Heute in der Zeitung gefunden:

ap · 8469 · 1027768

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
    • Nananananananana BATMAN!
      • Show only replies by Manollo
    Ihr versteht schon, dass das bewusst überspitzt war?

    Und das hier jmd. etwas von Erschießen gesagt hat, hab ich nicht gesagt.

    Zudem, lest ihr überhaupt meine ganzen Texte?
    Ich hab doch zugestimmt, dass es genug solche Leute gibt, aber halt auch Fälle die nicht in dieses Schema passen.
    Aber das scheint ja egal zu sein.

    Und nein, ich gehe nicht immer nur von mir aus, wenn ich mich aber persönlich angegriffen fühle, weil über eine Gruppe gesprochen wird, zu der ich leider mich leider zugehörig fühlen muss, dann ja.
    Dann gehe ich von mir aus.



    Online JasonXtreme

    • Let me be your Valentineee! YEAH!
    • Global Moderator
    • *****
      • Weiter im Text...
        • Show only replies by JasonXtreme
      Natürlich, ich für meinen Teil lese immer die kompletten Texte, alles andere wäre ja auch Schwachsinn. Und wenn Du das tun würdest, dann wüsstest Du auch, dass meine Aussage ebenso überspitzt war, und dass ich derartige Dinge nie gesagt habe. MIR geht es darum die ganzen Nullbocker zur Arbeit zu zwingen, weil ich es nicht einsehe dafür zu zahlen, nix anderes. Und nix anderes habe ich geschrieben. Und dass die Arbeitslosenzahlen eine große Lüge sind die nicht zugegeben wird - also schon, aber halt so, dass die Leute eh nicht durchsteigen.

      Ob Du da jetzt der Gruppe zugehörig bist oder nicht - naja das liegt ja daran wie Du das aufnimmst. Wenn Du nicht zu der bocklosen Gruppe gehörst, dann brauchst Dir doch keine Gedanken machen!? Wenn man sich persönlich angegriffen fühlt, muss das ja einen Grund haben - der betroffene Hund bellt, heißt es doch so schön - aber wie gesagt, das liegt doch an DIR nicht an allen anderen die was zum Thema sagen!?
      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


      Meine DVDs


      Offline Masterboy

      • aka Gregor
      • Administrator
      • *****
          • Show only replies by Masterboy
        Ich hab doch zugestimmt, dass es genug solche Leute gibt, aber halt auch Fälle die nicht in dieses Schema passen.
        Aber das scheint ja egal zu sein.


        wo steht das denn?
        | Filmsammlung | Meine Vinyls | PSN/XBOX: MIYAGI1980 |


        Offline Manollo

        • aka Manuel
        • Die Großen Alten
          • Nananananananana BATMAN!
            • Show only replies by Manollo
          Natürlich sehe ich mich nicht als Teil der "Null Bock"-Gruppe, sondern als Teil der "Ich will unbedingt aber es klappt nicht"-Gruppe.

          Und viele Posts machen halt den Eindruck, dass es letztere Gruppe halt nicht gibt, sondern nur die erste Gruppe und deswegen fühl ich mich angegriffen, weil ich mich zu unrecht verurteilt fühle.

          Und ja, dann wird man, oder ich sehr emotional, wenn man sich den Arsch aufreißt um einen beschissenen Job zu bekommen, man mehrere Zusagen hat, einem aber immer Steine in den Weg gelegt werden und man wieder absagen muss.


          Um mal Beispiele zu nennen:

          Ich hatte 8 feste Zusagen für eine zweite Ausbildung und meinen Schulplatz schon sicher.

          Konnte die Ausbildung nicht machen, weil ich zu wenig verdient hätte um zu überleben und ich keine weiteren finanziellen Unterstützungen bekommen hätte.
          Also musste ivh absagen.

          Zweites Beispiel, ich hatte ein Jobangebot in Hessen, in Frankfurt.
          Konnte das Angebot aber nicht annehmen, weil ich kein Geld für den Umzug habe, das Amt mir keinen Umzug bezahlen will, oder auch keinen Zuschuss geben möchte (weil ich noch nicht lang genug arbritslos bin) und einen Kredit von der Bank bekomm ich nicht, weil ich ja keinen Job habe.

          Lustig oder?
          Soviel zum Thema Umzug...

