Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Havoc

Seiten: 1 2 3 4 5 ... 1540
26
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 09. Oktober 2020, 13:02:09 »

 :D

27
Webseiten / Antw:Der Video-Sammel-Thread
« am: 09. Oktober 2020, 13:00:47 »

 :D

28
Spamthreads / Antw:Erkenntnis des Tages
« am: 09. Oktober 2020, 12:58:01 »
Wer ist der humorloseste deutsche Sportler?




(click to show/hide)

29
Serien / Antw:Invincible
« am: 09. Oktober 2020, 12:17:31 »
Och, das sieht auch für mich (ohne Kenntnis der Vorlage) ganz interessant aus.

Die Vorlage ist genau wie für dich gemacht. :)



Über 3500 Seiten, episch, saubrutal und in Englisch. :D
Und macht sich gut im Regal.

30
Spamthreads / Antw:Der offizielle Fun-Thread :-)
« am: 09. Oktober 2020, 12:10:45 »
Turboanalisis  :lol:

31
Spamthreads / Antw:now mal butter by the fishes!
« am: 09. Oktober 2020, 11:25:52 »


Bei uns intern gibt's "Global Black Belts"  :)

Aaah, Lean Six Sigma  :D

32
Spamthreads / Antw:sinnloses Gespamme
« am: 09. Oktober 2020, 10:51:37 »



33
Serien / Antw:The Boys
« am: 09. Oktober 2020, 10:30:27 »
Schön, dann kann ich jetzt ja weitermachen.
Habe nach der ersten Folge gestoppt, da ich nicht wöchentlich auf weitere Folgen warten wollte.

34
Serien / Antw:Invincible
« am: 09. Oktober 2020, 10:29:06 »
 :new_shocked: :new_shocked: :new_shocked: :new_shocked:


Oooh Yes!!  :biggrin:

Das sieht schon mal richtig gut aus.
Perfekt adaptiert. :)

Der Teaser ist gut gemacht.
Verrät noch nichts und auch die ersten Überaschungen "wie" brutal die Story wirklich ist, werden noch nicht gezeigt. ;)

35

Kung Pow                        :dvd:

ich bleib dabei, einer der lustigsten Filme EVER und obwohl ich schon mitsprechen kann habe ich immer noch Lachtränen in den Augen.     :9.5:

Oh, den müsste ich mir tatsächlich auch nochmal anschauen.
Habe ich glaube ich nur einmal gesehen.  :biggrin:

36
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 09. Oktober 2020, 08:58:41 »
Bei CNN hat man sich mal mit Trump's Interview mit Fox am Donnerstag auseinander gesetzt.

The 48 most unhinged lines from Donald Trump's Fox Business interview
https://edition.cnn.com/2020/10/08/politics/donald-trump-maria-bartiromo-fox-business/index.html

Er lebt entweder in einer eigenen Galaxie, ist (vor lauter Medikamenten) nicht mehr zurechnungsfähig, oder lügt sich seine Welt zurecht wie er es gerne hätte.


37
Todestage / Herbert Feuerstein ist gestorben.
« am: 07. Oktober 2020, 14:34:24 »
Der Kabarettist, Autor und Adolf-Grimme-Preisträger Herbert Feuerstein, Erfinder der Show "Schmidteinander" mit Harald Schmidt, ist tot.

Ein ganz großer Verlust.  :bawling: :bawling:



https://www.spiegel.de/kultur/herbert-feuerstein-ist-tot-a-215af79b-fa93-40f7-a386-d67c6920ba9f

38
Spamthreads / Antw:now mal butter by the fishes!
« am: 07. Oktober 2020, 14:11:55 »

Solang Du Deiner Performance nicht damit lowerst.....

Ne, ich bekomme hier mehr Anfragen aus Projekten, als ich bewältigen kann.
Scheint schon zu passen, dem Interesse nach zu urteilen.   :)

Ähh ich meine natürlich....
Als Key Ressource habe ich hier natürlich ein gewisses standing und die Projekte gehen all-in um mich asap zu bekommen.
Ich scheine als ganz ordentlich zu delivern und es gibt mehr als genug opportunities, wo ich challengen kann wenn jemand den Ball hochwirft.

