Bloodborne - neues Projekt von From Software

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
  • Die Großen Alten
    • Let me show you its features, hehehe!
      • Show only replies by Havoc
    Es ist From Software hoch anzurechnen, auch in der vierten Auflage wieder etwas Neues auszuprobieren. Man könnte sich auch auf den Lorbeeren ausruhen, und im Halbjahrestakt Nachfolger raushauen die faktisch identisch sind, wie andere Publisher erfolgreicher Serien.
    Aber nein, die Jungs haben echt die Eier das Kampfsystem umzustricken, ein neues Szenario zu entwerfen und das so, dass es völlig neu rüberkommt, sich aber seltsam vertraut spielt. :)

    Beeindruckend.  :)
    « Letzte Änderung: 31. März 2015, 21:00:11 von Havoc »
    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


    Offline Manollo

    • aka Manuel
    • Die Großen Alten
      • Nananananananana BATMAN!
        • Show only replies by Manollo
      Ich bin mittlerweile so gut wie durch, fehlt nicht mehr viel.
      So geil das Spiel auch ist, bin ich doch ein klein wenig enttäuscht.
      Im Vergleich zu den Souls-Spielen ist Bloodborne mit Abstand das leichteste von allen.
      Beim ersten Boss brauchte ich noch mehrere Anläufe, genauso beim zweiten (der noch recht schwer war) hab ich alle darauffolgenden Boss-Gegner direkt beim ersten Versuch geplättet.
      Auch so ist das Spiel nicht sonderlich schwer.
      Die meiste Zeit renn ich seelenruhig durch die Gegend, metzel alles nieder, ohne auch nur in Bedrängnis zu kommen.
      Selbst wenn ich unvorsichtig werde, gibt es kaum Situationen, in denen es wirklich schwer wird, oder ich fatale Fehler mache.
      Klar, es kommt natürlich vor, dass ich auch mal sterbe oder das manche Stellen etwas schwerer sind, aber im Vergleich zu den drei anderen Spielen ist Bloodborne tatsächlich lächerlich einfach.  :|


      Setting, Atmosphäre, Soundtrack, Gegner, alles ist einfach wunderbar stimmig, sieht atemberaubend aus und das Spiel macht echt Laune und großen Spaß.
      Ich bereue es keine Sekunde, mir die Collector's Edition gekauft zu haben, aber von dem Schwierigkeitsgrad bin ich wirklich enttäuscht.


      Offline Havoc

      • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
      • Die Großen Alten
        • Let me show you its features, hehehe!
          • Show only replies by Havoc
        Bin die Woche nicht wirklich dazu gekommen weiterzuspielen.
        Da mir nur der Zeitraum zwischen Sohnemann ins Bett bringen und selbst Schlafen bleibt, geht da unter der Woche nur selten was.

        Daher gestern nur noch schnell alle restlichen Items aus der Kanalisation gesammelt.
        Und nebenbei meinem Bruder telefonisch bei seinen ersten Schritten in Bloodborne unterstützt. (Sein erstes Souls Spiel.) :)


        “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


        Offline Manollo

        • aka Manuel
        • Die Großen Alten
          • Nananananananana BATMAN!
            • Show only replies by Manollo
          Also das Spiel ist echt gut, nur  bin wirklich verwundert, wie leicht das ist.

          Ich bin aber gespannt, ob du den Schwierigkeitsgrad später auch als so niedrig empfindest, oder ob das nur an mir liegt.
          Im Netz scheint der Tenor ja eher in Richtung sehr schwer zu gehen (was ich wirklich nicht nachvollziehen kann).


          Offline Havoc

          • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
          • Die Großen Alten
            • Let me show you its features, hehehe!
              • Show only replies by Havoc
            Wurde ja schon im Vorfeld angekündigt dass bei Bloodborne der NG+ Modus die wahre Herausforderung darstellen soll.

            Netztenor habe ich beide Seiten ungefähr ausgeglichen gelesen.
            Wobei man da nicht vergessen darf, dass sich Bloodborne gigantisch gut verkauft hat und fast überall ausverkauft war.
            Besser als jedes Souls Spiel zuvor.
            Da sind auch viele, viele "Ersttäter" unterwegs.