          Und wenn man dann sowas hier liest. .. klar fühlt man sich dann angegriffen, oder?



          Offline Manollo

          • aka Manuel
          • Die Großen Alten
            • Nananananananana BATMAN!
              • Show only replies by Manollo
            Ich hab doch zugestimmt, dass es genug solche Leute gibt, aber halt auch Fälle die nicht in dieses Schema passen.
            Aber das scheint ja egal zu sein.


            wo steht das denn?

            Ich sag ja auch gar nicht, dass es nicht viele (zu viele) gibt, die einfach keinen Bock haben.
            Die gibt es, natürlich.

            Es kommt halt oft hier so rüber, als wenn jeder Arbeistlose halt nur faul, unwillig oder zu bequem ist.
            Und das nervt mich, weil es nicht zutrifft.




            Offline skfreak

            • Serienfreak
            • Moderator
            • *****
                • Show only replies by skfreak
              Ich hatte 8 feste Zusagen für eine zweite Ausbildung und meinen Schulplatz schon sicher.

              Konnte die Ausbildung nicht machen, weil ich zu wenig verdient hätte um zu überleben und ich keine weiteren finanziellen Unterstützungen bekommen hätte.
              Also musste ivh absagen.

              So hart das klingt: Ohne Ausbildung wird es nicht besser. Alternativ bleibt dann halt nur neben der Ausbildung jobben (hab ich auch gemacht)

              Zweites Beispiel, ich hatte ein Jobangebot in Hessen, in Frankfurt.
              Konnte das Angebot aber nicht annehmen, weil ich kein Geld für den Umzug habe, das Amt mir keinen Umzug bezahlen will, oder auch keinen Zuschuss geben möchte (weil ich noch nicht lang genug arbritslos bin) und einen Kredit von der Bank bekomm ich nicht, weil ich ja keinen Job habe.

              Lustig oder?
              Soviel zum Thema Umzug...

              Unser Ex-Azubi ist jeden Tag während seiner 2,5 Jahre dauernden Ausbildung gependelt. One Way 2,5h, weil er keinen anderen Weg gesehen hat.


              Offline Manollo

              • aka Manuel
              • Die Großen Alten
                • Nananananananana BATMAN!
                  • Show only replies by Manollo
                Ich hatte 8 feste Zusagen für eine zweite Ausbildung und meinen Schulplatz schon sicher.

                Konnte die Ausbildung nicht machen, weil ich zu wenig verdient hätte um zu überleben und ich keine weiteren finanziellen Unterstützungen bekommen hätte.
                Also musste ivh absagen.

                So hart das klingt: Ohne Ausbildung wird es nicht besser. Alternativ bleibt dann halt nur neben der Ausbildung jobben (hab ich auch gemacht)

                Zweites Beispiel, ich hatte ein Jobangebot in Hessen, in Frankfurt.
                Konnte das Angebot aber nicht annehmen, weil ich kein Geld für den Umzug habe, das Amt mir keinen Umzug bezahlen will, oder auch keinen Zuschuss geben möchte (weil ich noch nicht lang genug arbritslos bin) und einen Kredit von der Bank bekomm ich nicht, weil ich ja keinen Job habe.

                Lustig oder?
                Soviel zum Thema Umzug...

                Unser Ex-Azubi ist jeden Tag während seiner 2,5 Jahre dauernden Ausbildung gependelt. One Way 2,5h, weil er keinen anderen Weg gesehen hat.

                Ich hab schon eine abgeschlossene Ausbildung.
                Bin gelernter Kaufmann für audiovisuelle Medien.
                Find dort aber nichts, wollte deswegen die zweite Aisbildung machen...
                Und ich meiner Ausbildung bin ich auch ständig gependelt.
                Die Schule war auch 2,5 Stunden entfernt.


                Außerdem, wie soll ich bis nach Frankfurt pendeln?
                Das ist finanziell nicht möglich.
                Da müsste der Job sehr gut bezahlt sein.


                Aber es ist ja so einfach...
                Ist ja nicht so, als wenn ich nicht bereit bin, etwas dafür zu tun...