 :lol:

traurigerweise kenne ich Kollegen die wirklich so sprechen.
Und einen guten Kollegen, der genauso wie ich über dieses Floskelgequatsche denkt. Da kann man sich wenigstens drüber lustig machen. :D


Muss jetzt aber gleich wieder in eine Telko, die eine Kollegin will sich wieder mit mir "connecten".....  :shock: :D

39
Musik / Antw:Now Playing
« am: 07. Oktober 2020, 12:15:07 »
Bevor ich hier noch meinen Glauben an das Gute "droppe" :D gibts erst mal wieder was auf die Ohren.

Ab 2:10...  :sabber:


40
Spamthreads / Antw:now mal butter by the fishes!
« am: 07. Oktober 2020, 11:58:51 »
"Das werde ich mal im MM Daily droppen, damit wir da zu einer conclusion kommen."


Immerhin kann ich jetzt ungeniert meine Kopf auf die Tischplatte "droppen" wenn der Honk solche Sätze loslässt.   :lol:

41
Musik / Antw:Now Playing
« am: 07. Oktober 2020, 11:36:32 »
Oh ja, das gefällt auch.  :biggrin:

42
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 07. Oktober 2020, 07:51:13 »
Emails lesen, Skripte starten, Kaffee trinken und nebenbei Kinder für Schule und Kindergarten fertig machen.

43
Musik / Antw:Der R.I.P Thread
« am: 07. Oktober 2020, 07:50:10 »
Traurig.
Ruhe in Frieden :(

44
Neuigkeiten / Antw:No Time to die - Bond #25
« am: 06. Oktober 2020, 15:09:08 »
Dann kann ich ja gleich gehen. :D

Top 500 trifft es eventuell gerade noch so.

45
PC, Konsolen & Games / Antw:Brett-, Würfel- & Kartenspiele
« am: 06. Oktober 2020, 08:39:47 »
Bei uns wechselt es immer ein wenig was gerade an Spielen aktuell ist.

Größtenteils spielen mein Großer und ich, manchmal noch meine Frau und/oder jemand von der Verwandschaft
Wobei die Verwandschaft meiner Frau deutlich Brettspiel-affiner ist als meine Frau und meine Verwandschaft.


L.A.M.A. geht z.B. immer und mit fast allen Beteiligten


Was in der letzten Zeit bei uns noch so aktiv war:




Aus dem Keller wieder entstaubt. Nachdem die Junior Version aus der Bücherei so gut ankam, haben wir uns an die richtige Version gewagt.
Das macht dem Großen schon eine Menge Spaß, auch wenn er als Mr. X noch etwas vorhersehbar agiert, aber das wird schon.





Der Dieb von Bagdad
Auch aus dem Keller. Hatte ich irgendwie überhaupt nicht mehr in Erinnerung und womöglich auch damals nur einmal gespielt.
Dabei ist das ein ganz passables und auch interessantes Spiel bei dem man seine Diebe geschickt auf die Paläste verteilen muss um sich die Schätze anzueignen.
Dabei sind einem die verschiedenen Wächter im Weg und im dümmsten Fall schnappen einem die Diebe des Mitspielers den Schatz vor der Nase weg.
Jeder folgende Schatz benötigt mehr Diebe um ihn zu klauen.
Beim Testspiel war ich mir sicher dass ich da taktisch deutlich im Vorteil bin. Es sah auch lange so aus, bis mich mein Sohnemann am Ende mit drei Zügen die ich überhaupt nicht auf dem Schirm hatte, auf der Zielgeraden eingeholt und um einen Schatz geschlagen hatte. :D





Zug um Zug Deutschland

Zug um Zug ist ja inzwischen wie Siedler etc. eine ganze Brettspielfamilie.
Es gibt die klassische US Version, dann diverse Erweiterungen des Schienennetzes und der Züge, etc... dann noch die Versionen Japan und Weltreise, etc... und hier die Deutschland Edition. Hier spielt man auf der Karte des Deutschen Reiches um 1900 den Ausbau des Schienennetzes nach.
Die Deutschland Version ist sozusagen ein "Back to the roots", nachdem die US Version mit all den Erweiterungen aus dem Ruder gelaufen ist.

