Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

0 Mitglieder und 12 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
    • Tod durch SnuSnu
      • Show only replies by Ash
    :dvd:  :6.5: Durchaus interessant gemachter Film mit einem collen Cast. Er ist allerdings recht actionarm und dialogreich, was den Film bremst, Komik findet sich aber auch genug.



    Online Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      Future World :4:
      Gähnende Langeweile in der Postapokalypse.

      Prom Night :5:
      Auch der ist aus heutiger Sicht leider im Grunde nur noch langweilig. Es dauert mehr als eine Stunde bis zum ersten Mord und dann ist es schon fast wieder vorbei.

      Shameless S9 durch.

      Locke & Key S1 angefangen.


      Online Bloodsurfer

      • diagonally parked in a parallel universe...
      • Administrator
      • *****
        • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
          • Show only replies by Bloodsurfer
        Parasite :9:
        Alter Schwede. Endlich mal wieder ein richtiges Meisterwerk aus Südkorea. Der hat alle Oskars locker verdient. Die komplette zweite Hälfte sitzt man fast nur noch mit offenem Mund da


        Online Max_Cherry

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by Max_Cherry
          Bad Boys :flix:
          Ewig nicht gesehen und Michael Bays Erstling bleibt für mich nach wie vor sein bester. Die Actionszenen sind ganz ordentlich, aber manchmal doch etwas unübersichtlicher, als ich sie in Erinnerung hatte. Ein paar Einstellungen zwischendurch von weiter weg hätten hier und da gut getan.
          Aber die größte Stärke ist tatsächlich die Chemie zwischen Will Smith und Martin Lawrence und der Humor. In Sachen Buddy-Komödie ist er (neben Bullerproof) echt einer der besten aus den 90ern. Bay hat die 80s auf jeden Fall gut ins nächste Jahrzehnt rübergebracht, das muss man ihm lassen.
          Abgesehen davon erinnert mich der Film an meine große Videothekenzeit Mitte-Ende der 90er. Schön war's.
          :7.5: - :8:
          « Letzte Änderung: 06. März 2020, 23:54:18 von Max_Cherry »


          Offline JasonXtreme

          • Let me be your Valentineee! YEAH!
          • Global Moderator
          • *****
            • Weiter im Text...
              • Show only replies by JasonXtreme
            :thumb:

            Bei Netflix gabs OCEANS EIGHT puh was für ein lahmer und uninspirierter Mist! Bis da mal was Relevantes passiert wirds Weihnachten, Spannung gibts keine und darstellerisch... puh da kann halt keiner den Oceans Filmen das Wasser reichen.
            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


            Meine DVDs


            Online Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show only replies by Bloodsurfer
              Prospect :6:
              SciFi der eher ruhigen Sorte. Optisch teils recht schön. Kann man einmal schauen, einen höheren Wiederbetrachtungswert hat er aber nicht, dafür passiert dann doch zu wenig.


              Offline Ash

              • der Werbe-Bot
              • Die Großen Alten
                • Tod durch SnuSnu
                  • Show only replies by Ash
                König der Löwen (2019) :vod: amazon :arrow2:  :7: Klasse Effekte aber die Story 1:1 zu übernehmen kommt der Realverfilmung nicht gut, auch sei er in real düsterer rüberkommt, zumal ausgedehntere Szenen auch unnötig länger geworden sind, was der Spannung nicht gut tut. Da hatte mich das Dschungelbuch deutlich mehr überzeugt.


                Online Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  König der Löwen (2019) :vod: amazon :arrow2:  :7: Klasse Effekte aber die Story 1:1 zu übernehmen kommt der Realverfilmung nicht gut, auch sei er in real düsterer rüberkommt, zumal ausgedehntere Szenen auch unnötig länger geworden sind, was der Spannung nicht gut tut. Da hatte mich das Dschungelbuch deutlich mehr überzeugt.
                  Exakt das gleiche hab ich über den Film gehört. Wenn er mal for free ist, vielleicht.


