Firefly

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
      • Show only replies by skfreak
    Dennoch konnte ich damit nichts anfangen. Der Film war öde, die Action lahm.
    Von der Serie hab ich dann die ersten 3 (oder 4) Episoden gesehen, lief alles ziemlich an mir vorbei.

    ist ja auch eine Sci-Fi und keine Action-Serie - von daher verstehe ich das jetzt net wirklich.
    Gibt es irgendeine erfolgreiche Sci-Fi Serie die massgeblich aufgrud Action bekannt ist/war?


    Crash_Kid_One

    • Gast
    Ich bezog mich damit lediglich auf folgendes:

    Wenn man nur Serenity schaut, kann man vielleicht was der Action abgewinnen, aber man weiß einfach nicht wer wo was wie warum.



    Offline Bloodsurfer

    • diagonally parked in a parallel universe...
    • Administrator
    • *****
      • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
        • Show only replies by Bloodsurfer
      Der Film lohnt auf BD definitiv, da würde ich nicht zur DVD raten.
      Bei der Serie selbst ist es so eine Sache, da merkt man schon dass eine Serie weniger kostet als ein Film. Ich habe keinen direkten Vergleich zu den DVDs, aber die BDs sind natürlich nicht überragend. Da sollte man vielleicht die Preise abwägen. Habe ja auch damals zugeschlagen, als die BD-Box falsch ausgezeichnet und daher saugünstig war.


      Offline der Dude

      • Die Großen Alten
          • Show only replies by der Dude
        Ich bezog mich damit lediglich auf folgendes:

        Wenn man nur Serenity schaut, kann man vielleicht was der Action abgewinnen, aber man weiß einfach nicht wer wo was wie warum.
        Die Action war aber auch nicht maßgeblich in dem Film, es ging um alles drumherum und um offene Stränge der Serie zu verknüpfen. Aber wenn man mangels der Serie keinen Bezug zu allem drumherum aufbauen kann, bleibt einem halt eben nur das bisschen Action.


        Offline dead man

        • Die Großen Alten
            • Show only replies by dead man
          also die DVD Quali der Serie ist richtig gut. Da mann der Serie ansieht das sie kein Giganto Budget hatte würde ich da auch eher zur DVD raten (auch aufgrund des sehr günstigen Preises), obwohl ich die BD nich kenne


          Offline Havoc

          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
          • Die Großen Alten
            • Let me show you its features, hehehe!
              • Show only replies by Havoc
            Habe ja auch damals zugeschlagen, als die BD-Box falsch ausgezeichnet und daher saugünstig war.

            Achso?
            Ich habe gedacht die wäre auch auf BD so günstig.
            Anscheinend habe ich die unwissentlich auch günstig abgestaubt.
            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


            Offline Bloodsurfer

            • diagonally parked in a parallel universe...
            • Administrator
            • *****
              • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                • Show only replies by Bloodsurfer
              Mittlerweile ist die bestimmt auch regulär günstig zu bekommen. Das war nur damals Klasse, als Amazon (ich glaube, es war die kanadische Zweigstelle) es fälschlicherweise für weniger als ein Drittel des normalen Preises angeboten hatte. Da haben hier viele zugeschlagen.


              Online skfreak

              • Serienfreak
              • Moderator
              • *****
                  • Show only replies by skfreak
                Zitat von: Serienjunkies
                Wenn Fans eine Serie wie Firefly in ihr Herz schließen, ist es schön, wenn auch die Darsteller der verehrten Serie das tun. Dass dies auf Nathan Fillion zutrifft, hat er nicht erst in einem aktuellen US-Interview zum Start einer US-Wiederholung bewiesen.

                Zum ersten Mal seit 2008 ist eine Wiederholung von Joss Whedons Kult-Serie „Firefly“ in den USA wieder auf einem landesweit empfangbaren, unverschlüsselten Kabelsender zu sehen. Aus diesem Anlass führten die Kollegen von Entertainment Weekly ein kurzes Interview mit „Castle“-Darsteller Nathan Fillion, der als Raumschiffscapitain und Gauner Mal Reynolds nicht nur die Herzen der Zuschauer stahl.
                „Castle: Nathan Fillion würde sofort wieder Mal Reynolds spielen“ nachzulesen bei Serienjunkies

                In dem Interview bezeichnet Fillion Mal Reynolds als seine liebste Rolle von allen: Immerhin gehörte dazu, einen tief hängendes Holster zu tragen, er durfte Reiten und ein Raumschiff befehligen, zudem durfte er griesgrämig und auch hinterhältig sein. Als Bonus habe seine Figur dank der Serienhandung von Whedon immer wieder „einen Tritt in die Nüsse“ bekommen und so anderen Charakteren Grund zum Gelächter gegeben - „Großartig“, so Fillion.

