Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen bzw. seht ihr gerade?

ap und 13 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
      • Show only replies by Max_Cherry
    Lawrence von Arabien (1962)

    - das oscarpremierte Wüstenepos musste ich mir besorgen, weil die Melodie ja auch auf der LP war, die ich mal von Ash gewichtelt hatte. Ich hatte den bestimmt mal gesehen, aber keine Erinnerungen gehabt. Erstmal erschlägt einen das BD-Bild. Die Restauration des Film ist der Hammer - knackigscharf und glasklar. Manchemal hat man den Eindruck, der Film wäre heute gedreht...
    Egal - der Film besticht natürlich mit grandiosen Landschaftsaufnahmen und einem hervorragenden Cast - O'Toole, Sharif, Quinn und Sir Alec Guinness, der bereits hier die Synchronstimme von Krieg der Sterne hat (die ganze Zeit wartete ich auf einen Monolog über die Jedi ... kam aber nicht). Der Film ist mit vier Stunden arg lang, besonders weil er die "Großen Schlachten" eigentlich ausspart... es gibt natürlich tolle Actionszenen mit Kamelen und viel Drama, aber das Einnehmen der Städte Akba und Damaskus zeigt der Film allerdings nicht. Die Darstellung von O'Toole selbst ist grandios, denn man kann den Charakter nicht wirklich einschätzen: am Anfang etwas trottelig und bescheiden, später sehr enthusiastisch und leidenschaftlich, bis hin zum Wahnsinn und totaler Überheblichkeit, wieder zum demütigen grbrochenen Mann - und wieder zum Anführer. Er durchlebt sämtliche Gefühlsebenen, die dann jedoch sehr schnell und plötzlich kommen. Man kann nur erahnen, was der Mann durchmacht ... Auf jeden Fall lohnt sich die Scheibe allein wegen der Wüstenbilder... wie frei die Bearbeitung des Stoffes ist, kann ich nicht sagen - ich glaube die Eckpunkte der Ereignisse stimmen, aber die Figuren sind wohl nicht ganz historisch. Egal - Fazit: Beeindruckend

    Damit bist Du mir zuvorgekommen.
    Ich hätte da nur die ersten 90 min. gepackt. Aber die waren schon klasse.
    Das klingt alles super, ich muss den unbedingt nachholen. Vielleicht nächste Woche im Urlaub.

    Gesagt, getan.
    Ich kann Deinen Text komplett unterschreiben.

    Lawrence von Arabien (1962) :bd:
    Was für ein Brocken von Film. Ich habe heute Morgen angefangen und genau bei der "Intermission" eine längere Pause gemacht. Die Besetzung ist wirklich top, Bilder und Musik sind meisterhaft, nur die Entwicklung vom Abenteuerfilm eher in Richtung reinem Kriegsepos fand ich ein bisschen schade. Wobei interessant anzusehen war, was Krieg aus Laurence gemacht hat. Zum Ende hin verliert die Geschichte etwas an Tempo. Die Laufzeit von 227 Minuten ist schon fordernd.
    Dennoch handelt es sich um einen Meilenstein der Filmgeschichte, der ganz sicher historische Biopics oder eben Filme, wie Star Wars oder auch Rambo beeinflusst hat.
    :8:
    « Letzte Änderung: 19. Mai 2022, 14:53:09 von Max_Cherry »


    Offline Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      Star Trek: Deep Space Nine

      Gestern lief das Finale, bin endlich durch mit dieser Serie, die ich im Juni letzten Jahres schon angefangen habe. Grob ein Dreivierteljahr ist eine lange Zeit, aber ich habe Voyager auch parallel geschaut und mit den klassisch-langen sieben Staffeln, bzw. 14 für beide Serien zusammen, ist das eben auch eine Menge Stoff.

      Bin insgesamt zufrieden und halte es für eine starke Serie, zurecht ein Klassiker im Star Trek Universum - aber es kann weder B5 noch BSG das Wasser reichen (und vermutlich auch nicht Expanse, aber die muss ich erst noch schauen, da kenne ich bisher ja nur die Bücher).

      Als nächstes wird Voyager fertig geschaut, da bin ich auch schon in der letzten Staffel angekommen.