Das Spiel ist so nämlich unglaublich Einsteiger freundlich. Letztendlich gibt es nur 3 Züge die man sich merken muss.
Neue Zugkarten ziehen, oder aus den vorhandenen Zugkarten eine Strecke zwischen zwei Städten bauen, oder aber neue Zielkarten ziehen.
Ziel ist es Ziele anhand der Zielkarten zu erfüllen. (Bsp. Strecke von Hamburg nach München). Diese Ziele gibt es als Langstreckenkarten und Kurzstreckenkarten.
Je nach Länge gibt es unterschiedliche Punkte pro Zielkarte und zusätzlich wird jede Strecke die man baut, auch als Punkte gewertet.
Da die anderen Spieler auch wie wild den Plan bebauen, sind manche Verbindungen schnell dicht und man muss sich Umwege überlegen um diverse Städte oder Länder anzusteuern. Auch bei neuen Zielkarten sollte man sich überlegen welche man annimmt, damit diese sich möglichst ohne Aufwand in das eigene Streckennetz integrieren lassen.

Eigentlich ist das Spiel eher für Ältere gedacht, aber mein Sohnemann kommt gut damit klar. Auf den Zielkarten stehen nicht nur die Namen der beiden Ziele, sondern die Strecke ist auch grafisch abgebildet. Damit kommt der Sohnemann klar, auch wenn er das Lesen gerade erst lernt.
Mir gefällt es richtig gut, da ich solche Spiele eh mag.





Crash Test Bunnies

Ok, weg von den Taktik Spielen, hin zur Action. :D
Crash Test Bunnies ist schwer zu beschreiben, wenn man es selbst noch nie gesehen hat.
Im Grunde erzählt das Karten-Spiel den Ausgang eines Rennes. Das Rennen wird dabei jedes mal zuvor aus den Karten der Spieler erstellt.
Nachdem die erste Karte aufgedeckt wird ziegt diese meist eine Art Kreuzung, wo entweder alle Wege frei sind, oder teils mit Boni oder Hindernisse belegt sind.
Auf den eigenen Karten sind auf der einen Seite Pfeile wohin man mit der Karte "fahren" darf, auf der Rückseite ein neues Streckenbild.
Jetzt geht das große Chaos los. Alle Spieler legen gleichzeitig, ihre Karten auf die gerade oben liegende Karte und verändern in diesem Moment die Ausgangssituation mit einer neuen Strecke. Im Chaos laget man natürlich gerne mal was falsch, bzw. zieht zurück und die anderen sind schneller durch und man muss hoffen dass die vorhandenen Karten noch gut passen.
Dann nimmt man den ganze Ablegestapel und blättert ihn rückwärts auf.
Damit "erzählt" man das Rennen. Es gibt Münzen für gute Aktionen der Spieler, Abzüge für Fahrten in Hindernisse, PowerUps die man erreichen kann und im Notfall auch nutzen darf.

Sozusagen Mario Kart als Brettspiel.
Hat keine große Tiefe, aber die Kids lieben es.




Krasse Kacke

Uuuiii jetzt wird es saudumm, aaaaber in größerer Runde ab 4 Personen mit optional leichtem Alkoholpegel eine echte Gaudi. :D

Zitat
Na sowas! Da hat eins der Tiere doch glatt ein Häufchen in der Küche hinterlassen. Aber natürlich war es nicht mein Hamster, sondern der Papagei vom Nachbarn. Oder vielleicht doch eher die Schildkröte?
In Krasse Kacke müssen die Spieler möglichst schnell den Verdacht von ihren eigenen sechs Haustieren ablenken und die der Mitspieler beschuldigen. Wer die Unschuld aller seiner Tiere beweisen konnte, ist fein raus. Wer übrig bleibt muss hingegen die Hinterlassenschaften wegräumen.

Jeder hat die gleichen Tiere als Karten auf seiner Hand. Der erste legt eine Karte ab und sagt, dass sein <beliebiges Tier> natürlich kein Kacka gemacht hat, dass war bestimmt <beliebiges Tier>. Und jetzt versuchen alle anderen Spieler sofort und schnell eben dieses <beliebiges Tier> aus der Hand auf den Stapel zu hauen und selbst zu sagen: "Also mein <beliebiges Tier> war das bestimmt nicht, das war bestimmt <beliebiges Tier>" Und es geht weiter.
Nach und nach verschwinden immer mehr Tiere aus dem Spiel.
Hat man sich wirklich gemerkt was noch auf der Hand der Mitspieler ist, wenn man selbst die nächste Beschuldigung ausspricht? ;)
Denn wenn man ein Tier beschuldigt was keiner mehr ablegen kann, dann war es wohl das eigene Tierchen.  :lol:

Saudumm, sauchaotisch, aber leider auch herrlich dämlich und lustig.
Für alle Altersgruppen die über Kacka Witze lachen können uneingeschränkt geeignet.
Sehr sinnvoll investierte ~9€

46
Bücher & Stories / Antw:Brian Keene - Levi Stoltzfus Serie
« am: 05. Oktober 2020, 14:33:00 »
Aha, klingt ja ganz interessant die Levi Stoltzfus Reihe.