                Edit: Das war eine Ausbildung in der Pflege, die Option nebenbei arbeiten hab ich schon in Betracht gezogen.
                War aber ebenfalls nicht möglich...
                « Letzte Änderung: 24. Juni 2016, 10:29:49 von Manollo »


                Offline Coltaine

                • Christian
                    • Show only replies by Coltaine
                  Wenn ich mit meinen Aussagen jemanden angegriffen habe, dann tut es mir leid.
                  Ich bestätige ja auch Ausnahmen...wenn's passt, dann passt's.

                  Ich arbeite sehr eng mit diesen Leuten zusammen, aber es ist immer das selbe Muster.
                  Auch wenn man zu überqualifiziert für einen Job ist oder sich zu unterbezahlt fühlt, auf dem Papier allerdings schon seit etlicher Zeit Arbeit sucht (ich möchte mich hier jetzt zeitlich nicht festlegen)
                  sorry, dann tut es mir leid, dann muss man in den Sauren Apfel beißen!!
                  Aber die Leute tun es nicht...wieso? Weil der staatliche Support zu hoch ist. Sorry aber das ist Felsenfest meine Meinung.

                  Es gibt Leute, die überqualifiziert für bestimmte Jobs sind, sagen aber: "scheiß drauf, Hauptsache Arbeit, ich bin da!"
                  Bam...nach 12 Monaten Festanstellung und Verantwortung auf der Arbeit.
                  Die Kunden rufen bei mir an und fordern einen höheren Preis und mehr Stundenlohn für den Mitarbeiter.
                  Es ist immer das gleiche, immer das selbe Muster...

                  Die innere Haltung zur Arbeit, alte Werte wie Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Antrieb, das ist das Einzige was zählt.
                  Der Rest kommt von alleine.




                  Offline Manollo

                  • aka Manuel
                  • Die Großen Alten
                    • Nananananananana BATMAN!
                      • Show only replies by Manollo
                    Wenn ich mit meinen Aussagen jemanden angegriffen habe, dann tut es mir leid.
                    Ich bestätige ja auch Ausnahmen...wenn's passt, dann passt's.

                    Ich arbeite sehr eng mit diesen Leuten zusammen, aber es ist immer das selbe Muster.
                    Auch wenn man zu überqualifiziert für einen Job ist oder sich zu unterbezahlt fühlt, auf dem Papier allerdings schon seit etlicher Zeit Arbeit sucht (ich möchte mich hier jetzt zeitlich nicht festlegen)
                    sorry, dann tut es mir leid, dann muss man in den Sauren Apfel beißen!!
                    Aber die Leute tun es nicht...wieso? Weil der staatliche Support zu hoch ist. Sorry aber das ist Felsenfest meine Meinung.

                    Es gibt Leute, die überqualifiziert für bestimmte Jobs sind, sagen aber: "scheiß drauf, Hauptsache Arbeit, ich bin da!"
                    Bam...nach 12 Monaten Festanstellung und Verantwortung auf der Arbeit.
                    Die Kunden rufen bei mir an und fordern einen höheren Preis und mehr Stundenlohn für den Mitarbeiter.
                    Es ist immer das gleiche, immer das selbe Muster...

                    Die innere Haltung zur Arbeit, alte Werte wie Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Antrieb, das ist das Einzige was zählt.
                    Der Rest kommt von alleine.

                    Ich hab ja auch in keonster Weise gesagt, dass das nicht stimmt.
                    Im Gegenteil, ich glaube dir da ja auch mit deinen Erfahrungen, dass hatte ich ja auch mehrmals geschrieben.

                    Mir ging es ja eigentlich nur darum, dass diese Erfahrungen, die du machst halt nicht zu 100% auf ganz Deutschland und alle Arbeitssuchenden übertragbar ist.

                    Darum allein ging es mir.


                    Online JasonXtreme

                    • Let me be your Valentineee! YEAH!
                    • Global Moderator
                    • *****
                      • Weiter im Text...
                        • Show only replies by JasonXtreme
                      Ich sag dazu nur soviel: Aktuell haben wir einen eingestellt für die Fertigung, der kriegt ungelernt (also der hat keinerlei Ausbildung) 13 Euro netto die Stunde. Der wohnt in Friedberg bei seinen Eltern, unter der Woche hier in ner WG, hat sich aus Paletten ein Bett gezimmert und sonst hat der NIX außer 40k Schulden. Das nenn ich Einsatz, und für den "Umzug" hat er weder Tausende Euro gebraucht, geschweige denn paar Hundert Euro.