            Zum Schwierigkeitsgrad habe ich ja schon oft geschrieben, dass bei der Souls Reihe einerseits stark auf den persönlichen Spielstil ankommt wie schwer man manche Bosse empfindet.
            Und manche Gegner waren zuerst nicht übertrieben schwer, wurden im NG+ allerdings zu allen biblischen Plagen gleichzeitig. (Four Kings in Dark Souls NG+)

            Die größte Hürde in allen Souls Spielen, war schon immer das Spielprinzip zu verinnerlichen, seine eigenen Movesets und die der Gegner zu kennen und nur nie gierig, hektisch oder übermütig zu werden.
            “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


            Offline Manollo

            • aka Manuel
            • Die Großen Alten
              • Nananananananana BATMAN!
                • Show only replies by Manollo
              Bin mittlerweile beim letzten Boss und auf Stufe 80.
              Den Boss heb ich mir jetzt noch ein bischen auf und erkunde die alten Gebiete noch ein wenig um sicher zu gehen, dass ich auch alles gefunden habe.
              eventuell level ich auch noch ein wenig.

              War ansonsten ein eher kurzes Vergnügen.
              Werde aber vermutlich noch einen Durchgang starten.


              Offline Verdugo

                • hasst Collectibles
                  • Show only replies by Verdugo
                Ich bin mittlerweile so gut wie durch, fehlt nicht mehr viel.
                So geil das Spiel auch ist, bin ich doch ein klein wenig enttäuscht.
                Im Vergleich zu den Souls-Spielen ist Bloodborne mit Abstand das leichteste von allen.
                Beim ersten Boss brauchte ich noch mehrere Anläufe, genauso beim zweiten (der noch recht schwer war) hab ich alle darauffolgenden Boss-Gegner direkt beim ersten Versuch geplättet.
                Auch so ist das Spiel nicht sonderlich schwer.
                Die meiste Zeit renn ich seelenruhig durch die Gegend, metzel alles nieder, ohne auch nur in Bedrängnis zu kommen.
                Selbst wenn ich unvorsichtig werde, gibt es kaum Situationen, in denen es wirklich schwer wird, oder ich fatale Fehler mache.
                Klar, es kommt natürlich vor, dass ich auch mal sterbe oder das manche Stellen etwas schwerer sind, aber im Vergleich zu den drei anderen Spielen ist Bloodborne tatsächlich lächerlich einfach.  :|


                Setting, Atmosphäre, Soundtrack, Gegner, alles ist einfach wunderbar stimmig, sieht atemberaubend aus und das Spiel macht echt Laune und großen Spaß.
                Ich bereue es keine Sekunde, mir die Collector's Edition gekauft zu haben, aber von dem Schwierigkeitsgrad bin ich wirklich enttäuscht.

                Ich bin momentan bei
                (click to show/hide)
                und finde den Boss kackenschwer. Keine Ahnung, ob mein LVL (23) zu niedrig ist. Aber ich habe echt große Probleme, selbst mit 2 Mitspielern. Wobei die Findezeiten für Coop viel zu lang sind...


                Platin-Trophies: 19
                Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne


                Offline Havoc

                • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                • Die Großen Alten
                  • Let me show you its features, hehehe!
                    • Show only replies by Havoc
                  Ich habe gestern den Schützen auf dem Turm in Alt Yahrnam erledigt.
                  Bin inzwischen auf Stufe 31. Allerdings bin ich auch ein Schissern was das Erforschen neuer Gebiete mit vielen Seelen angeht.
                  Mache daher immer sehr viele Rückwege und gebe die Seelen aus.
                  Also Levelaufstiege, Waffenupgrades oder einfach Verbrauchskram wie Molotov Cocktails.
                  “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                  Offline Manollo

                  • aka Manuel
                  • Die Großen Alten
                    • Nananananananana BATMAN!
                      • Show only replies by Manollo

                    Ich bin momentan bei
                    (click to show/hide)
                    und finde den Boss kackenschwer. Keine Ahnung, ob mein LVL (23) zu niedrig ist. Aber ich habe echt große Probleme, selbst mit 2 Mitspielern. Wobei die Findezeiten für Coop viel zu lang sind...

                    Gerade den Boss fand ich unfassbar leicht.

                    (click to show/hide)

                    So hab ich es bei dem Boss gemacht und bin damit ganz gut klargekommen.
                    Ich weiß gar nicht, welches Level ich bei der schon war, aber höher als Level 30 dürfte es nicht gewesen sein.


                    Ich habe gestern den Schützen auf dem Turm in Alt Yahrnam erledigt.
                    Bin inzwischen auf Stufe 31. Allerdings bin ich auch ein Schissern was das Erforschen neuer Gebiete mit vielen Seelen angeht.
                    Mache daher immer sehr viele Rückwege und gebe die Seelen aus.
                    Also Levelaufstiege, Waffenupgrades oder einfach Verbrauchskram wie Molotov Cocktails.