      Und nun bin ich auch mit Voyager durch, gerade lief das Finale. Unter dem Strich war die Serie, anders als ursprünglich erwartet, mehr mein Geschmack als Deep Space Nine, das Finale war aber letzten Endes unterwältigend. "Zack, da sind wir wieder, das war's." Im Grunde hätte ich mir bei beiden Serien einen stärkeren Schluss gewünscht.

      Im Grunde hat mich tatsächlich noch keine Star Trek Serie vollständig zufrieden gestellt. Die beste bleibt TNG, und selbst die ist durchwachsen.


      Offline skfreak

      • Serienfreak
      • Moderator
      • *****
          • Show only replies by skfreak
        Come on! TNG war doch super und hatte einen guten Abschluss 😃
        DS9 war durchwachsen aber auch hier war der Abschluss sehr befriedigend.
        Ich glaub du bist einfach durch das Ende von BSG verdorben.


        Offline Ash

        • der Werbe-Bot
        • Die Großen Alten
          • Tod durch SnuSnu
            • Show only replies by Ash

          Offline Ash

          • der Werbe-Bot
          • Die Großen Alten
            • Tod durch SnuSnu
              • Show only replies by Ash
            Das Arche Noah Prinzip  :bd: :7: Klar ist er nach fast 40 Jahren angestaubt und trocken aber man kann schon ein wenig positiv auf den dt.  Film blicken, dass man es hier eigentlich damals gut gekonnt hätte, wenn man es wolle, Sci-Fi vernünftig umzusetzen. Die nüchterne und trockene Umsetzung ist zwar typisch deutsch aber der Stil ist dennoch gut. Emmerichs erster Film mit einem lächerlichen Budget von 1 Mio DM ist gerade in Anbetracht dessen erschreckend gut und hätte damals im eigenem Land mehr verdient als nen feuchten Händedruck.  Aber das ist vermutlich so wie beim NDR und den Eskimo Callboys die nicht radiotauglich seien, Sci-Fi ist selbst heute noch eine wenig anerkannte Filmkunst in diesem Land und TV-tauglich für die breite Masse auch nicht, ist natürlich Unsinn. UND JAA, ICH HABE ESKIMO GESAGT IHR Negerkussverachter! ESKIMO ESKIMO ESKIMO ESKIMO!!!!! Zurück zum Thema: Ich mag den Film.





            Online ap

            • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
            • Die Großen Alten
              • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                • Show only replies by ap
              The Editor  :bd:



              Sehr geiler Film !!!  :D :D :thumb: Ich hab mich jetzt ewig um den rum gedrückt, heute hab ich dann mal den Blindkauf geshoppt und bin begeistert!




              M - Eine Stadt sucht einen Mörder :bd:



              Da isses ähnlich, um den hab ich mich jetzt auch schon ewig rum gedrückt... Cooler Klassiker!




              Nightwatch - Nachtwache  :bd:



              Das ist ein mega upgrade, das Mediabook ist einfach nur cool!!!  :cool: Und der Film ist sowieso ein geiler Klassiker!


              Offline Nation-on-Fire

              • Das Beste am Norden !
              • Die Großen Alten
                • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                  • Show only replies by Nation-on-Fire
                Schtonk!         :bd:

                Klassiker des deutschen Films, und ein unfassbarer guter Cast der eine komplett absurde Story nachspielt. Heutzutage unbegreiflich dass ein renommiertes Blatt wie der Stern auf die Geschichte reinfallen konnte. Aber damals waren eben andere Zeiten.  Der Film ist auch gut gealtert, man darf ihn halt nicht zu oft sehen.        :8:



                African Queen         :dvd:

                Den habe ich als Kind immer gerne geschaut. Und ich mag ihn heute immer noch, der Film ist so schön harmlos, obwohl er zur Zeit des ersten Weltkriegs spielt. Was ich nicht so ganz verstehe ist, warum Humphrey Bogart den Oscar für die Rolle bekommen hat. Da hat die Hepburn doch eigentlich die bessere schauspielrische Leistung hingelegt, mit ihrer Wandlung von der gottesfürchtigen Frau zur Abenteuerin.
                Auch egal, es bleibt ein toller Abenteuerfilm, der hie rund da etwas angestaubt wirkt (ist aber auch schon über 70 Jahre alt!) , aber durch seinen harmlosen Charme und die spannende Geschichte überzeugen kann.  :7.5:


                Offline Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  African Queen läuft hier im Dezember im Kino. Da freu ich mich schon drauf. Ich hab den erst einmal gesehen vor 2 Jahren und mochte den auch.


