Steam Handheld "Steam Deck"

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
    • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
      • Show only replies by Bloodsurfer
    Es häufen sich in letzter Zeit die Gerüchte, dass Valve einen Handheld für Steam plant. Codename aktuell "SteamPal", soll wohl der Switch in diesem aktuell sehr lukrativen Markt etwas Konkurrenz bieten.

    https://arstechnica.com/gaming/2021/05/exclusive-valve-is-making-a-switch-like-portable-gaming-pc/

    Zitat
    Video game and hardware studio Valve has been secretly building a Switch-like portable PC designed to run a large number of games on the Steam PC platform via Linux—and it could launch, supply chain willing, by year's end.

    Multiple sources familiar with the matter have confirmed that the hardware has been in development for some time, and this week, Valve itself pointed to the device by slipping new hardware-related code into the latest version of Steam, the company's popular PC gaming storefront and ecosystem.
    « Letzte Änderung: 15. Juli 2021, 20:16:08 von Bloodsurfer »


    Offline Janno

      • I don't know you, but I think I hate you
        • Show only replies by Janno
      Es häufen sich in letzter Zeit die Gerüchte, dass Valve einen Handheld für Steam plant. Codename aktuell "SteamPal", soll wohl der Switch in diesem aktuell sehr lukrativen Markt etwas Konkurrenz bieten.

      https://arstechnica.com/gaming/2021/05/exclusive-valve-is-making-a-switch-like-portable-gaming-pc/

      Wird bestimmt genauso "erfolgreich" wie die Steam Box :lol:


      Offline Max_Cherry

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by Max_Cherry
        Von der Idee find ich das gut.
        Im Gegensatz zur Switch gibt es bei Steam viele Angebote, das Futter ist deutlich erschwinglicher.

        Wäre für mich tatsächlich eine Alternative.


        Offline Ash

        • der Werbe-Bot
        • Moderator
        • *****
          • Tod durch SnuSnu
            • Show only replies by Ash
          Im Grunde müsste es da ja reichen, wenn sie beispielsweise nur ne passend App anbieten und nen Exklusivvertrag mit beispielsweise Apple machen denn die neuen iPads sind ja sowas von überpowert, dass kaum noch eine App die Dinger an ihre Limits bringt und jetzt mit den M1 Prozessoren, puh. Alleine mein normales iPad 2020 (kein Pro) ballert so ordentlich, das ist schon krass. Aber wenn sie was Eigenes bringen weckt das vllt.Sony endlich auf.


          Offline Bloodsurfer

          • diagonally parked in a parallel universe...
          • Administrator
          • *****
            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
              • Show only replies by Bloodsurfer
            https://www.ign.com/articles/steam-deck-valve-announces-handheld-gaming-pc-2021-release

            Und jetzt ist es offiziell. Heißt Steam Deck, kommt irgendwann gegen Jahresende und geht preislich bei 399 los, dafür bläst es die Switch leistungstechnisch um.


            Offline Ash

            • der Werbe-Bot
            • Moderator
            • *****
              • Tod durch SnuSnu
                • Show only replies by Ash
              Heutige Hardware Specs sagen mir ja nichts mehr aber ich weiß, dass ich für 400 Knockies  keinen gamertauglichen PC bauen kann, erst recht Keinen in Handheldgröße und Display. Ich weiß auch, dass die heutigen Handheld-PCs aufm Markt 1000 EUR und mehr kosten. Daher bin ich irgendwie skeptisch. In Verbindung mit Steam Cloud Play kann ich mir das zwar vorstellen aber so soll es ja nicht laufen, wenn ich‘s richtig verstehe.


              Offline Janno

                • I don't know you, but I think I hate you
                  • Show only replies by Janno
                Heutige Hardware Specs sagen mir ja nichts mehr aber ich weiß, dass ich für 400 Knockies  keinen gamertauglichen PC bauen kann, erst recht Keinen in Handheldgröße und Display. Ich weiß auch, dass die heutigen Handheld-PCs aufm Markt 1000 EUR und mehr kosten. Daher bin ich irgendwie skeptisch. In Verbindung mit Steam Cloud Play kann ich mir das zwar vorstellen aber so soll es ja nicht laufen, wenn ich‘s richtig verstehe.

                Man muss aber auch bedenken, dass PCs, die gute 1.000€ kosten, auch Auflösungen in 1440p gut und flüssig darstellen können. Das Steamdeck bietet allerdings nur eine Auflösung von 720p, was demnach viel weniger Hardwarepower benötigt. Man sollte die Spiele also schon ordentlich (flüssig) spielen können.
                « Letzte Änderung: 16. Juli 2021, 08:48:32 von Janno »