Von Keene habe ich damals die beiden Siqqusim  (Auferstehung und Stadt der Toten), sowie die Wurmgötter gelesen.

48
Musik / Antw:Now Playing
« am: 05. Oktober 2020, 09:10:01 »
Industrial zum Kaffee und zur Stimmung nach den ersten Emails


49
Home-Entertainment / Antw:Der EDC - Thread (Every-Day-Carry)
« am: 04. Oktober 2020, 13:52:19 »
Es gibt doch deutlich schlimmere Hobbies für einen vorwurfsvollen Blick. :)

Sehr ich auch so. :D



Wie angekündigt, gab es auch bei mir wieder etwas Neues.
Genauer gesagt sogar zwei Neuzugänge.

Lionsteel Thrill




Einmal mit Titangriff (blau)
Einmal mit Aluminium Griff (rot)



Länge geschlossen: 10cm
Klingenlänge: 8cm
Gesamtlänge 18cm
Gewicht: 66g (Aluminium) 90g (Titan)


Klingenstahl   Böhler M390   
Härtegrad   60 HRC



Beim Lionsteel Thrill handelt es sich um einen "Integral Slipjoint Folder"
Der Griff ist aus einem vollen Stück Aluminium, bzw. Titan gefräst.
Der Framelock durch eine Einlage Stahl verstärkt.




Die Klinge aus M390 ist, wie bei Lionsteel üblich, am Klingerücken komplett abgerundet.
Beide Messer kamen mit einer hervorragenden Werksschärfe. Unterarmrasur war problemlos möglich.




Die Klinge stoppt einmal bei 90 Grad. Die Feder ist recht straff ausgelegt was die Klinge sehr sicher in der offenen Position hält, eine Arretierung vermisst man im Alltag nicht.
Durch die straffe Feder ist es auch praktisch unmöglich das Messer einhändig zu öffnen.
Damit ist es in jeglicher Hinsicht 42a konform.




Im Inneren des Griffstücks sieht man auch ein paar hübsche Fräsarbeiten





Der Clip ist im Griffstück versenkt. Per Druck auf das Löwenlogo kann man den Clip auf der gegenüberliegenden Seite ausfahren und dann wie gewohnt an der Hosentasche verankern.
Das hat den Charme, dass er beim Herausziehen aus der Tasche wieder im Griffstück verschwindet und nichts am Griffstück hervorsteht.



Im Endeffekt ist das Thrill ein Slipjoint Folder im modernen Look, mit ein paar schönen Details und 42 a Konformität.
Eine Kombination die ich bisher so noch nicht in der Sammlung hatte.

Warum gleich beide Versionen? 
Ehrlich gesagt konnte ich mich nicht zwischen Titan und Aluminium entscheiden.:D
Einerseits liebe ich Titan als Material, andererseits gefielen mir die knalligen Farben der Aluminium Modelle.

Lohnen sich die ~70€ Aufpreis für die Titan Version?
Ehrlich gesagt nein.
Bis auf das Griffmaterial gibt es keinen Unterschied und die Aluminium Version ist sogar spürbar leichter.
Aber ich werde voraussichtlich beide behalten. Als EDC hat  sich die rote Alu Variante die letzten paar Tage jedenfalls schon mehr als bewährt, und wird durch die Farbe von der Umwelt auch nicht als bedrohlich empfunden.

50
Smalltalk / Antw:Heute in der Zeitung gefunden:
« am: 04. Oktober 2020, 12:01:12 »
Ich bin gespannt wie sich das entwickelt


Zumindest scheint man weiter gestellte Situationen zu inszenieren.

https://mobile.twitter.com/jonostrower/status/1312616578773446656

Beide Fotos, die Trump in unterschiedlichen Räumen beim "Arbeiten" zeigen sollen, sind laut EXIF Daten innerhalb von 10 Minuten aufgenommen worden.

Seiten: 1 2 3 4 5 ... 1540