Der 60er/70er Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Online Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
      • Show only replies by Max_Cherry
    so ich dann auch mal wieder

    Stonewall

    Das gefällt mir :)
    Hier und da sticht auch ein bisschen Protometal hervor.
    Der Track bei 6-7 Minuten, und der danach, der dann später noch abgeht, ist ja richtig geil! Besonders die Blues Harp regelt!


    Edit:
    Ich hab das Teil jetzt komplett durchgehört.
    Die Scheibe ist wirklich super! Es gibt eine Wiederveröffentlichung auf LP. Der günstigste Preis bei ebay liegt bei 21 EUR inkl. Versand.... hmmmmm..... eigentlich zu viel. 


    Jens, die Stonewall lief in den letzten Tagen ein paar mal bei mir.
    Das Teil ist sau cool! Riesen Dank für den Tipp.
    Kurios ist, dass sich die Band andauernd bei den Klassikern bedient hat. Ich höre auf der Scheibe Riffs von "You really got me" (Kings), "In Da Gadda Da vida" (Iron Buttlerfly), "Hey Joe" (bekannt von Hendrix) und eine dicke Breitseite Led Zeppelin und Deep Purple. Aber das macht alles überhaupt nichts. Die Scheibe ist sehr cool aufgenommen, hat mächtig viel Dampf, der Sänger ist sehr gut, die Gitarren schrammeln ein bisschen punkig und generell geht von dem Stück Musik heftig viel Energie aus.
    Als ich vorhin am Lidl an der Kasse stand, müssen die anderen auch gedacht habe, dass ich n Schuss hab. :) Bei Stonewall kann ich nicht anders, da wippt das Bein, da nickt der Kopp und das Grinsen kommt ganz von allein. Cooles Teil, vielleicht gönne ich mir doch irgendwann die Neuauflage auf Vinyl. 

    Jens, rückblickend nochmal riesen Dank für den Tipp. Ich hab die Neuauflage in Amsterdam für lustige 13 Euro eingesackt. Die Platte ist der Hammer. Sie läuft gerade und ich bin extrem happy.


    Online Max_Cherry

    • Moderator
    • *****
        • Show only replies by Max_Cherry



      Tractor -  Shubunkin/ Hope in Favour/ Everytime it Happens

      Der Song beginnt so bei gut 1:30 min. Ok, der hohe Gesang ist Geschmackssache, aber ich komm mit klar. Ist auch nur bei dem einen Song so, sonst singt der "bluesiger". Die Tractor habe ich gestern gekauft und bin ziemlich begeistert.



      Das folgende finde ich auch richtig geil. Der Anfang klingt so krass nach Grunge, das ist schon verblüffend.
      Die Scheibe ist von 1972! Generell waren die Jungs unheimlich vielseitig unterwegs.

      TRACTOR - Little Girl In Yellow




      Den muss man nicht ganz hören, aber wie sich der Bandname auf die Musik auswirkt, hört man hier ab etwa 5:00 min. Ok, das klingt erst mal mehr nach "Train" als nach "Tractor", aber mit etwas Fantasie passt das auch. Ach ja, nicht Kraftwerk alleine haben Techno/ Industrial erfunden. Die letzten Minuten klingen echt krass nach Ministry, finde ich.

      Tractor-Make The Journey
      « Letzte Änderung: 17. Januar 2016, 13:50:40 von Max_Cherry »


      Online Max_Cherry

      • Moderator
      • *****
          • Show only replies by Max_Cherry
        Durch Zufall hab ich diese Version von Eleanor Rigby gefunden:

        Zoot - Eleanor Rigby

        Ich gerade ein bisschen begeistert :D Das ist geil! Das ist phasenweise fast schon Proto-Metal.
        Und auch witzig, Rick Springfield an der Gitarre.
        « Letzte Änderung: 17. Januar 2016, 13:59:25 von Max_Cherry »


        Online Max_Cherry

        • Moderator
        • *****
            • Show only replies by Max_Cherry
          Die Sonne scheint gerade durchs Fenster und ich mach es mir mit Sonnenbrille im Sessel gemütlich.
          Als passende entspannte, musikalische Untermalung läuft das:

          The Grateful Dead - China Cat Sunflower / I Know You Rider
          list=PLCC2EEDF80A02206A&index=6

          Ich bin gerade schwer mit der Entscheidung zufrieden, das 3-fach Album gestern eingesackt zu haben.
          Großartig!