                      Ich hab schon immer gesagt, sobald ich arbeitslos werden würde, hätte ich auch wieder Arbeit - und wenn ich putzen gehen müsste (was ich jahrelang gemacht habe) oder wieder in der Kneipe jobbe (was ich auch gemacht habe) - und wie da die Stundenlöhne aussehen weiß jeder selbst. Dank Mindestlohn arbeitet da halt jeder nun einfach länger, damit wieder auf die gängigen 5-6 Euro die Stunde gekommen wird. Das Leben ist kein Zuckerschlecken, und wenn ich nicht untergehen will muss ich mich auf die Hinterfüßr stellen, in saure Äpfel beißen.... und ich kann von mir behaupten, dass ich bis ich diese Stelle hatte (und noch darüber hinaus) in soviele scheiß saure Äpfel gebissen habe, wie ich es keinem zumuten möchte.

                      Wer Wohlstand will (und die Lebensweisen hier im Forum würde ich durchaus als "Wohlstand" bezeichnen) der muss was dafür machen - und wenn das bedeutet sich Widrigkeiten auszusetzen, dann ist das halt so. Wenn man sich wegen solchen Sätzen angegriffen fühlt, dann denke ich wehrt man sich genau dagegen. Und dass die Aussagen hier NIE für 100 % von egal welchen Personengruppen gelten, das sollte für sich stehen, denn das hat hier nie jemand geschrieben, auch ich nicht.
                      Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                      Meine DVDs


                      Offline Manollo

                      • aka Manuel
                      • Die Großen Alten
                        • Nananananananana BATMAN!
                          • Show only replies by Manollo
                        Und staatlicher Support zu hoch?
                        Das mag teilweise vllt zutreffen, aber ich sprech jetzt mal für mich.
                        Ich habe, bevor ich krank geworden bin und meinen Job verloren habe in einem Büro für den Mindestlohn gearbeitet.
                        Das ganze sollte nur ein Übergansjob sein um Zeit zu haben etwas besseres zu finden.
                        War ein Scheißjob, aber man konnte von leben und ich konnte Geld ansparen.

                        Dann kam die Krankheit, Jobverlust, jetzt ist das Krankemgeld im März ausgelaufen und seit Monaten bekomm ich jetzt 636 Euro pro Monat Arbeitslosengeld.
                        Meine Wohnung kostet 604 Euro warm mit Strom.

                        Mit Versicherung und Internet und GEZ hab ich kosten von knapp 700 Euro.
                        Also schon ein Minus von 100 Euro im Monat.

                        Dann hab ich aber noch nicht gegessen.

                        Mittlerweile sind meine kompletten Ersparnisse weg und ich hab 15 Kilo abgenommen, weil ich kein Geld für Essen hab und mir nur etwas kaufen kann, wenn ich mal wieder etwas von meinem Besitz verkaufe.
                        Oh, krankgeschrieben bin ich aber auch immernoch, versuche aber trotzdem irgendwie einen Job zu finden.

                        Und bevor jmd fragt, nein Wohngeld wurde abgelenkt und auch sonst bekomm ich noch nirgends irgendwas her, weil sich alle Ämter quer stellen.
                        Also muss ich mit 636 Euro klarkommen.

                        Aber ist ja alles soooo leicht.


                        Offline Manollo

                        • aka Manuel
                        • Die Großen Alten
                          • Nananananananana BATMAN!
                            • Show only replies by Manollo
                          Aber hey, wenn das so leicht ist.
                          Bietet mir einen Job an, wo man 800 Euro verdient, dann kann ich alles betahlen und essen.
                          Eventuell noch plus die Fahrtkosten die ich brauche um den Job zu machen, dann mach ich es sofrt...


