Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Nation-on-Fire

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10
51
Todestage / Tom Towles verstorben
« am: 06. April 2015, 11:05:03 »
Tom Towles ist im Alter von 65 Jahren verstorben.

Bekannt wurde er durch Rollen in Haus der 1000 Leichen und The Devil's Rejects, sowie die Figur "Otis" aus Henry-Portrait of a Serial Killer.

Ruhe in Frieden.






http://bloody-disgusting.com/news/3338901/r-p-tom-towles-passes-away-age-65/


52
Neuigkeiten / Martyrs Remake
« am: 10. Februar 2015, 12:12:18 »
Der Wahnsinn geht weiter...... :roll:

http://bloody-disgusting.com/news/3331518/martyrs-remake-ultimate-horror-movie/

Das Ganze wird jetzt wohl konkret, nachdem nun Produzenten für die Chose gefunden wurden.
Jaja, nicht jedes Remake ist Scheiße, habe ich nun ja auch das ein oder andere Mal zugegeben.
Aber das hier ist doch nun schon von vornherein zum scheitern verurteilt.

Schon allein der Titel "The Ultimate Horror Movie", unglaublich.



So eine Scheiße!

53
Neuigkeiten / Pride
« am: 02. November 2014, 13:35:34 »




Britischen Bergarbeitern und Homosexuellen weht im Sommer des Jahres 1984 ein rauer Wind entgegen. Die einen bekommen mächtig Druck, weil sie bereits seit März gegen die drohende Stilllegung zahlreicher Zechen streiken. Die anderen, die für gesellschaftliche Akzeptanz und mehr Rechte kämpfen, stoßen in Zeiten der „Schwulenseuche“ Aids auf zusätzliche Vorbehalte.
In dieser Situation gründet der schwule Aktivist Mark Austin (Ben Schnetzer) mit Gleichgesinnten die LGSM (Lesbians and Gays Support the Miners), um für die Bergarbeiter, deren ökonomische Lage immer schwieriger wird, Spenden zu sammeln. Schließlich habe man ja mit der Thatcher-Regierung, der Polizei und der Boulevardpresse dieselben Gegner.
Doch das Geld loszuwerden, erweist sich als schwierig. Mit diesen Wohltätern will die Gewerkschaft lieber nichts zu tun haben. Und so dauert es, bis sich endlich ein mehr versprechender Kontakt ergibt. Dai (Paddy Considine), Gemeindevorstand eines walisischen Bergarbeiterdorfs, reist nach London und lädt die Gruppe um Mark, zu der etwa noch die Lesbe Steph (Faye Marsay) und der minderjährige, noch nicht geoutete Joe (George MacKay) gehören, zu einem Gegenbesuch ein.
Irritationen zwischen den Homo-Aktivisten aus der Großstadt und den Provinzlern sind programmiert. Aber bald haben fast alle Einwohner von Onllwyn ihre Vorbehalte aufgegeben.

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit.

Trailer : https://www.youtube.com/watch?v=Z8a2tgLgKXA

Homepage :  http://www.senator.de/movie/pride

Schönes Fazit aus dem Hamburger Abendblatt :

"Ein Film über Solidarität, Freundschaft und Toleranz, den die Welt gut gebrauchen kann."




54
Webseiten / RocknShop
« am: 18. September 2014, 00:08:20 »
Wer zukünftig Band-, Festival- oder FC St.Pauli Merch benötigt, ordert das bitte ab sofort hier :

www.rocknshop.de

 8) :thumb:

55
Smalltalk / NEON ZOMBIE - Das Magazin
« am: 29. April 2014, 20:19:50 »
Hier nochmal der gute Rat an alle Interessierten : kaufen!