                  Offline Max_Cherry

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by Max_Cherry
                    Freitag der 13. - IV The Final Chapter :bd:
                    Unterhaltsamer Slasher mit ein paar netten Ideen und Zwillingen. Der erste Film der Reihe, der sich richtig nach 80s anfühlt. :6.5:


                    Freitag der 13. - V ein neuer Anfang :bd:
                    Den hatte ich ja vor ner Weile schon gesehen und fand ihn da schon überraschend gut. Auch dieses Mal hat er Spaß gemacht. :7:
                    « Letzte Änderung: 22. Mai 2022, 19:36:07 von Max_Cherry »


                    Online ap

                    • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
                    • Die Großen Alten
                      • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
                        • Show only replies by ap
                      Clark  :flix:

                      Mini-Serie mit 6 Folgen:

                      Dies ist die unglaubliche Geschichte von Clark Olofsson, dem Verbrecher, dessen Name mit dem Begriff „Stockholm-Syndrom“ verknüpft ist – anhand seiner Erzählungen.

                      Interessant, manchmal ein bißchen anstrengend, aber unterhaltsam.  :thumb:


                      Offline Ash

                      • der Werbe-Bot
                      • Die Großen Alten
                        • Tod durch SnuSnu
                          • Show only replies by Ash
                        TITANE :vod: 99er amazon :8: Was war das denn für ein krasser Film!? Ich muss ja sagen, selten ein so stranges aber gleichzeitig auch stimmiges Werk gesehen und ehrlich welche Filme sind schon stimmig, wenn sie insgesamt doch eigentlich total verrückt sind. Naja der hier hat es geschafft. Außerdem mag ich es, dass Agathe Rousselle den halben Film über nackt rumläuft, Respekt das so mitzumachen. Der ganze Hintergrund ist zwar recht interpretativ und die Situation selbst völlig Banane aber das Resultat, wie aus einem Comic, passt. Dazu eine überragende Stimmung, Atmosphäre und einen guten Score, also mir hat er überdurchschnittlich gefallen.

                        « Letzte Änderung: 23. Mai 2022, 03:52:55 von Ash »



                        Offline skfreak

                        • Serienfreak
                        • Moderator
                        • *****
                            • Show only replies by skfreak
                          RRR  :flix:
                          So muss ein Blockbuster aussehen der fun macht! Drei kurzweilige Stunden über Pathos, Freundschaft, Unterdrückung und Liebe mit manch abgefahrenen Ideen, geiler Äktschn und homoerotischen Hauptdarstellern. Indientypisch spielen Frauen hier leider keine große Rolle - aber zum Ausgleich gibt's dafür Alison Doody (Elsa aus Indy und der letzte Kreuzzug) und Ray Stevenson.
                          How let the Reh out? Koma Koma :D


                          Offline Max_Cherry

                          • Die Großen Alten
                              • Show only replies by Max_Cherry
                            RRR  :flix:
                            So muss ein Blockbuster aussehen der fun macht! Drei kurzweilige Stunden über Pathos, Freundschaft, Unterdrückung und Liebe mit manch abgefahrenen Ideen, geiler Äktschn und homoerotischen Hauptdarstellern. Indientypisch spielen Frauen hier leider keine große Rolle - aber zum Ausgleich gibt's dafür Alison Doody (Elsa aus Indy und der letzte Kreuzzug) und Ray Stevenson.
                            How let the Reh out? Koma Koma :D