                  Offline Sing-Lung

                  • Hat Elefanten im Garten
                  • Die Großen Alten
                    • Festen som aldrig tar slut...
                      • Show only replies by Sing-Lung
                    The Gentlemen :kino:

                    Das war er nun also, Guy Ritchie‘s neuster Gangster-Film. Eine Mischung aus Lock, Stock, Usual Suspects und einem x-beliebigen Tarantino. Der Cast ist top, perfekt Besetzung. Einmal mehr überzeugt Colin Farrel so richtig obwohl er nur wenig Screentime hat.

                    Nicht Ritchies bester Film, aber schön dass er nach Aladdin und king Arthur wieder zurück zu seinen Wurzeln gefunden hat. Im Kino nicht zwingend, wer aber seine ersten Filme mochte, ist hier richtig. :7.5:


                    Offline Ash

                    • der Werbe-Bot
                    • Die Großen Alten
                      • Tod durch SnuSnu
                        • Show only replies by Ash
                      König der Löwen (2019) :vod: amazon :arrow2:  :7: Klasse Effekte aber die Story 1:1 zu übernehmen kommt der Realverfilmung nicht gut, auch sei er in real düsterer rüberkommt, zumal ausgedehntere Szenen auch unnötig länger geworden sind, was der Spannung nicht gut tut. Da hatte mich das Dschungelbuch deutlich mehr überzeugt.
                      Exakt das gleiche hab ich über den Film gehört. Wenn er mal for free ist, vielleicht.

                      Glaube der landet schnell bei Disney+ aber fürs Regal ist es MEINER MEINUNG nach nichts. Da hat der Trickfilm mehr Spirit.


                      Offline Seth Gecko

                      • Die Großen Alten
                          • Show only replies by Seth Gecko
                        Systemsprenger: Eindringlicher Film, grandios gespielt. Schwer vorstellbar, wie man es in Berufen wie diesen lange aushalten kann. 


                        Offline Elena Marcos

                        • a.k.a. Dirk
                        • Die Großen Alten
                          • Come on in ... hahahahahahahahahah
                            • Show only replies by Elena Marcos
                          Was ist in den letzten Tagen im Player gelandet:

                          Flash Gordon
                          - was für ein Zufall ... Orenella wird 65 und Max von Sydow stirbt mit 90. Als wenn es ein Omen gewesen wäre. Ich liebe diesen Film, egal wie trashig er ist. Er ist flott, bunt, komisch, actionreich und ist einfach so oldschool, dass es jederzeit ein Vergnügen ist. Gute Laune pur. Wow.

                          Fan Chun - Tödliche Rache
                          - eigentlich müsste es Fan Ke heißen. Das Thailand-Boxer Drama von den Shaws brilliert mit hübschen Außenaufnahmen, einer flotten 70er Jahre Synchro und mit david Chiang, der mit typischen Hippie Klamotten, von Batikhemd bis Streifenhose, sich durch die Bösewichter kloppt. Dazu bekommt er noch einen Bruder in Gestalt von Ti Lung und die machen die Kampfszenen so richtig perfekt. Toller Shaw-Klassiker, der mal nicht im "Historischen" Gewand daherkommt.

                          Das Mädchen von Triest
                          - zum 65. noch ein echter Muti-Klassiker. Auch wenn es nicht explizit genannt wird (gab es den Begriff schon in den 80ern??), Ornella spielt eine junge Frau, die an Borderline leidet und sich in einen älteren Comiczeichner verliebt. Der findet die Frau zunächst geheimnisvoll, kommt aber dann hinter ihre  Psychische Erkrankung und ist dann hin und her gerissen, ob er sich diese Bürde antun will. Langsames italienisches Drama, das vor allem durch das Charisma von der Muti lebt, die hier richtig gut spielt. Man bekommt durch ihre Schönheit nicht nur was fürs Auge, sondern durch ihre Darstellung fühlt man richtig mit. Das offene Ende lässt platz für Interpretationen, ob der Film gut oder schlecht ausgeht. Die Freigabe ab 18 Jahre ist allerdings nicht nachvollziehbar.

                          "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                          Offline Ketzer

                          • Gefallener Engel
                          • Global Moderator
                          • *****
                            • Fick Dich Menschheit!
                              • Show only replies by Ketzer
                            Wild Target :7:
                            witzige britische Komödie um einen "Auftragskiller" mit toller Besetzung
                            Emily Blunt, Rupert Grint, Rupert Everett, Bill Nighy.
                            Da sind echt Brüller dabei, leider nutzt sich das Ganze dann zusehends etwas
                            ab. Aber als One-Timer voll okay.