                    So ähnlich hab ich das auch immer gehandhabt.
                    Wenn ich viele Seelen hatte lieber erstmal einlösen, als diese zu verlieren.
                    Allerdings nur für Levelaufstiege und Waffenupgrades.
                    Verbrauchsgegenstände kauf ich mir prinzipiell nie, viel zu teuer, die Seelen benutz ich lieber zum leveln.
                    Daher bin ich auch recht schnell auf Level 80 gekommen, weil ich konsequent alle Seelen in Level investiere.
                    Ich kämpfe aber auch ausschließlich mit meiner Handwaffe und dem Gewehr.
                    Molotow Cocktails, Öl-Urnen usw. benutz ich gar nicht.
                    Wenn ich sowas finde verkauf ich die direkt wieder und investier die Seelen direkt wieder in neue Level.
                    Manch einer wird vermutlich die Hände über den Kopf zusammenschlagen, aber ich komm damit ziemlich gut klar, mich nur auf meine beiden Waffen zu verlassen und hatte im kompletten Spiel fast keinerlei Probleme.

                    Und abgesehen vom ersten und zweiten Boss, sowie Märtyrer Logarius hab ich direkt jeden Boss beim ersten Mal geplättet, was ich tatsächlich ein wenig enttäuschend fand.

                    Der Endboss ist aber auch nicht ganz ohne, da hab ich jetzt auch schon mehrere Versuche gebraucht und ihn noch nicht besiegt.
                    Der ist echt heftig.
                    Da werde ich heute wohl noch ein wenig Blutphiolen farmen und noch ein paar Level aufsteigen, damit ich mein Gewehr gegen die Kanone tauschen kann, eventuell verbesser ich die noch ein wenig, hab die Kanone erst auf +2, meine Nahkampfwaffe auf +9.


                    Offline Verdugo

                      • hasst Collectibles
                        • Show only replies by Verdugo
                      Ich denke, ich werde auch etwas farmen. Selbst für Souls-Verhältnisse ist der Schaden, den ich mache, minimal.


                      Platin-Trophies: 19
                      Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne


                      Offline Manollo

                      • aka Manuel
                      • Die Großen Alten
                        • Nananananananana BATMAN!
                          • Show only replies by Manollo
                        Bin jetzt auf Stufe 100.
                        Bevor ich den Endboss platt mache, möchte ich ganz gerne meine Waffe auf +10 upgraden.
                        Dafür fehlt mir aber der Brocken und den gibt es pro Spieldurchlauf leider nur einmal und der Weg dorthin ist echt fies.
                        Schon der 10te Versuch und ich hab es immernoch nicht dorthin geschafft.
                        Ist bisher die schwerste Stelle im Spiel.


                        Offline Manollo

                        • aka Manuel
                        • Die Großen Alten
                          • Nananananananana BATMAN!
                            • Show only replies by Manollo
                          Spiel grade beendet.
                          alles platt, Waffe auf +10 und Level 115 erreicht.

                          Fazit: Sehr geiles und schönes Spiel, aber viel zu leicht.


                          Offline Ash

                          • der Werbe-Bot
                          • Moderator
                          • *****
                            • Tod durch SnuSnu
                              • Show only replies by Ash
                            Fazit: Sehr geiles und schönes Spiel, aber viel zu leicht.

                            Ui, das klingt nach was für mich. Ich mag ja entspanntes Zocken ohne stundenlang an einer Stelle zu sein oder mich von lvl zu lvl abkämpfen zu müssen. :) Daher hatte ich ja bei Mordors Schatten sehr schnell gemerkt, dass das Spiel nix für mich ist, da ich schon gemerkt habe, dass das spielerische Reinkommen zu lang dauert, bin da mittlerweile zu ungeduldig.



                            Offline Havoc

                            • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                            • Die Großen Alten
                              • Let me show you its features, hehehe!
                                • Show only replies by Havoc
                              Schau dir das bitte vorher an Alex.
                              Glaube nicht dass das deine Art von Spiel ist, so sehr ich die Reihe persönlich auch vergöttere.
                              Vielleicht täusche ich michund schätze dich falsch ein, aber dir hätte ich es spontan nicht empfohlen.

                              Ich komme zwar gut voran, aber viel zu leicht würde ich das Spiel niemals nennen.
                              Da ich in den drei Souls spielen immer taktisch-defensiv gespielt habe fällt mir Bloodborne nicht so leicht.