                Wenn ab Morgen wieder die Möglichkeit bestünde, für FOX in die Rolle des raubeinigen Raumschiffscaptains zu steigen - und es keinen Konflikt zum Engagement bei „Castle“ gäbe, natürlich - wäre Fillion demgegenüber offen, aber vor allem gegenüber den Beweggründen des Senders skeptisch. Deswegen würde er auch erst einmal sicher stellen, dass sie es wirklich ernst meinen - gebranntes Kind scheut das Feuer. Aber: „Wenn ich in der kalifornischen Lotterie 300 Millionen Dollar gewinnen würde, wäre das erste, was ich machen würde, mir die Rechte an 'Firefly' zu sichern. Und dann würde ich es fortsetzen und übers Internet senden.“

                An „Firefly“ hat Nathan Fillion vor allem das Storytelling von Joss Whedon hervorzuheben: Ihm sei es gelungen, aus den klassischen Handlungsklischees und den Dingen, wie sie eben in der Realität wirklich passieren, eine perfekte Synthese zu erstellen - was Fillion als generelle Stärke von Whedons Handlungen beschrieb.

                Solche Kommentare zeigen mal wieder überdeutlich warum Nathan Fillion ein sau-sympathischer Darsteller ist!
                Ich liebe den Kerl einfach - der Mann hat's drauf (und den Plan).




                Offline Max_Cherry

                • Die Großen Alten
                    • Show only replies by Max_Cherry
                  Ich les hier Wörter wie Meisterwerk, Goldstück, beste Sci-Fi Serie wo gibt usw.
                  Also entweder ist die Serie in den ersten 4 Folgen (inkl. Pilot) noch nicht richtig losgegangen, habt ihr vorher noch nie ne Sci-Fi Serie gesehen (die Stories waren alle schonmal so ähnlich da) oder die Serie ist einfach nicht der ganz große Knaller. Sicher sind die Figuren ganz cool und Fillion ist einfach gut als Han Solo-Typ. Der Humor ist nett und die Ausstattung mehr als ordentlich. Aber bisher wars weder sonderlich spannend noch sonderlich originell von den Geschichten her. Man verlässt sich hier bisher fast nur auf die Figuren, die zwar von sympathischen Darstellern verkörpert werden, aber auch nicht wirklich viel Tiefe bieten, eher sogar wandelnde Klischees sind.
                  Nicht falsch verstehen, ich finds ja auch unterhaltsam, aber den großen Hype um die Serie verstehe ich (noch) nicht. Ich bleib auf jeden Fall dran und freu mich auf mehr, irgendwas muss da ja noch kommen, wenns auf dem Niveau bleibt, gefällt die Serie zwar, aber nach den Lobhudeleien wär ich schon ein kleines bißchen enttäuscht.
                  Gerade so :7:


                  Offline dead man

                  • Die Großen Alten
                      • Show only replies by dead man
                    Den großen Hype versteh ich auch nich, dennoch fand ich die Serie richtig gut..


                    Crash_Kid_One

                    • Gast
                    Ich hab mich damals dran versucht und bin nach 3 oder 4 Folgen ausgestiegen, weils mich einfach garnicht gepackt hat.


                    Offline Max_Cherry

                    • Die Großen Alten
                        • Show only replies by Max_Cherry
                      Ok, es wird definitiv im Laufe der Serie besser.
                      Ab Folge 6 oder 7 steigt die Qualität der einzelnen Folgen an und mittlerweile (hab gerade die Folgen 8-10 gesehen) macht es wirklich Spaß.
                      Es gibt eine Hintergrundgeschichte, die langsam wichtiger wird und für Spannung sorgt. Ein paar Mal gut gelacht hab ich auch. Am besten fand ich bisher die Folge, in der die Crew das Krankenhaus entert (9). Doch, gute Serie, wenn man auch von den ersten Folgen nicht zu viel erwarten darf.


                      Offline Max_Cherry

                      • Die Großen Alten
                          • Show only replies by Max_Cherry
                        Firefly Folge 13+14
                        So, das wars mit der Serie. Schade, denn so nach und nach bin ich doch warm damit geworden. Nach wie vor nicht der Oberhammer, aber zumindest sind mehr als die Hälfte der Folgen wirklich ordentlich. Viele Handlungsfäden, die sich durch die ganze Staffel ziehen, werden leider nicht aufgelöst. Eine zweite Staffel hätte da sicher noch ein runderes Gesamtbild abgegeben. Vorallem hätte man da vielleicht auch eine fortlaufende Erzählweise ohne einen Abschluss jeder Episode erwirken können. Das hätte dem ganzen auf jeden Fall gut gestanden. Jetzt bin ich doch mal sehr auf den Film gespannt, welcher ziemlich sicher jetzt am Wochenende im Player landen wird. Ich freu mich drauf.



