Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer  (Gelesen 2970 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline deadwalker

  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« am: 01. Juni 2002, 14:08:49 »
Wer is euer Lieblingsregiesseur Also meiner entweder Argento oder Fulci! Kann mich einfach nich entscheiden  ;)

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Ganz klar!!!!
« Antwort #1 am: 01. Juni 2002, 14:11:51 »
Mein liebling ist der altmeister leider schon verstorbene Lucio Fulci!!!!!
Aber ich find Wes Craven und Peter Jackson auch top.
Naja Scream war von Craven wohl ein ausrutscher. Nicht mein Fall

Anonymous

  • Gast
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #2 am: 01. Juni 2002, 18:16:05 »
Mein absoluter Lieblingsregisseur  ist Clive Barker, er hat nicht viele Filme gedreht aber dafür ist jeder ein Meisterwerk!

Offline deadwalker

  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #3 am: 02. Juni 2002, 02:29:18 »
Ja Clive is schon gut Hellraiser Lord of Illussions(war doch von ihm ) echt top Filme! Achja ne blöde Frage wie kann man sich die Bilderr unter dem Mitgliesnamen machen?  :oops:

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #4 am: 02. Juni 2002, 12:02:29 »
Du gehst auf Profil und kannst dir dort ein Avatar aussuchen das dort dann erscheint.

Offline Yog-Sothoth

  • Newbie
  • Beiträge: 96
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #5 am: 06. Juni 2002, 04:06:05 »
Hm, bei der Auswahl zwischen Fulci, D'Amato, Romero und Argento wohl am ehesten die beiden letztgenannten. D'Amato war eher ein Schmuddelfilmer, der seine Horrorstreifen scheinbar auf die gleiche Weise runtergekurbelt hat wie seine Pornos. Fulci hatte wohl das Problem, das er zu wenig Vertrauen in sein (zumindest in Ansätzen vorhandenes) Können hatte und lieber ordentlich mit Blut rumgematscht hat als sich ganz auf die (oftmals soger recht gelungene) Atmosphäre seiner Filme zu konzentrieren - eigentlich schade.

Ansonsten sind da ja noch die erwähnten Regiesseure Jackson, Craven und Barker.
Jackson gilt meiner Ansicht nach verdientermaßen als einer der großen Kult-Regiesseure des Genres, auch wenn sein letzter gelungener (da zähle ich Frighteners nicht dazu) Horrorfilm nun auch schon ein Weilchen zurückliegt.
Barker ist natürlich schon ein anderes Kaliber, weil er eher für anspruchsvollen, "erwachsenen" Horror steht, der sich ja nicht nur im Filmbereich einen Namen machen konnte.
Craven wiederum finde ich nicht so großartig, weil er sich relativ schnell dem Mainstream zugewendet hat - auch wenn ich zugeben muß, daß mir z.B. Scream (zumindest beim ersten Sehen) recht gut gefallen hat.

Yog-Sothoth

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.758
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #6 am: 06. Juni 2002, 21:15:02 »
also bislang eindeutig Carpenter (Fog, Fürsten, Halloween, Sie Leben)

Romero´s Triologie hat auch was was man in wenigen Filmen findet

Jackson war auch Top (Bad Taste, Feebles, Brain), mal sehen ob er die Kurve nochmal kriegt, obwohl ich Herr der Ringe echt gut fand


Stuart Gordon´s Filme sprechen mich irgendwie nie richtig an
Von Fulci kenn ich nur Woodoo
von Argento nur Aura
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.945
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Meine Lieblinge
« Antwort #7 am: 26. Juni 2002, 12:06:59 »
...sind

DARIO ARGENTO (Europa) - JOHN CARPENTER (Amiland)

CILVE BARKER (ist die Nummer 3 - aus Engeland) und meine NUMMER $ ist

der Onkel Lucio aus Italien..

alles klar ???