                          Online JasonXtreme

                          • Let me be your Valentineee! YEAH!
                          • Global Moderator
                          • *****
                            • Weiter im Text...
                              • Show only replies by JasonXtreme
                            Äh sorry, aber da muss ich jetzt mal einhaken. Nimm mal die Dinge zusammen, die Du seitdem so gekauft hast, und dann erzähl nochmal ich hab nix zu Essen und Co. KG - sorry, aber das ist so hochgradig lächerlich wie damals zu sagen "ich brauch ja ne Wohnung wo ich meine Sachen unterkriege" - merkst Du noch was!? Ersparnisse weg - ja davon wäre noch etwas mehr da, wenn man nicht die Film und Spielesammlung ausbauen würde. So einfach isses, und so leicht auch ;) da bin ich polemisch und ehrlich

                            Einen Job zu finden bei dem man 800 Euro verdient KANN nicht schwer sein, das kann mir kein mensch in Deutschland erzählen!
                            Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                            Meine DVDs


                            Offline Max_Cherry

                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by Max_Cherry
                              Manuel, komm mal runter.
                              Ich weiß ziemlich genau was du meinst und sehe es ziemlich ähnlich. Dennoch kein Grund hier so eine Welle zu machen. Ihr wisst doch älteste Regel bei schriftlichen Forumsdiskussionen: wenn die Seiten verhärtet sind, macht es keinen Sinn sich zu streiten. Kostet nur nerven.


                              Offline Coltaine

                              • Christian
                                  • Show only replies by Coltaine
                                Okay, Wenn du willst kannst du am Montag, um 15:00 Uhr bei mir im Büro erscheinen.
                                Ich stelle dich zum 1.07.2016 als Helfer im Lager und im Transport ein.
                                Vollzeit bei 9.00 Euro brutto die Stunde kannst du ca. Vollzeit 1000 Euro netto verdienen, wenn du gut bist kommst du in 1-2 Monate auf 1.1-1.2 netto.

                                Flexibilität musst du mitbringen sonst nichts, keine Vorkenntnisse . Wenn du willst können wir das machen.
                                Das Angebot ist vollkommen ernst gemeint, denn ich brauche zuverlässige Mitarbeiter aktuell...
                                « Letzte Änderung: 24. Juni 2016, 10:56:57 von Coltaine »


                                Offline Manollo

                                • aka Manuel
                                • Die Großen Alten
                                  • Nananananananana BATMAN!
                                    • Show only replies by Manollo
                                  Soll ich dir meine Kontoauszüge als Beweis schicken?

                                  Vergleich mal meine DVD Käufe und Videospielzugänge mit vor 2 Jahren.

                                  Was ist denn da in letzter Zeit dazu gekommen?
                                  Kaum etwas.
                                  Und die Dinge waren Geschenke (meistens von meiner Freundin) oder getauschte Spiele.

                                  Ich hab alleine in den letzten 4 Monaten 120 DVDs und knapp 10 aspiele verkauft.
                                  Dazu knapp 200 Bücher und diverse Comichefte, nen Blu Ray-Player, ein Handy, ne Digitalkamera.

                                  Dazu kommen noch knapp 20 Medien die ich getauscht habe.

                                  Das einzige Mal, dass ich mir in letzter Zeit was gekauft habe war für knapp 20 Euro in London Urlaub (der mich ansonsten nichts gekostet hat, weil ich komplett eingeladen wurde).


                                  Offline Max_Cherry

                                  • Die Großen Alten
                                      • Show only replies by Max_Cherry
                                    Aber deine Wohnung ist viel zu teuer. Da passen die Verhältnisse ja null. Ich denke in dem Fall würdest du auch Unterstützung für den Umzug bekommen.


                                    Offline Manollo

                                    • aka Manuel
                                    • Die Großen Alten
                                      • Nananananananana BATMAN!
                                        • Show only replies by Manollo
                                      Okay, Wenn du willst kannst du am Montag, um 15:00 Uhr bei mir im Büro erscheinen.
                                      Ich stelle dich zum 1.07.2016 als Helfer im Lager und im Transport ein.
                                      Vollzeit bei 9.00 Euro brutto die Stunde kannst du ca. Vollzeit 1000 Euro netto verdienen, wenn du gut bist kommst du in 1-2 Monate auf 1.1-1.2 netto.

                                      Flexibilität musst du mitbringen sonst nichts, keine Vorkenntnisse . Wenn du willst können wir das machen.
                                      Das Angebot ist vollkommen ernst gemeint, denn ich brauche zuverlässige Mitarbeiter aktuell...

                                      Und da ist das Problem, wo ist das?
                                      Da muss ich pendeln, das werde ich bei dem Lohn einfach nicht finanzieren können.

                                      Ansonsten sofort, ich wär sofort dabei.


