US-Rechtsstreit um den "Besitz" von gekauften Inhalten bei Amazon

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
    • Tod durch SnuSnu
      • Show only replies by Ash

    Offline Ash

    • der Werbe-Bot
    • Die Großen Alten
      • Tod durch SnuSnu
        • Show only replies by Ash

      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Ich weiß, dass Tobi damals begann Filme digital, gerade bei Prime zu kaufen weil der Platz knapp wurde. Dass das garkeine so gute Idee ist zeigt dieser Artikel:

        https://www.chip.de/news/Prime-Video-Amazon-kann-gekaufte-Filme-wegnehmen_183082966.html

        Das ist schon mies, aber durchaus nachvollziehbar wegen der Lizenzrechte.


        Offline Ash

        • der Werbe-Bot
        • Die Großen Alten
          • Tod durch SnuSnu
            • Show only replies by Ash
          Ja aber bei Videospielen geht es doch auch. Steam nimmt zwar aus Lizensgründen öfters mal Spiele raus oder verändert sie aber wer sie gekauft hat, hat sie auf „ewig“ in seiner Datenbank und kann sie immer wieder erneut ziehen und zwar in ihrer unveränderten Form, soweit ich weiß.


          Offline Bloodsurfer

          • diagonally parked in a parallel universe...
          • Administrator
          • *****
            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
              • Show only replies by Bloodsurfer
            Das Thema macht wegen des amerikanischen Rechtsstreits gerade die Runde, Chip überdramatisiert das aber etwas. Was die schreiben klingt, als würde Amazon regelmäßig gekauften Content entfernen. Das tun sie nicht.
            https://www.hollywoodreporter.com/thr-esq/amazon-argues-users-dont-actually-own-purchased-prime-video-content
            Es geht lediglich um die Möglichkeit, dass Amazon das tun könnte, weil sie es in ihren AGB stehen haben. Der Klägerin selbst wurde noch nichts entfernt und sie kauft auch munter weitere Inhalte.


            Offline Elena Marcos

            • a.k.a. Dirk
            • Die Großen Alten
              • Come on in ... hahahahahahahahahah
                • Show only replies by Elena Marcos
              Aber das ist genau das Ding - da wird bezahlt und wenn du es nochmal schauen willst ist es weg. Keine Alternative zur Scheibe!

              "Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"


              Offline Bloodsurfer

              • diagonally parked in a parallel universe...
              • Administrator
              • *****
                • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                  • Show only replies by Bloodsurfer

                Offline Bloodsurfer

                • diagonally parked in a parallel universe...
                • Administrator
                • *****
                  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                    • Show only replies by Bloodsurfer
                  Ich mache daraus mal einen eigenen Thread im VOD-Bereich, weil ich den Prozess und das Thema so spannend finde und bis zum Ausgang beobachten möchte. Das sollte nicht im Zeitungsthread untergehen.


                  Offline skfreak

                  • Serienfreak
                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by skfreak
                    Was ich nicht verstehe: Warum kann ich Filme nicht runterladen? Bei Musik Downloads kann ich mir doch auch den Song / das Album als MP3 runterladen und somit für immer hören


                    Offline Masterboy

                    • aka Gregor
                    • Administrator
                    • *****
                        • Show only replies by Masterboy
                      Was ich nicht verstehe: Warum kann ich Filme nicht runterladen? Bei Musik Downloads kann ich mir doch auch den Song / das Album als MP3 runterladen und somit für immer hören

                      Weil dann das Filesharing wieder losgehen würde. Und das will man ja mit dieser Ever-Online Strategie unterbinden. Der Kunde soll zumindest das Gefühl haben es immer und überall schauen zu können.

                      Am Ende gehört ihm der Film aber nicht (wei bei einer physischen Scheibe). Beim Streaming oder auch anderen Softwareabos erwirbt man nicht das Produkt selbst sondern nur ein (eingeschränktes) Nutzungsrecht daran. Das ist der rechtliche Unterschied.

                      Ergo, wer einen Film wirklich besitzen will sollte bzw. muss ihn physich kaufen oder, zumindest in der Theorie, damit rechnen ihn irgendwann nicht mehr schauen zu können.
                      | Filmsammlung | Meine Vinyls | PSN/XBOX: MIYAGI1980 |