                            RRR :flix:
                            Ja, es gibt Momente, bei denen die Männerfreundschaft sehr intensiv und kitschig/ gay wirkt. Das scheint aber so ein kulturelles Ding zu sein. In John Woos HK Filmen gibt es das ja im Ansatz auch. Aber diese Elemente zähle ich zum Kitsch des Films, denn wie schon bei "Bahubali" gibt es hier eine Menge davon. Hat mich das damals bei den ersten Berührungspunkten mit Indischem (Bollywood) Kino noch genervt, wirkt es in den Filmen von S.S. Rajamouli so drüber, dass selbst diese Momente viel Spaß machen. Mittlerweile glaube ich zu verstehen, wie diese Filme funktionieren.
                            Man wird 3 Stunden lang einfach zugeballert mit fetter, übertriebener Action (meist unglaublich gut gemacht, nur selten noch cheesy), Drama auf Telenovela Niveau, Pathos und Patriotismus, bombastischem Score, ein bisschen Tanz und Gesinge (auf die Laufzeit gesehen, sehr wenig). Das rundum Unterhaltungspaket eben und das macht richtig Laune. Ich kann nur empfehlen, diese Filme mit mehreren zu schauen. Ernstnehmen kann man das alles, zumindest aus unserer westlichen Sicht, wohl nicht, aber der (ungewollte) EdelTrash Faktor verstärkt den Spaß noch.
                            "RRR" würde ich sogar als Meilenstein bezeichnen. Hier wurde das erste Mal in Indien richtig Kohle investiert und das sieht man. Gleich die ersten 15 Minuten sind schon hammergeil. Man bekommt eine Kampfszene zwischen einem krassen Motherfucker mit Schnauzbart und eintausend Gegnern. Es gibt generell etwa 4-5 dicke Actionszenen, die einfach nur geil sind.
                            Wenn Ihr offen für Neues seid und Bock auf dickes Popkornkino habt, guckt Euch den an. Wir hatten eine super Zeit. "Nacho Nacho Nacho!"
                            :8:




                            Bei Netflix muss man aktuell die Profilsprache auf Englisch stellen, dann findet man den Streifen mit der Suche nach "RRR".
                            « Letzte Änderung: 23. Mai 2022, 10:32:21 von Max_Cherry »


                            Offline Max_Cherry

                            • Die Großen Alten
                                • Show only replies by Max_Cherry
                              Am Wochenende hab ich noch einmal mit der hochgelobten Anime Serie "Avatar - Herr der Elemente" angefangen. Diesmal hab ich anstatt 3 Folgen, ganze 10 geschafft und bin voll drin. Das macht Laune und erzählt eine schöne Heldenreise. Ich werde wohl dranbleiben.


                              Offline Thomas Covenant

                              • Die Großen Alten
                                  • Show only replies by Thomas Covenant
                                Was heisst den auf Originalsprache english umstellen?
                                In der App finde ich das nicht!


                                Offline Max_Cherry

                                • Die Großen Alten
                                    • Show only replies by Max_Cherry
                                  Was heisst den auf Originalsprache english umstellen?
                                  In der App finde ich das nicht!
                                  Wenn Du Netflix startest kommt dann doch deine Profilauswahl. Da steht dann "wer schaut gerade". Je nach App muss da irgendwo ein Stiftsymbol zu sehen sein. Dort kannst Du die Profilsprache für dein Profil von Deutsch auf Englisch umstellen. Wenn Du das gemacht hast, findest Du den Film, wenn Du bei Netflix nach RRR suchst. Dann im Film noch die Untertitel auf Deutsch stellen und ab geht die wilde Fahrt.
                                  « Letzte Änderung: 23. Mai 2022, 22:39:02 von Max_Cherry »



                                  Offline Thomas Covenant

                                  • Die Großen Alten
                                      • Show only replies by Thomas Covenant
                                    Danke !

                                    In der App geht das nicht - kann es nur auf der Netflix Homepage umstellen !


                                    Offline Max_Cherry

                                    • Die Großen Alten
                                        • Show only replies by Max_Cherry
                                      Danke !

                                      In der App geht das nicht - kann es nur auf der Netflix Homepage umstellen !

                                      Komisch, ich konnte es sowohl bei der App aufm Fernseher, als auch auf der App auf meinem Tablet umstellen.

