »
Irgendwann vielleicht mal.

23
PC, Konsolen & Games / Antw:Neueste Spiele, die ihr euch gekauft habt
« am: 27. November 2020, 16:49:57 »


und ein Controller :D (kleiner Insider)
Endlich :)

24
Todestage / Antw:Daria Nicolodi
« am: 27. November 2020, 12:46:30 »
Ruhe in Frieden.

25
Die Eroberung vom Planet der Affen (Teil 4) :bd:
Ein zwar kostengünstiger, aber im Dir. Cut überraschend harter Streifen, zum Ende hin fast schon ein Exploitation Movie. Ich fand den weit besser als seinen Ruf. Die Vergleiche mit gewalttätigen Aufständen gegen Rassismus sind zwar sehr plakativ und dieses ursprüngliche Ende ist einfach sehr roh und kompromisslos. Gut, anfangs plätschert der Film ein bisschen dahin, aber auch den Teil hab ich mir gerne angesehen. Eine kleine positive Überraschung.
:7:

Seiten: 1 2 3 4 ... 1647