                              Und wenn es eines nicht ist, dann "entspanntes Zocken".
                              Vor allem nicht wenn du keinen Teil aus der Reihe und die grundsätzliche Spielmechanik kennst.
                              Es ist immer fair, allerdings muss man sich die Erfolge erarbeiten. Auch wenn dass Grinden und viele,viele gescheiterte Versuche bedeutet.
                              Das "Reinkommen" fällt dir nur leicht, wenn die mindestens einen der Souls Teile durchgespielt hast.
                              « Letzte Änderung: 05. April 2015, 18:01:27 von Havoc »
                              “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                              Offline Ash

                              • der Werbe-Bot
                              • Moderator
                              • *****
                                • Tod durch SnuSnu
                                  • Show only replies by Ash

                                Offline Verdugo

                                  • hasst Collectibles
                                    • Show only replies by Verdugo
                                  Ich glaube, Bloodborne ist nur dann zu leicht, wenn man entsprechendes Vorwissen aus den Vorgängern mitbringt. Wesentlich schwerer als Mordor wird es mit Sicherheit sein!

                                  Wobei ich es auch nicht zu leicht finde. Ich bin gestern nochmal zu DS2 zurück und bin nur so durchgepflügt. Bloodborne mag für Leute zu leicht sein, aber DS2 war leichter.


                                  Platin-Trophies: 19
                                  Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne


                                  Offline Havoc

                                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                  • Die Großen Alten
                                    • Let me show you its features, hehehe!
                                      • Show only replies by Havoc
                                    Das Viech, welches den ersten Kelch in Alt-Yahrnam bewacht habe ich erledigt.
                                    Wirklich übel sind nur die Vergiftungsattacke und die permanente Vergiftung in seiner letzten Phase.
                                    Im dritten Versuch hat es dann hingehauen.
                                    Nach dem finalen Schlag stand ich noch ~2 Sekunden, dann hat mich die Vergiftung dahingerafft. :D

                                    Im ersten Kelch-Dungeon habe ich die ersten zwei Ebene, mit den ersten zwei Bossen erledigt.
                                    Die Bosse waren einfacher als die Viecher die im Dungeon rumrennen. (der keulenschwingende und rollende Riese :shock: )
                                    Ebene drei habe ich noch nicht untersucht.

                                    Im Gebiet (Friedhof) wo der Kampf gegen den zweiten Boss war habe ich wohl ein Event getriggert wo zwei Jäger gegeneinander gekämpft haben.
                                    Der eine war diese weibliche Jägerin, die man in der Kanalisation finden konnte.
                                    Habe ihr im Kampf geholfen, leider hat sie es allerdings nicht geschafft. :(
                                    Der andere war hingegen echt übel und den habe ich nur knapp geschafft.
                                    Keine Ahnung was ich damit jetzt wieder für Events getriggert oder abgebrochen habe.
                                    Hätte sie überleben sollen? Hätte ich mich einmischen sollen?
                                    Ich liebe diese kleinen mysteriösen Quests. :)

                                    Dann noch den Turm der Werkstatt der heilenden Kirche untersucht.
                                    Bis oben und im Untergrund nach waghalsigen Sprungpassagen auch untere Gassen und verlassenen Workshop.

                                    Im Kathedralenbezirk aufgeräumt, allerdings noch nicht in die Kathedrale reingegangen.
                                    Rechts davon ein wenig vorangearbeitet bis mir nach zwei miesen Jägern dann zuviele Scharfschützen da waren.
                                    Links davon die Hemwick Knochenstraße entdeckt und den dortigen Boss erledigt.
                                    Im ersten Versuch aus eigener Dummheit von den beschworenen Wesen einkesseln lassen.
                                    Im zweiten Versuch dann den Boss erledigt ohne einen einzigen Heiltrank zu brauchen.

                                    Werde jetzt noch den rechten Weg genauer untersuchen und dann werde ich wohl oder übel doch in die Kathedrale müssen.
                                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”


                                    Offline Manollo

                                    • aka Manuel
                                    • Die Großen Alten
                                      • Nananananananana BATMAN!
                                        • Show only replies by Manollo
                                      Fazit: Sehr geiles und schönes Spiel, aber viel zu leicht.

                                      Ui, das klingt nach was für mich. Ich mag ja entspanntes Zocken ohne stundenlang an einer Stelle zu sein oder mich von lvl zu lvl abkämpfen zu müssen. :) Daher hatte ich ja bei Mordors Schatten sehr schnell gemerkt, dass das Spiel nix für mich ist, da ich schon gemerkt habe, dass das spielerische Reinkommen zu lang dauert, bin da mittlerweile zu ungeduldig.

                                      Auch wenn ich das Spiel zu leicht fand, schau lieber vorher mal rein.
                                      Der Grundtenor geht ja eher in Richtung schwer.
                                      Ich hatte ja auch schon Demons Souls sowie Dark Souls 1 und 2 gespielt.
                                      Bin also schon die Spielmechanik gewohnt und kann Gegner besser einschätzen und Tatiken aus den anderen Spielen teilweise übernehmen.