Ich finde es richtig gut, das Preis/Leistungsverhältnis und die Qualität stimmt.

http://shop.zombie-magazin.de/

56
Dokumentationen / Homs - Ein zerstörter Traum
« am: 05. März 2014, 09:38:53 »
lief gestern bei Arte, und kann man hier bereits in der Mediathek finden und anschauen.

http://www.arte.tv/guide/de/047963-000/homs-ein-zerstoerter-traum

Ein sehr beeindruckende und deprimierende Doku über ein paar Menschen, die durch den Bürgerkrieg zu gläubigen Rebellen werden. Mit all seiner Tragik, Tod und Verlust.
Ich war tief beeindruckt und man kommt nicht umher zu sagen, dass Krieg immer noch das menschenverachtenste ist, was wir Menschen selber hervorgebracht haben.
Und es ist eine Schande, dass die Weltbevölkerung immer noch zuschaut, wie Syrien in den Abgrund fällt.

57
Musik / Neues von Austrian Death Machine
« am: 12. Februar 2014, 19:31:12 »
und zwar startet jetzt der Vorverkauf für das 3. Album mit einigen interessanten Gimmicks.

zu sehen hier :

http://arteryrecordings.merchnow.com/

Ich würde da bestellen, aber die doch sehr hohen Versandkosten haben mich erstmal abgeschreckt. Da macht eine Sammelbestellung definitiv Sinn. Wer wäre dabei?

58
Neuigkeiten / Stereo (Jürgen Vogel & Moritz Bleibtreu)
« am: 12. Februar 2014, 12:35:44 »



Inhalt :

In einer kleinen Stadt eröffnet Erik (Jürgen Vogel) eine Motorrad-Werkstatt. Alles scheint zunächst super zu laufen: In der Beziehung mit seiner neuen Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) geht Erik voll auf, mit Julias Tochter Linda (Helena Schoenfelder) kommt er ebenfalls hervorragend klar. Eines Tages aber taucht ein geheimnisvoller Unbekannter auf, Henry (Moritz Bleibtreu). Wie ein Parasit drängt er sich in Eriks neues Leben, lässt sich nicht abschütteln. Dann wird die Situation noch brenzliger: Zwei zwielichtige Gestalten tauchen auf und erpressen Erik, wollen ihn in illegale Machenschaften verwickeln. Der Bedrängte muss eine Entscheidung treffen – soll er Henry vertrauen und dessen Hilfe annehmen oder seine Erpresser alleine bekämpfen?


Bilder :









Einen Trailer gibt es noch nicht, aber das hört sich gut an und sieht soweit auch interessant aus. Mal keine Komödie á la Schweiger und/oder Schweighöfer. Jürgen Vogel finde ich eh großartig. Und hier finde ich es interessant, dass Vogel anscheinend "den Guten" und Bleibtreu "den Bösen" spielt.

Der Film soll am 01.05.2014 in die Kinos kommen.
 

59
Todestage / Shirley Temple ist tot
« am: 11. Februar 2014, 12:26:22 »
Sie verstarb mit 85 Jahren anscheinend unter natürlichen Umständen. zumindest wird nichts gegenteiliges berichtet.

Ruhe in Frieden.

http://www.spiegel.de/kultur/kino/shirley-temple-ist-tot-a-952719.html

60
Neuigkeiten / Rampage: Capital Punishment (Rampage 2)
« am: 04. Februar 2014, 19:37:06 »
Yes, ausnahmsweise freue ich mich über eine Fortsetzung!

Mir hat der 1. Teil schon richtig gut gefallen, und was bisher bekannt ist über die Fortsezung finde ich auch sehr interessant.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat der Regisseur in Maple Ridge (Kanada) bereits mit dem Dreh zu "Rampage 2" begonnen. Die Dreharbeiten sollen sechs Tage dauern. Brendan Fletcher kehrt zurück als Amokläufer Bill Williamson, der dieses Mal in einer TV-Station Geiseln nimmt. Er will damit an die Menschlichkeit appellieren. In weiteren Rollen stehen unter anderem Lochlyn Munro ("Freddy vs. Jason") und Mike Dopud ("A Dangerous Man") vor der Kamera.