                            Shelter :6:
                            Juliane Moore und ein glänzend aufgelegter Jonathan Rhys Meyers    
                            in einem Mystery-Thriller um eine scheinbar multiple Persönlichkeit.
                            Der religiöse Aspekt gefällt mir dann weniger und auch der "Schluss-Gag"
                            überrascht leider nicht.

                            Winchester - Das Haus der Verdammten :5:
                            aus der Thematik hätte man mehr machen können
                            als einen vorhersehbaren "Grusler", der nur gängige
                            Jump Scares vorweisen kann. Letztendlich leider nur
                            beliebig und austauschbar.

                            Alien Covenant
                            c'mon 2 Stunden Laufzeit um als einzige Erkenntnis
                            David als narzistischen Androiden mit Gottkomplex zu präsentieren.
                            Dazwischen nur 1:1 Wiederkäuen diverser Abläufe der Vorgänger und
                            Prometheus. Quasi das Alien als Jason inkl. slashertypischer
                            Sex-Szene.
                            Und das Ende ist sowas von vorhersehbar. Sorry, was soll das?

                            Wahrheit oder Pflicht
                            okay, wenn das die "Neugeburt" des Teenie-Horrors sein soll, dann weiß
                            ich auch nicht. Das ist alles so porentief rein, nicht mal ansatzweise böse,
                            beraubt um jeglichen Rest von Ecken und Kanten.

                            Second's Apart :8:
                            jau, dieses kleine After Dark Films Juwel funktioniert immer noch.
                            Hier wird Horrorklischees weitestgehend aus dem Weg gegangen,
                            um wirklich den Versuch zu machen etwas Neues zu erschaffen.
                            Gelungen finde ich das beidseitige Katz-und-Maus-Spiel der beiden
                            Hauptparteien. Natürlich ist nicht alles perfekt, aber allein schon der Mut
                            zum etwas Anderen ist deutlich mehr wert, als aller Horror von der Stange.




                            « Letzte Änderung: 10. März 2020, 19:02:12 von Ketzer »
                            Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




                            Offline Elena Marcos

                            • a.k.a. Dirk
                            • Die Großen Alten
                              • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                • Show only replies by Elena Marcos
                              Chuck wird 80 - daher

                              Invasion USA
                              - tja - ein Action Film ohne erkennbare Handlung. tatsächlich reiht der Film eine Actionszene und einen Terrroranschlag an den nächsten und macht überhaupt keine Anstalten überhaupt  eine Geschichte zu erzählen. Norris hechtet von einer Szenen zur nächsten, macht alles platt - erschießt den Bösewicht. Abspann. Egal - macht Spaß und passt. Mehr soll dieser Cannon Streifen auch nicht sein.

                              "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                              Offline Nation-on-Fire

                              • Das Beste am Norden !
                              • Die Großen Alten
                                • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                  • Show only replies by Nation-on-Fire
                                Fleisch ist mein Gemüse


                                sorry, aber Film ist mit einigem Abstand echt mies. Ich liebe das Buch bzw. das Hörbuch, aber was man daraus gemacht ist unterirdisch.
                                Ja, Film zum Buch usw..... neverending Story, aber hier hat man es echt verkackt.

                                 :4:


                                Offline Nation-on-Fire

                                • Das Beste am Norden !
                                • Die Großen Alten
                                  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                    • Show only replies by Nation-on-Fire
                                  Friday the 13th Party 4

                                  gehört immer noch zu meinen Lieblings "Fridays", wenn ich auch eingestehen muss, dass der hier über die Jahre schon ein wenig anfängt zu altern. Die Pace und der Spannungsbogen sind gerade im Mittelteil doch recht dürftig, wohingegen der Beginn und das Ende stark sind. Dass man jemals die Kills in anderen Fassungen zu sehen bekommt habe ich mir abgeschminkt. Aber es ist schön zu sehen dass es damals auch funktionierte die nur sehr kurz zu zeigen (im Gegensatz zum Torture Porn der letzten Jahre).