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline deadwalker

  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #8 am: 26. Juni 2002, 14:15:18 »
Jackson war auch Top (Bad Taste, Feebles, Brain), mal sehen ob er die Kurve nochmal kriegt, obwohl ich Herr der Ringe echt gut fand

Also Herr der Ringe ist mein persönlicher Lieblingsfilm! Der ias einfach nur noch geil ..... Mein Lieblingsfilm außerhalb des Horrorgenres! ;)

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #9 am: 26. Juni 2002, 23:39:01 »
Naja er ist zwar nicht schlecht, aber ich find Spidermann von Raimi besser!

Offline deadwalker

  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #10 am: 27. Juni 2002, 14:19:32 »
Naja ich fand das Buch von Her der Ringe schon sehr gut! Is Spiederman gut, war noch nich drin.... soll ne rechte Schnulze sein!

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #11 am: 27. Juni 2002, 23:16:31 »
Na ist zwar ein bisschen viel Schnulze drin, aber der Film ist auf jeden Fall besser als HdR

Offline Osolemio

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 864
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #12 am: 28. Juni 2002, 14:30:49 »
Irgendwie gibt es nicht viele Regisseure, die durch die Bank geniale Filme abliefern. Aber Argento hat schon wirklich viele gute Filme hingelegt. Gewundert habe ich mich nur über die Musik in Phenomena. Aber das geht ja nicht nur mir so...
Bei Fulci bin ich etwas hin- und hergerissen. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich mit den falschen Filmen (Zombie am Glockenseil, Haus an der Friedhofsmauer, Manhattan Baby) losgelegt habe. 'Über dem Jenseits' und 'Woodoo' fand ich dann doch sehr gelungen und sogar der 'New York Ripper' hat mir ziemlich gut gefallen.
Stimmt, Clive Barker hat sich offensichtlich für Qualität statt Quantität entschieden. Ist ja auch eigentlich gut so, aber gleich so wenig Filme...
Von Soavi hatte ich mir ja eigentlich einiges versprochen, weil ich (wie die meißten) erst DMDA von ihm gesehen hab. The Church war ja noch ganz nett, aber sonst... Weiss jemand, warum von dem nichts mehr kommt?
Ach ja, hab ja ganz Romero vergessen: Die Trilogie find ich klasse, aber sonst...sehr schwach fand ich ja seine Episode auf 'Two Evil Eyes' (ganz im Gegensatz zu Argento.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.945
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
zu Barker
« Antwort #13 am: 28. Juni 2002, 14:39:52 »
Bedenkt...der gute Clive dreht nicht nur Filme, sondern schreibt auch Bücher (meist um 900 - 1000 Seiten) , inszeniert Theatherstücke, produziert Filme und malt, zeichnet usw....

ist der eigentlich auch noch als Professor aktiv ?????

wer weiß ?

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.895
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #14 am: 30. Juni 2002, 13:05:56 »
Die find ich gut:

- Peter Jackson: Herr der Ringe, Braindead
- Clive Barker: Hellraiser
- Sam Raimi: Evil Dead Trilogie, Spider-Man (find ich eigentlich ziemlich gut)
- und natürlich TAKASHI MIIKE: Dead or Alive, Audition (freu mich besonders auf Dead or Alive 2 + 3 und Itchi - The Killer)
- David Fincher: Alien 3, Fight Club, Sieben
die kommt noch... irgendwann...

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.566
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #15 am: 10. Juli 2002, 13:04:16 »
Fulci und Romero

Offline Die Säge

  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
    • http://www.akhorrorfilm.de
Argento, Romero, Fulci, Soavi & Carpenter
« Antwort #16 am: 20. November 2002, 16:43:40 »
Argentos Filme bleiben unübertroffen. Auch "Sleepless" war wieder ein feiner Film. Von Argento erwarte ich aber immer noch sein Meisterwerk...

G.A. Romero dagegen ist schon mit seinem ersten Film ein Klassiker geworden. Die einzelnen Filme der Zombie-Trilogie bieten nicht nur eine Plattform zur Gesellschaftskritik, sondern sie spiegeln auch wie kein anderer (nicht nur Horror-) Film die gesellschaftlichen Probleme des jeweiligen Jahrzehnts wieder.
Übrigens habe ich in einem Interview gelesen, dass Romero auch schon eine Story für einen vierten Teil hätte: Die letzten Überlebenden hätten sich mit der "Zombifikation" der Welt abgefunden, und leben in einer kleinen Luxusenklave, und tun alles, um der Realität nicht ins Auge blicken zu müssen. (Analogie zu der westlichen Welt vs. Dritte Welt)

Zu Fulci kann ich nur sagen: Seine Horrorfilme haben eine wunderbare Athmosphäre. Ich frage mich immer, wie er es mit so wenig Geld schafft, eine gute Athmo hinzubekommen. Wahrscheinlich hat er sich das bei Bava abgeschaut.