                                      Ich hab mir auch eben direkt nochmal die besten Actionszenen angeschaut. :D
                                      « Letzte Änderung: 24. Mai 2022, 00:13:39 von Max_Cherry »


                                      Offline Ash

                                      • der Werbe-Bot
                                      • Die Großen Alten
                                        • Tod durch SnuSnu
                                          • Show only replies by Ash
                                        Attack Of The Unknown - Earth Invasion :bd: :5: Ach verdammt, habe wegen relativ guten Bewertungen im Netz zugegriffen aber der ist fast auf Asylum Niveau. Die ersten 20 Minuten bestehen aus einem  SWAT Einsatz, den man auch hätte weglassen können, zumal das SWAT Team dämlicher agierte als de Cops aus DawnOfTheDead-Original zu Beginn. Danach spielt das Ganze komplett in einem Haftgebäude obwohl die Action in der Stadt zuvor noch am coolsten war. Dann ballern die die ganze Zeit obwohl sie zu Beginn noch sagen, dass sie kaum noch Muni hätten und wozu ballern wenn Kugeln abprallen!? Synchro ist auch etwas bescheiden aber die Alienkostüme haben was, sind zwar billig/urig aber auch oldschool. Das UFO sah auch nett aus. Hätte mit mehr Geld außerhalb dieses Indoor Szenarios besser sein können.


                                        « Letzte Änderung: 24. Mai 2022, 02:59:20 von Ash »



                                        Offline JasonXtreme

                                        • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                        • Global Moderator
                                        • *****
                                          • Weiter im Text...
                                            • Show only replies by JasonXtreme
                                          LEFTOVERS Staffel 2 bis Folge 6  :prime: :8.5:

                                          STEIG. NICHT. AUS! :flix: :7:
                                          Also ich fand den ebenso echt gut, und das spanische Original würd ich mir auch ansehen, wenn verfügbar. Alvart hat das ja anscheinend 1:1 geremaked - Wilke Möhring und Emily Kusche waren dann ja später in Alvarts Sloborn auch wieder dabei. Möhring spielt echt gut, was aber auch daran liegt, dass er weinerlich, knurrig und eskalierend mit Hang zum Durchdrehen halt schon immer kann ;) immerhin nuschelt er hier nicht so Tatort-like rum. Die Inszenierung ist zackig trotz, nimmt gegen Ende aber etwas das Tempo raus, was aber ok ist. Vielleicht wären 10 Minuten weniger noch knalliger gewoden. Was mich eher störte waren Hanna Herzsprung und Alexandar Jovanovic, die als Polizisten für mich die völlige Fehlbesetzung waren
                                          Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                          Meine DVDs


                                          Offline Max_Cherry

                                          • Die Großen Alten
                                              • Show only replies by Max_Cherry
                                            Steig nicht aus hatte mich auch mal interessiert, aber Alvert ist mir zu sprunghaft. Sloborn hatte mir z.B. nicht gefallen.


                                            Offline JasonXtreme

                                            • Let me be your Valentineee! YEAH!
                                            • Global Moderator
                                            • *****
                                              • Weiter im Text...
                                                • Show only replies by JasonXtreme
                                              Ja er ist auch hier halt einfach Alvart ;) das muss man klar sagen. Das was die Polizei hier z. B. so tut, sagt und macht hat alles weder Hand noch Fuß :D aber sowas bemäkel ich nicht mehr, weil es mich bei nem Hollywoodfilm ja im Grunde auch nicht stört - wieso also hier. Dann seine Kamera 360 Schwenks die oft vorkommen, und die Dialoge sind auch ... zweckdienlich. Anfangs störte ich mich durchaus noch an dem Gelaber des Typen am Telefon "Du Arschloch, Du Wichser, merkst Du nun was für ein Arschloch du bist..." das wäre subtiler viel zweckdienlicher gewesen.

                                              Der Film holte mich aber auf zwei Ebenen definitiv ab: Die Zackigkeit der Inszenierung war gut, und als Vater von zwei Kids war das echt hart für mich.
                                              Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


                                              Meine DVDs



                                              Offline Nation-on-Fire

                                              • Das Beste am Norden !
                                              • Die Großen Alten
                                                • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
                                                  • Show only replies by Nation-on-Fire
                                                fand den auch recht unterhaltsam, nix weltbewegendes, aber auch keine verschenkte zeit