          Offline skfreak

          • Serienfreak
          • Die Großen Alten
              • Show only replies by skfreak
            Hab da grad mal ein Prime Album zur Playlist hinzugefügt :D Bin echt schwer begeistert was es bei Prime alles als Musik für umme zum Hören gibt.


            Online Max_Cherry

            • Moderator
            • *****
                • Show only replies by Max_Cherry
              Die Band ist schon ziemlich "verkifft", aber mir gefällt vor allem die entspannte positive Stimmung und das Gespür für tolle Melodien. Ich musste als Empfänger des Posts auch direkt an Dich denken. :)
              Ich könnte mir vorstellen, dass dir die Band gefallen könnte.


              Online Max_Cherry

              • Moderator
              • *****
                  • Show only replies by Max_Cherry
                It Hurts Me Too-Grateful Dead (Europe '72)
                index=8&list=PLCC2EEDF80A02206A



                Entschleunigung kann manchmal echt was Schönes sein. :)

                Das selten-dämliche, hässlich-billige Design mit dem Eis-Clown bitte ich zu ignorieren.
                « Letzte Änderung: 22. Januar 2016, 12:36:41 von Max_Cherry »


                jerry garcia

                • Gast
                Die späten 70-er (78)


                Bevor Jimmy Barnes Solopfade einschlug.


                Online Max_Cherry

                • Moderator
                • *****
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  Ich höre endlich mal in eine Platte rein, die mir Gregor mitbestellt hat.

                  The Monks - Black Monks Time
                  Ich hatte im Vorfeld einiges über die Scheibe gelesen und bin tatsächlich verblüfft, was die 1966 für Musik gemacht haben.
                  Die Basis ist schon irgendwo 60s beat mit psychedelic Einflüssen, aber die teils echt schrägen und sperrigen Songs haben auch einen starken Punk Vibe. Im Grunde wird der klassische Beat hier von der Band geradezu hingerichtet ;)
                  Bewusst monoton und hart gespielt, grenzte man sich vom Beat ab. Für mich ist das schon sehr punkig.
                  Im Moment finde ich die meisten songs noch etwas sperrig, das muss man auf jeden Fall ein paar Mal hören. Aber der dreckige Sound gefällt und es ist super spannend, wie die Band einerseits die Zutaten von sehr populärer Musik nutzt, um sie andererseits anspruchsvoller und durchaus manchmal gewöhnungsbedürftig umzuverpacken. 

                  The Monks - Complication


                  Monks - I Hate You


                  Online Max_Cherry

                  • Moderator
                  • *****
                      • Show only replies by Max_Cherry
                    Ruhe in Frieden Greg Lake.


                    ich finde er wurde als Sänger stark unterschätzt.


                    Emerson, Lake & Palmer - Take A Pebble


                    Emerson, Lake & Palmer - The Sage


                    Emerson, Lake & Palmer - Lucky Man


                    Online Max_Cherry

                    • Moderator
                    • *****
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      Einmal Hard Rock mit Tendenzen zum frühen Heavy Metal für Jens.


                      Wicked Lady - Psychotic Overkill


                      Wicked Lady - The Axeman Cometh
                      « Letzte Änderung: 07. September 2020, 15:06:27 von Max_Cherry »


                      Offline Ketzer

                      • Gefallener Engel
                      • Global Moderator
                      • *****
                        • Fick Dich Menschheit!
                          • Show only replies by Ketzer
                        muss ich nochmals in Ruhe hören.

                        Die Riffs klingen teils echt interessant, teils ist es sperrig, aber der Gesang ist
                        gefühlt nicht meins.
                        Hölle ist kein Ort, Hölle ist ein Zustand!




                        Online Max_Cherry

                        • Moderator
                        • *****
                            • Show only replies by Max_Cherry
                          Ich find's teilweise ganz gut, aber so richtig hängen bleiben die Songs nicht.