einen ersten Teaser gibt es auch schon :


https://www.youtube.com/watch?v=XGvuyT32Uwc

61
Todestage / Philip Seymour Hoffman ist tot
« am: 02. Februar 2014, 19:56:51 »
Das Fragezeichen deswegen, weil es erst am Wochenende eine gefakte Todesmeldung über den Schauspieler gab. Im Augenblick ist noch nicht ganz klar, ob diese Meldung jetzt wahr ist.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/schauspieler-lag-leblos-in-seinem-apartment-philip-seymour-hoffman-tot-aufgefunden_id_3586112.html

Edit : hab das Fragezeichen mal entfernt, ist ja jetzt bestätigt. Rest in Peace.  :|

62
Filme Allgemein / Die Unna - Trilogie
« am: 17. Januar 2014, 07:40:28 »
Bisher habe ich nur auf Facebook diese News gefunden.....die Unna Triologie wird es im September als Blu Ray Box und DVD Box geben.


Hier mal der Text von den News bei Fratzenbuch :

2014 wächst zusammen was zusammen gehört: Peter Thorwarths Unna-Trilogie! Erstmals als Blu-ray-Box und remastertes DVD-Set mit Bang Boom Bang, Was nicht passt wird passend gemacht und Goldene Zeiten + (teils neues und exklusives) Bonusmaterial. Von Turbine. Wir freuen uns tierisch!

Ich sag mal => gekauft !!!


63
Musik / CDs Archivieren
« am: 03. Januar 2014, 12:41:47 »
Gibt es eigentlich ein kostenloses Programm im Internet, mit dem man seine CDs archivieren kann?


So langsam verlieren ich den Überblick und befürchte Doppelkäufe.

64
Neuigkeiten / Nicht mein Tag
« am: 09. Dezember 2013, 21:45:06 »


Der ordnungsliebende Bankmitarbeiter Till Reiners (Axel Stein) ist gelangweilt. Ihm gehen sein Leben, seine kleinbürgerliche Existenz und vor allem er selbst auf die Nerven. Zudem ist die Beziehung zu seiner Ehefrau und einstmals großen Liebe Miriam (Anna Maria Mühe) in der Alltäglichkeit gefangen. Aber Till erwartet mehr von seinem Leben und eines gewöhnlichen Tages kommt es zu einer folgenschweren Begegnung. Der Möchtegern-Gangster Nappo (Moritz Bleibtreu) sucht sich ausgerechnet Tills Bankfiliale aus, um seine prekäre monetäre Lage aufzubessern. Nachdem er das Geld sicher im Fluchtwagen verstaut hat, nimmt er Till als Geisel. Nun beginnt ein halsbrecherisches Abenteuer für das ungleiche Duo. Für Till ist dies endlich die Gelegenheit, um zu zeigen, dass mehr in ihm steckt als nur der gewöhnliche Spießer.

Trailer :

http://www.trailerseite.de/film/13/nicht-mein-tag-kino-trailer-27970.html


Ich kenn das ungekürzte Buch bzw. das Hörbuch, dass ich hier (=> http://beyondhollywood.de/index.php/topic,18140.0.html) ja auch schon ohne Ende abgefeiert habe.
Das sind zwar nicht die Schauspieler, die ich mir so vorgestellt hätte, auch wenn ich Axel Stein fast nicht wieder erkannt habe und in Moritz Bleibtreu nicht den großspurigen und ständig fluchenden "Nappo" sehe, aber das hätte auch schlimmer kommen können.
Mit Peter Thorwart als Regisseur kann eigentlich nicht VIEL schief gehen, passt die Geschichte doch eigentlich ganz gut zu ihm.
Allerdings gibt es schon die ersten Unterschiede im Trailer zu sehen. Mal gucken, was die da verzapft haben.
Die Frage mit dem Ende interessiert mich aber am meisten, da dies im Buch höchst armselig ist.
Ich bin gespannt!

