Final Fantasy VII - REMAKE - zeitexklusiv für PS4

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
      • Show all replies
    In LA ist gerade die Hölle los und hier steht noch fast nix im Forum außer dem neuen Doom... Tz.

    Schon 2008 war die Gerüchteküche zu einem möglichen FF VII Remake für die PS3 am Brodeln. Es kam seit dem immer wieder mal hoch und wurde immer wieder dementiert. Die Hoffnung starb schon fast. Sieben Jahre hat es gedauert, nun wird der Traum endlich war. Es wurde tatsächlich auf der E3 offiziell angekündigt und es sieht fantastisch aus:


    Zeitexklusiv für die PS4.


    Online Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show all replies
      In der letzten Nacht gab es wieder einen von Sonys "State of Play" Livestreams mit ein paar Trailern. Einer davon war ein neuer Teaser zum FF VII Remake, von dem man schon eine Weile nichts mehr gehört hatte:


      :love:


      Online Bloodsurfer

      • diagonally parked in a parallel universe...
      • Administrator
      • *****
        • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
          • Show all replies
        Natürlich wird der Trailer auch schon ausführlich analysiert:



        Online Bloodsurfer

        • diagonally parked in a parallel universe...
        • Administrator
        • *****
          • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
            • Show all replies
          Es gibt mal wieder einen neuen Trailer, zeigt recht viel:

          « Letzte Änderung: 04. Februar 2020, 07:16:19 von Bloodsurfer »


          Online Bloodsurfer

          • diagonally parked in a parallel universe...
          • Administrator
          • *****
            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
              • Show all replies
            Außer der grundsätzlichen Story ist vom Original nicht mehr viel übrig geblieben - du hast da eigentlich keine Ausrede mehr :D


            Online Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show all replies
              Das Update der ersten Remake-Episode für die  PS5 wird "Intergrade" heißen, wurde letzte Woche auf der State of Play angekündigt.



              Während die normale PS4-Fassung diesen Monat in PS+ enthalten sein wird, lässt sich diese leider nicht kostenlos upgraden. Man hat also auf der PS5 die Wahl zwischen der alten PS4-Fassung, ohne Verbesserungen, aber kostenlos, oder der neuen PS5 Fassung, mit optischen Optimierungen und neuen Inhalten, aber wieder für Vollpreis.

              Mich persönlich interessiert das Remake erst, wenn es alle Episoden gibt.
              Ich möchte das ganze Spiel am Stück zocken können.
              Vor allem möchte ich nicht den ersten Teil zocken und Gefahr laufen, dass der Rest niemals kommt, wenn die Entwicklung doch irgendwann als zu teuer eingestuft und abgebrochen wird.

              Daher werde ich zwar die kostenlose PS4-Fassung in meine Bibliothek werfen, aber spielen werde ich die vermutlich nie.
              Wenn der Rest mal veröffentlicht wurde, wann auch immer, vermutlich erst deutlich nach FF XVI, dann wird es bestimmt sowieso ein Komplettpaket geben.


              Online Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show all replies
                Ich verstehe natürlich die Gründe, die zu dieser Veröffentlichungspolitik führen.
                Man kann einerseits mit der ersten Episode antesten, wie hoch das Interesse der Kunden am Remake wirklich ist, und damit abschätzen, ob sich die weitere Entwicklung lohnt - ein geringeres Risiko, als gleich den vollen jahrelangen Entwicklungsaufwand zu fahren (wobei diese erste Episode ja auch schon richtig viele Jahre lang entwickelt wurde!).
                Der Gewinn aus den Verkäufen der ersten Episode finanziert dann gleich schon einen Teil der restlichen Entwicklung.

                Aber aus meiner Kundensicht nervt mich das, weil erstens der Episodenstil m.E. nicht zu diesem Genre passt und zweitens wie gesagt die unklare Zukunft des Projekts mich zusätzlich verunsichert.

                Letzten Endes wünsche ich mir dennoch sehr, dass es den erhofften Gewinn gebracht hat und zu Ende entwickelt wird - ich würde wahnsinnig gerne diesen Titel noch einmal im zeitgemäßen Gewand erleben.