                                   :6.5::7:


                                  Offline Elena Marcos

                                  • a.k.a. Dirk
                                  • Die Großen Alten
                                    • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                      • Show only replies by Elena Marcos
                                    Highway Racer

                                    - yo - Fast and the Furious ohne Schnauzbart und CGI. Maurizio Merli hat sein Markenzeichen nicht im Gesicht, aber als junger hitzköpfiger Bulle möchte er Feuerwehrmann werden... nein eigentlich Rennfahrer... Die Story ist schnell erzählt: wir haben einen französischen Gangster, der mit seiner Bande Banken in Rom ausraubt und ein As hinter dem Lenkrad ist. Der alte Commissario Tagliaferri ist sein Erzrivale und war früher ein ebenbürtige Gegner. Heute ist er Vorgesetzter von Jungspund Merli und trägt im Dienst immer eine Strickjacke. Nebenbei macht er Merli immer zur Sau, weil der Hitzkopf mit seiner Karre nicht umgehen kann und nicht nur Polizeiautos zu Schrott fährt, sondern auch seine Partner dabei draufgehen lässt. Doch der Commissario kann den Franzosen nicht fangen und will dann das eigentlich vorhandene Potential von Merli ausbauen - damit er Undercover beim Franzosen mitmachen und ihn überführen kann. - Der Film ist eigentlich nicht der übliche gewalttätige Polizeifilm, den wir aus Italien kennen, sondern eine leichtfüssige Machoballade mit viel Blech und wenig Handlung. Dennoch können die flotten Verfolgungsjagden (und der Stunt auf der spanischen Treppe) immer noch überzeugen. Mir hat der Streifen viel Freude gemacht - Julia hingegen ist eingeschlafen... 
                                    Fazit: “Verflucht, der fährt ja wie 'ne Sau!”

                                    Die Känguru Chroniken
                                    - was soll ich schreiben? Schwierig? Zum einen ist der Film nicht schlecht - er ist mit 90 Minuten flott erzählt, das Känguru ist gut in Szene gesetzt und auch die Schauspieler sind eigentlich gut gewählt.
                                    Zum anderen ist der Film nicht gut - die Story ist uralt und abgegrabbelt, der bissige tiefgründige Witz geht manchmal unter, weil der Film für ein breites Publikum weichgespült wurde. Und wer die Hörbücher in- und auswendig kennt, erkennt viel bekanntes wieder, was aber im flotten Erzähltempo leider etwas untergeht.

                                    das macht den Film etwas zwiespältig... Durch die Freigab ab Null Jahre (trotz der vielen Nazis) geht leider vieles verloren. Zum anderen macht es Spaß, Mac-Uwe und das Känguru mal in Aktion zu sehen. (Auch wenn Marc-Uwe durch Dimitrij Schaad ganz glaubhaft dargestellt wird). Hier liegt aber wieder das Problem - kann man Bücher adäquat in ein anderes Medium umsetzen? Nun beim Herr der Ringe hats ja funktioniert. Und auch die Känguru Chroniken gibt sich Mühe, Fans zu befriedigen und Neu-Zuschauer zu finden. Es gibt viele Zitate und Anspielungen - aber eben keine 1:1 Umsetzung der Vorlage.

                                    Wenn man sich frei macht von Erwartungen, kann der Film unterhalten - aber der richtige bombastische Knaller ist er nicht, denn dafür ist er einfach "zu brav" (trotz einger Prügeleien).

                                    "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


                                    Online Max_Cherry

                                    • Die Großen Alten
                                        • Show only replies by Max_Cherry
                                      Die Känguru Chroniken hol ich auch nach. Wahrscheinlich heute Abend, wir sitzen eigentlich eh immer 2 Reihen vor allen anderen, das sollte aktuell kein Problem werden.
                                      Das was du schreibst, deckt sich mit dem was ich gehört habe. Verfilmung im großen und ganzen eher misslungen, gerade weil er sehr einseitig nur ein "Feinbild" bringt. Das doppelbödige, selbstironische des Buches soll ja komplett fehlen. Aber es soll ja auch viel Gutes dabei haben, in Form einzelner Momente. Mal schauen.
                                      « Letzte Änderung: 14. März 2020, 17:49:30 von Max_Cherry »