PS : "Haters" des deutschen Films im Allgemeinen => spart euch die Kraft in den Fingern und schreibt woanders das alle deutschen Filme scheiße sind.  ;) 8)


65
Neuigkeiten / Army Of Darkness 2
« am: 20. Oktober 2013, 23:38:56 »
Festhalten : laut bloody disgusting hat Bruce Campbell bestätigt, dass es eine Fortsetzung von Army Of Darkness geben wird, und zwar mit ihm !

http://bloody-disgusting.com/news/3260402/bruce-campbell-confirms-army-of-darkness-2-is-happening/

 :thumb:

66
Neuigkeiten / CBGB - The Movie
« am: 26. August 2013, 13:24:59 »




Na, dass könnte richtig groß werden, und der Trailer sieht echt gut aus.

http://www.youtube.com/watch?v=O1ZNfaOpqKo


Wer den Laden nicht kennen sollte : das CBGB in New York war der Geburtsplatz für unzählige große Bands, die hier ihre ersten Auftritte hatten. Zum Beispiel : Talking Heads, The Police, The Ramones, Blondie, Patti Smith, Living Colour, Misfits, The B-52's usw.....

In diesem Film wird die echte Geschichte des Inhabers Hilly Kristal erzählt, der auf Grund von Problemen mit Country Bands anfing, Rock und Punk Gruppen in seinem Laden auftreten zu lassen. Die Gage betrug 80% der Eintrittsgelder, und die Bands durften keine Cover Versionen oder irgendwelchen Hitparaden Kram spielen. Der Rest ist Geschichte.

67
Asiatische Filme / Delhi Belly
« am: 19. August 2013, 09:12:40 »



"Delhi Belly" ist eine Bezeichnung für amtlichen Dünnpfiff, den man bekommt, wenn man in Delhi das "Falsche" ist.
Denn in diesem Film ist genau dies ein Ursprung für eine Kette von Geschenissen, die die drei Freunde Tashi, Arup und Nitin in allerlei befremdliche Situationen bringt.
Eigentlich sollte die Verlobte von Tashi am Flughafen von Delhi ein Päckchen übergeben. Das klappt leider nicht so ganz, und so beauftragt sie ihren Verlobten Tashi, dies für sie zu erledigen. Der bittet wiederum seinen Mitbewohner Arup das Paket zu überbringen, aber der wiederum gibt dies dem dritten Freund im Bunde, Nitin, der dies promt nicht tut. Was dann folgt, ist Chaos, ein verdammt aggressiver Bandenchef, eine geplatzte Liebe, ein rachsüchtiger Vermieter und vieles mehr.


Am ehesten kann man Delhi Belly mit einem Guy Ritche Film vergleichen. Er geht zwar in Richtung Gewalt nicht ganz so weit, aber die Basis ist eigentlich die gleiche. Durch verschiedene Verkettung von Umständen erfolgt ein haarsträubende Geschichte, in der eigentlich harmlose Leute es plötzlich mit Kriminellen und sonstigen üblen Leuten zu haben.
Natürlich gibt es auch die "eine Tanzszene", die am derart over the top ist, dass selbst der größte Bollywood Hasser (zu denen ich mich zähle) dies mit einem schmunzeln ansehen kann. Sie ist halt von vorne bis hinten nicht ernst gemeint. Und der Text tut sein übrigens. Der Refrain bedeutet soviel wie "verschwinde, du Hexe!".
Ansonsten kann der FIlm mit vielen Lachern und abstrusen Situationen punkten.
Die indischen Darsteller sind hier soweit unbekannt. Kim Bodnia ist hier sehr wohl bekannt und hat eine lustige (auch etwas größere) Neberolle.

Wir haben uns den Film aus Indien mitgebracht und er verfügt über eine englische Tonspur und englisch UT's.