                        Offline Max_Cherry

                        • Die Großen Alten
                            • Show only replies by Max_Cherry
                          Serenity
                          Mit der Serie im Rücken stellt der Film einen zwar nicht voll zufriedenstellenden, aber zumindest einigermaßen versöhnlichen Schluss der Sci-Fi Reihe da. Einige offene Fragen werden geklärt und der Spagat zwischen Anschluss an "Firefly" und eigenständigem Kinofilm gelingt sehr gut. Immernoch find ich es schade, dass das die Sache so geendet ist. In der ersten Staffel wurden sehr viele Geschichten angerissen, die in einer 2. Staffel weiter gesponnen hätten werden. So bleibt immerhin der Film. Welcher wirklich gut ist. Ordentliche Action, nette Geschichte und eben die vielen Anspielungen für die Serien-Kenner. Das ganze ist kinogerecht um einiges aufgeblasen worden. Ein sehr unterhaltsamer Streifen, nur die ein oder andere Figur kommt ein bißchen kurz. Aber anders wäre es bestimmt auch nicht möglich gewesen, in knapp 2 Stunden zu einem Ende zu kommen.
                           :7.5:




                          Offline Bloodsurfer

                          • diagonally parked in a parallel universe...
                          • Administrator
                          • *****
                            • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
                              • Show only replies by Bloodsurfer

                            Online skfreak

                            • Serienfreak
                            • Moderator
                            • *****
                                • Show only replies by skfreak
                              Zitat von: Serienjunkies
                              Shiny: Nicht nur, dass der amerikanische Sender Science Channel als aktueller Inhaber der Wiederholungsrechte an der Serie Friefly ein Panel auf der diesjährigen Comic-Con ausrichtet, dabei wird auch noch ein Special namens Browncoats Unite gedreht.

                              Auch wer am Freitag nicht zum „Firefly“-Panel anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Kult-SciFi-Serie auf der Comic-Con in San Diego gehen kann, kann von den dortigen Ereignissen profitieren und an ihnen Teilhaben. Denn der US-Sender Scinece Channel, der derzeit die amerikanischen Wiederholungsrechte an Joss Whedons Serie hält und das Panel ausrichtet, wird eine Dokumentation namens „Browncoats Unite“ produzieren.

                              Browncoats, das waren in der Serie „Firefly“ die Widerstandskämpfer gegen die Allianz. Den gleichen Namen tragen auch die Fans der Serie mit Stolz. Das einstündige Special wird in den USA beim Science Channel dann am 11. November gezeigt - natürlich verbunden mit einem „Firefly“-Marathon.

                              Inhalt von „Browncoats Unite“ sollen Ausschnitte von dem Panel auf der San DIego Comic-Con 2012 sein. Dazu wird es extra für dieses Special eine Roundtable mit den bei der Comic-Con anwesenden geben. So werden Joss Whedon, Tim Minear und Jose Molina (mittlerweile „Grimm“) als Autoren und Produzenten sowie die Hauptdarsteller Nathan Fillion, Alan Tudyk, Summer Glau, Adam Baldwin und Sean Maher zur Stelle sein.

                              Jewel Staite und Morena Baccarin mussten eine Teilnahme leider absagen. Staite weilte in der Vorwoche auf einer Convention in London, Baccarin konnte trotz guten Willens seitens der Produktion nicht lange genug von den Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Homeland“ freigestellt werden, die an der entgegengesetzten US-Küste in North Carolina stattfinden.

                              Pangolin Pictures wird das Special produzieren, das Erzählungen aus Erster Hand von vor wie hinter der Kamera der Serienproduktion bringen soll.

                              Geil ! Geil ! Geil !
                              Oder besser: Leider Geil :D



                              Offline nemesis

                              • In der Vergangenheit lebender
                              • Die Großen Alten
                                • Videosaurier
                                  • Show only replies by nemesis
                                Endlich die ersten 3 Folgen gesichtet, und sie ist schwer unterhaltsam. Die Crew ist ein lustiger Haufen, viele bekannte Gesichter auch unter den Gästen, ordentliche FX und Sets (teils größer als ich erwartet hätte), und die Atmo (Western SciFi) hat was von Steampunk. Und trotz der Absurdität der Mischung passt es irgendwie. Man denkt nicht groß drüber nach.
                                Der Humor ist auch herrlich. Allein die Beiläufigkeit, mit der Reynolds mal eben einen Bad Guy in die Turbine der Firefly tritt...  :uglylol:
                                Und Summer Glau möcht ich in die Waden beissen.


                                Online skfreak

                                • Serienfreak
                                • Moderator
                                • *****
                                    • Show only replies by skfreak
                                  Na endlich...........
                                  Das wird ja auch mal Zeit bei dir!!!!