                                      Online JasonXtreme

                                      • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                      • Global Moderator
                                      • *****
                                        • Weiter im Text...
                                          • Show only replies by JasonXtreme
                                        Ich denke Du verstehst was ich meine, und ich frage mich echt, wie wenig Du Dir selbst wert bist. Wenn ich nix zum Essen habe und nicht weiß wie ich meine Miete zahlen soll, von der GEZ ganz zu schweigen - dann muss ich Prioritäten setzen - und ne Sammlung egal von welchem Ausmaß gehört nicht dazu.
                                        Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                        Meine DVDs


                                        Offline Manollo

                                        • aka Manuel
                                        • Die Großen Alten
                                          • Nananananananana BATMAN!
                                            • Show only replies by Manollo
                                          Aber deine Wohnung ist viel zu teuer. Da passen die Verhältnisse ja null. Ich denke in dem Fall würdest du auch Unterstützung für den Umzug bekommen.

                                          Und das ist das gemeine.
                                          Ich bin bereit in eine kleinere, günstigere Wohnung zu ziehen, aber ich hab beim Amt nachgefragt, die zahlen mir den Umzug nicht.

                                          Und so kann ich mir den Umzug nicht leisten.
                                          Und ich gab hier auch niemanden der mir dabei hilft, ich bin ja schon von meiner Familie weggezigen.

                                          Ich sitz halt in jeder Position in der Zwickmühle...


                                          Offline Manollo

                                          • aka Manuel
                                          • Die Großen Alten
                                            • Nananananananana BATMAN!
                                              • Show only replies by Manollo
                                            Ich denke Du verstehst was ich meine, und ich frage mich echt, wie wenig Du Dir selbst wert bist. Wenn ich nix zum Essen habe und nicht weiß wie ich meine Miete zahlen soll, von der GEZ ganz zu schweigen - dann muss ich Prioritäten setzen - und ne Sammlung egal von welchem Ausmaß gehört nicht dazu.

                                            Wie schon geschrieben, ich bin einiges losgeworden und bin weoter dabei.
                                            Aber jeder hier im Forum weiß, wie krass der Wertverfall bei DVDs ist.

                                            Und was die Videospiele angeht... selbst da hab ich ausgedünnt.
                                            Aber ja, da hunger ich lieber, als die zu verkaufen.



                                            Offline Coltaine

                                            • Christian
                                                • Show only replies by Coltaine
                                              Das wäre in Mainz / Wiesbaden und  Umgebung.

                                              Eine 1-Zimmer-Wohnung in Mainz kostet roundabout 500 Euro warm.

                                              Wir können es gerne versuchen, helfe dir gerne aus der Misere. Einen Job finde ich für dich definitiv!


                                              Offline Manollo

                                              • aka Manuel
                                              • Die Großen Alten
                                                • Nananananananana BATMAN!
                                                  • Show only replies by Manollo
                                                Das wäre in Mainz / Wiesbaden und  Umgebung.

                                                Eine 1-Zimmer-Wohnung in Mainz kostet roundabout 500 Euro warm.

                                                Wir können es gerne versuchen, helfe dir gerne aus der Misere. Einen Job finde ich für dich definitiv!

                                                Da meine Freundin in Frankfurt wohnt und ich ohnehin in die Ecke will, wäre das eine Option, die ich eventuell wirklich in Betracht ziehen würde...

                                                Ob das möglich ist, mal schauen, aber ich schreib dir mal ne PN, als Option ist das sicherlich gut.



                                                Offline Masterboy

                                                • aka Gregor
                                                • Administrator
                                                • *****
                                                    • Show only replies by Masterboy
                                                  ich denke auch das Deine jetzige Wohnung zu teuer ist für Deine Verhältnisse.

                                                  Ein Umzug muss keine tausende von Euro kosten, wie kommst du denn da drauf? Im schlimmsten Fall braucht man einen kleinen Transporter den man anmieten muss, und ein paar Eimer Farbe. Selbst das könnte man ja erstmal hinten anstellen und ein paar Monate überbrücken bis Geld reinkommt. Das geht alles imo.

                                                  Ein Angebot haste ja jetzt, nimm es wahr! :-)

                                                  Viel Erfolg!
                                                  | Filmsammlung | Meine Vinyls | PSN/XBOX: MIYAGI1980 |