 :8:


Trailer : http://www.youtube.com/watch?v=y4He2NYBeFE

68
Asiatische Filme / Go Goa Gone - Zombiekomödie aus Indien
« am: 27. März 2013, 14:46:30 »





Der Trailer sieht ganz lustig aus.....

http://www.youtube.com/watch?v=4V5zGNVRmaE

69
Asiatische Filme / Commando : A One Man Army
« am: 18. März 2013, 08:49:30 »
Der Trailer läuft hier ohne Ende im Fernsehen. Und natürlich fühlt man sich unweigerlich an Tony Jaa erinnert. Aber ich denke der könnte echt was werden, leider habe ich nicht viel anderes ausfindig machen können, aber die Story ist, wie wahrscheinlich auch in den Tony Jaa Fimen, vollkommen Banane.

Check this out :

http://www.youtube.com/watch?v=ofdIGpXQg_U

Und Gesinge und Getanze habe ich jetzt auch nicht entdecken können..... :lol:

70
Musik / ELB RIOT FESTIVAL 2013
« am: 08. Februar 2013, 10:47:54 »
Alter, sofort Karten gesichert !
Und mit ein wenig Glück kann ich mich da auch akkreditieren......

Was für ein Billing !

SLAYER
TRIVIUM
AS I LAY DYING
ANTHRAX
WHITECHAPEL
BETONTOD
FEAR FACTORY
BULLET FOR MY VALENTINE
KILLSWITCH ENGAGE

Das Ganze für nen Fux !
Und direkt am Hafen, HEll Yeah !!!!

71
Musik / Reload Festival 05. bis 07. Juli 2013 in Sulingen
« am: 13. November 2012, 10:11:17 »
Okay, findet jetzt doch statt. Es gab Schwierigkeiten, ob die Veranstalter das Gelände wiederbekommen.

Bisherige Bands :


Motörhead
Sick Of It All
Terror
Hacktivist
Gasmac Gilmore

http://www.reload-festival.de/


Schonmal okay, und auf Grund der netten Atmosphäre werde ich dass diesmla wieder mitnehmen.
Es sei denn es heiratet wieder einer kurzfristig.... :lol:

72
Neuigkeiten / Fraktus
« am: 25. September 2012, 23:52:24 »



feature=youtube_gdata_player[/url]




 :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol: :uglylol:

73
Filme Allgemein / Psycho-Ripper aka Bloodrage
« am: 17. September 2012, 13:11:12 »
Kennt den einer ?

http://www.ofdb.de/film/2471,Der-Psycho-Ripper

Habe am WE gemerkt, dass mir die Filme von Joseph Zito ganz gut gefallen. Nur der hier sagt mir mal gar nix.

74



Inhalt :

Professor Uttam Chaudhary ist im Ruhestand und lebt mit seiner Tochter und seinem jüngsten Sohn samt Haushälterin in Mumbai. Sein ältester Sohn ist in die USA gegangen, und so langsam stellen seine Tochter und der jüngste Sohn fest, dass ihr Vater vergesslich wird. Dies wird zu Beginn noch mit einem kleinen Lächeln hingenommen, aber der Zustand verschlechtert sich dramatisch. Zu dem vergesslich werden gesellen sich langsam Wahnvorstellungen, die sich dadurch äußern, dass Uttam aussagt, er habe Gandhi erschossen. Die Aktion werden immer dramatischer und die Familie leidet sehr darunter. Vor allem seine Tochter Trisha weiß langsam nicht mehr, was sie tun sollen. Sie setzt ihre Karriere und ihre Beziehung aufs Spiel, um ihren Vater zu helfen. Doch nichts scheint den Wahnvorstellungen Einhalt zu gebieten. Uttam wird immer mehr zum Risiko. Seiner Meinung nach lebt er in einem Gefängnis, sein Familie sind die Wächter. Er erkennt sogar seinen eigenen Sohn nicht mehr, der in dieser Notsituation aus den USA zurückgekommen ist. Als alles verloren scheint, beschließt Trisha zusammen mit ihren Geschwistern, mit ihrem Vater ein Experiment durchzuführen, um den Grund des Traumas in Erfahrung zu bringen.