Soavi ist die neue Generation der Horrorfilmer. Von ihm erwarte ich sehr viel. Sein erster eigenständiger Film war "Dellamorte, Dellamore". Bei den anderen Filmen hatte ihm ja Argento "reingepfuscht".

Und natürlich John Carpenter! Auch wenn sich die Motive in seinen Filmen zu wiederholen beginnen, muss ich sagen: Gutes amerikanisches "Independent"-Kino. Carpenter hat sich nie um die Vorgaben seiner Produktionsfirmen geschert. Auch "Ghosts of Mars" war klasse! Und seine Musik ist wie immer vom Feinsten!!!
www.akhorrorfilm.de - Das wissenschaftliche Portal zum Horrorfilm

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.075
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: Argento, Romero, Fulci, Soavi & Carpenter
« Antwort #17 am: 21. November 2002, 23:49:00 »
Zitat von: "Die Säge"
Zu Fulci kann ich nur sagen: Seine Horrorfilme haben eine wunderbare Athmosphäre. Ich frage mich immer, wie er es mit so wenig Geld schafft, eine gute Athmo hinzubekommen. Wahrscheinlich hat er sich das bei Bava abgeschaut.

Soavi ist die neue Generation der Horrorfilmer. Von ihm erwarte ich sehr viel. Sein erster eigenständiger Film war "Dellamorte, Dellamore". Bei den anderen Filmen hatte ihm ja Argento "reingepfuscht".

Und natürlich John Carpenter! Auch wenn sich die Motive in seinen Filmen zu wiederholen beginnen, muss ich sagen: Gutes amerikanisches "Independent"-Kino. Carpenter hat sich nie um die Vorgaben seiner Produktionsfirmen geschert. Auch "Ghosts of Mars" war klasse! Und seine Musik ist wie immer vom Feinsten!!!


Fulci, unbestrittener Meister, da gibtsgar keine Diskussion....

Soavi: DD ist genial...auch keine Dislussion...:D

Na ja, JC ist schon gut, aber GoM war schon net so toll, klar, ich fand den besser als alle sagten, aber trotz der schlechten Kritiken hatte ich hohe Erwartungen....

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.671
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #18 am: 22. Dezember 2002, 23:36:19 »
"Ghosts Of Mars" ist so eine Sache. In meinem Freundeskreis finden ihn alle Kacke. Aber ich finde irgendwie er hat was. Sicher, er ist kein Carpenter wie früher, aber allein schon der Titelsong, der hat was angenehm treibendes. Und ich glaube, der Film will auch gar nicht mehr sein als er ist: Popcorn.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.945
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #19 am: 23. Dezember 2002, 09:05:34 »
Zitat von: "nemesis"
"Ghosts Of Mars" ist so eine Sache. In meinem Freundeskreis finden ihn alle Kacke. Aber ich finde irgendwie er hat was. Sicher, er ist kein Carpenter wie früher, aber allein schon der Titelsong, der hat was angenehm treibendes. Und ich glaube, der Film will auch gar nicht mehr sein als er ist: Popcorn.


Ganz Deiner Meinung....ich fand den ebenfalls ganz ok....

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.075
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Fulci, Srgento D´Amato Romero oder sonstwer
« Antwort #20 am: 23. Dezember 2002, 15:13:15 »
Habe ich ja auch gesagt: OK...mehr nicht. Trotz der schlechten Kritiken habe ich halt weiterhin gedacht es wäre evtl. der Brecher oder so, war dann aber halt doch nur OK, aber besser als in der meisten Revs gesagt wird ist er denke ich schon!!!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 24 Abfragen.