                                      Offline Nation-on-Fire

                                      • Das Beste am Norden !
                                      • Die Großen Alten
                                        • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                          • Show only replies by Nation-on-Fire


                                        Offline Ash

                                        • der Werbe-Bot
                                        • Die Großen Alten
                                          • Tod durch SnuSnu
                                            • Show only replies by Ash
                                          The Prodigies :dvd:  :arrow:  :6: Ungewöhnlicher Animationsstil, teils recht böse aber die Story ist etwas schwerfällig und träge, so dass der Spannungsbogen erst im letzten Drittel hoch geht.



                                          Light Of My Life :vod: amazon :arrow:  :7: Ungewöhnlicher Endzeitfilm im atmosphärischem Stile von Schwarzeneggers Maggie, sicherlich nicht Jedermann Sache aber gut.



                                          Offline Evil

                                          • Die Großen Alten
                                            • Split Personality
                                              • Show only replies by Evil
                                            Joker / 2019/ Drama/ Thriller mit J. Phoenix
                                             :9: ( Werd mir den jedenfalls nochmals ansehen!)
                                            Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...


                                            Offline Thomas Covenant

                                            • Die Großen Alten
                                                • Show only replies by Thomas Covenant
                                              Parasite  :7:

                                              Vielleicht liegts daran das ich mit dem koreanischen Kino vertraut bin und dessen Manerismen kenne.
                                              Die Riesenüberraschung war es für mich nicht. Gewohnt schräg halt, konsequent in der Abwärtsspirale und
                                              gegen das narrative US-System gebürstet.
                                              Gut klar aber nicht der Brecher für mich.


                                              Offline Nation-on-Fire

                                              • Das Beste am Norden !
                                              • Die Großen Alten
                                                • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                                  • Show only replies by Nation-on-Fire
                                                Dethgasm

                                                ist halt von Fans für Fans, dass der Otto-Normal-Verbraucher mit sowas Probleme hat kann ich verstehen. Mir gefällt der immer noch gut, zwar ist auch hier die Story nicht wirklich neu, es gibt aber jede Mende liebevoller Details und ein paar nette Kills.   :7.5:


                                                Die üblichen Verdächtigen


                                                ist und bleibt ein Meisterwerk. Gehört definitiv zu den Filmen die ich gerne noch einmal ohne Vorwissen schauen würde.  Aber auch so werfe ich den gerne alle zwei Jahre ein.
                                                 :9.5:


                                                Offline Elena Marcos

                                                • a.k.a. Dirk
                                                • Die Großen Alten
                                                  • Come on in ... hahahahahahahahahah
                                                    • Show only replies by Elena Marcos
                                                  Videoabend mit Kumpels:

                                                  Four Lions
                                                  - britische Komödie um bekloppte Islamisten. Der schwarze Humor funktioniert ganz gut, besitzt jedoch viele kritische Untertöne. Ich hab zwar überlegt, ob das mal ein Film fürs HFT wäre... ist allerdings nicht zu durchgeknallt. Auch das Ende ist düster, bitter bis schwarzhumorig. Eins weiß ich aber - Moslems haben über den Streifen garantiert nicht gelacht.

                                                  The Windmill Massacre
                                                  - ich finde diesen holländischen Gruselfilm sehr gut. Hochwertig gefilmt, oldschoolige Dramaturgie und einige herbe Splattereffekte. Der Genrefilm weiß schnell wo die Reise mit "Holland Tours" hingeht, aber das macht nichts. Mit dem Touristenunternehmen schaut man sich gerne ein, zwei Windmühlen an... Nett für Zwischendurch.

                                                  Dracula
                                                  - Klassiker der Hammer Studios. Flott inszeniert, anderes aufgezogen als sämtliche anderen Verfilmungen und deswegen (für mich) 82 Minuten nicht langweilig. Unser Anti-Hammer-Fan war nicht begeistert - aber er hat den Streifen leider ausgesucht. ich finde, den Film und Lees Darstellung bis heute immer noch wundervolle.

                                                  "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"