Kritik :

Anfangs war ich noch skeptisch von diesem indischen Film, aber nach einer viertelstunde fesselt einen die sich immer weiter eskalierende Geschichte. Der Professor, wirklich großartig dargestellt, dreht immer weiter druch und erst ganz zum Schluß erfährt man den wahren Grund für seine Wahnvorstellungen. Denn bei der tatsächlichen Ermordung von Gandhi war der Professor 8 Jahre alt. Ürbigens gibt es auch kein Gesinge und kein Getanze. Mehr als einmal wird man "Rainman" erinnert, auch wenn der Vergleich aufgrund der verschiedenen Ausgangsituationen etwas hinkt.
Das geschilderte Grundproblem ist übrigens in Indien ein echtes Problem. Vielleicht nicht so hart wie hier dargestellt, aber die Frage was man mit älteren Familienmitglieder macht, die langsam zur Last werden, ist schon dramatisch. Man darf nicht vergessen, dass das Familienleben in Indien viel ausgeprägter stattfindet als bei uns. Die gesamte Familie wohnt so lange wie möglich zusammen. Heiratet der eigene Sohn, so zieht die Schwiegertochter mit ein, nicht selten kommen Tanten/Onkeln/Cousine/whatever auch dazu.
Auch der Umstand, dass Kinder der Karriere willen weggehen, wird mit dem ältesten Sohn, der nach Amerika gegangen ist, angerissen.
Sicherlich gibt es die Probleme auch bei uns, dass ist unbestritten. Aber so lange gibt es zum Beispiel Altenheime in Indien noch nicht.
Ein wirklich starker Film, kein Mega-Downer, aber er bietet genügend Anlass zur Diskussion.

 :8:

http://www.ofdb.de/film/90712,Maine-Gandhi-Ko-Nahin-Mara

Wir hatten uns die DVD in Indien gekauft, auf Hindi mit englischen UT. Es gibt aber auch mittlerweile eine UK DVD, diese ist allerdings auch nur im Original mit Hindi Tonspur und englischen UT. Es ist ürbigens totzdem sehr interessant, wieviele englische Wörter mittlerweile im ganz alltäglichen Hindi Sprachgebrauch Einzug gefunden haben.

Trailer :
http://www.youtube.com/watch?v=lwx31HBfjHg



Hauptdarstellerin Trisha ist übrigens Urmila Matondkar, ein echter Hingucker, wie ich finde.





 

75
Hörspiele & Audiobooks / Nicht mein Tag
« am: 22. Mai 2012, 16:09:42 »



Till ist Mitte 30, verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Er arbeitet in einer Bank, und führt ein eher langweiliges Leben. Seine Ehe ist nicht mehr das, wass sie früher einmal war, die Kollegen in der Bank sind ihm auch zuwider, aber er ist auch nicht der Typ, der an seinem eigenen Lebensstil von heute auf morgen etwas ändern will.
Es ändert sich aber alles, als plötzlich die Bank überfallen wird, und Till als Geisel genommen wird!
Nappo, so der Name des Bankräubers, ist in jeder Hinsicht das genaue Gegenteil von Till. Mit einer Knarre und einer Sporttasche voll Kohle nimmt der Wahnsinn dann seinen Lauf.


Oh man, was habe ich mich bepisst vor lachen. Das (Hör)Buch ist von Ralf Husmann, der als Autor von u.a. Stromberg und Dr. Psycho schon von sich reden machte.
Gelesen werden die herrlichen Dialoge von Christoph Maria Herbst. Und spätestens wenn "Nappo" in Spiel kommt, ist kein Halten mehr angesagt. Das Buch schreit auch förmlich dazu nach, verfilmt zu werden.

Großer Spaß, lediglich das Ende wirkt ein wenig unausgereift, dass hätte man etwas anders lösen müssen meiner Meinung nach.

 :9:

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10