                                      Wenn man noch keins der Spiele gespielt hat, wird man sich vermutlich eher die Zähne an dem Spiel ausbeißen.
                                      Schwerer als Mordors Schatten ist es allemal.


                                      Hab jetzt mit dem zweiten Durchlauf angefangen und die ersten 2 Bosse down.
                                      Bin jetzt auf Stufe 120.
                                      Mal gucken, wie weit ich komme, bevor Dying Light hier eintrudelt. :D
                                      Bisher ist der NG+ Durchlauf ebenso , wie der erste Durchlauf.
                                      Klar, die Gegner sind natürlich stärker, aber da man selber auch stärker ist, spielt es sich bisher wie im ersten Durchlauf.
                                      Wenn nicht sogar noch ein wenig leichter.
                                      Denke der NG+ Durchgang dürfte kein großartiges Problem darstellen.


                                      Offline Verdugo

                                        • hasst Collectibles
                                          • Show only replies by Verdugo
                                        Ich habe gerade den vorletzten Boss besiegt und meine Meinung hat sich weiter gefestigt: Bloodborne bleibt für mich der zweitschwächste Teil der Serie. (Am wenigsten hat mir Demon's Souls gefallen)
                                        Das liegt aber nicht an der Story, der Grafik oder dem Kampfsystem, sondern schlicht am fehlenden Umfang. Vorallem verglichen mit den Vorgängern bietet Bloodborne einfach zu wenig von allem. Zu wenig Variation, zu wenige Waffen, kaum Ausprägungen bei den Skills. Außerdem bieten die mageren Stats kaum Möglichkeiten, sich zu differenzieren. Der Schwierigkeitsgrad ist der Höchste seit Demon's, aber das Spielsystem wurde zu stark vereinfacht - die breite Masse hats leichter, schließlich muss man kaum auf seinen Build achten. Dark Souls 1 zu Bloodborne ist wie Diablo 2 zu Diablo 3.


                                        Platin-Trophies: 19
                                        Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne


                                        Offline Manollo

                                        • aka Manuel
                                        • Die Großen Alten
                                          • Nananananananana BATMAN!
                                            • Show only replies by Manollo
                                          Das stimmt schon.
                                          Von den Möglichkeiten ist Bloodborne leider etwas zurückhaltend.

                                          Bin im zweiten Durchlauf jetzt mit dem ersten Viertel fertig.
                                          Wirklich schwerer ist es nicht geworden.
                                          Klar, Gegner machen mehr Damage und halten mehr aus, mach ich aber auch, deswegen fällt das kaum auf.
                                          Ich renn nur stumpf ohne Schwierigkeiten rum und mach alles ohne große Mühe platt.

                                          Bloodborne das schwerste Spiel der Reihe nach Demon's?
                                          Echt?

                                          Krass, wie das Empfinden da hier auseinandergeht.
                                          Find nach wie vor, dass Bloodborne der leichteste Teil von allen ist.
                                          Selbst jetzt im NG+ noch viel zu leicht.

                                          Bei Demon's Souls geb ich dir aber recht.
                                          Fand ich auch am schwersten und ist, von allen, auch nach wie vor mein Lieblingsteil.

                                          Ich bin ja echt am überlegen, ob ich mir Dark Souls 2 für die PS4  holen soll.
                                          Ist ja auch vor kurzem erschienen.
                                          Reizen tut mich das schon sehr. :D


                                          Offline Verdugo

                                            • hasst Collectibles
                                              • Show only replies by Verdugo
                                            Ich finde Bloodborne auch deshalb so schwer, weil es mich in meiner Charakterwahl so einschränkt. Ich hatte meist einen Strength-Build mit Buffs, eine Art Paladin. Leider bei Bloodborne unmöglich.

                                            Und nachdem ich BB gespielt habe, lege ich jeden DS2-Boss ohne Probleme.


                                            Platin-Trophies: 19
                                            Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne


                                            Offline Verdugo

                                              • hasst Collectibles
                                                • Show only replies by Verdugo
                                              Ich habes inzwischen in gut 20 Stunden auch durchgespielt. Trotz der geringen Variation habe ich sofort Lust bekommen, weiterzuspielen. Typisch From Software  :thumb:


                                              Platin-Trophies: 19
                                              Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne


                                              Offline Janno

                                                • I don't know you, but I think I hate you
                                                  • Show only replies by Janno
                                                Find nach wie vor, dass Bloodborne der leichteste Teil von allen ist.
                                                Selbst jetzt im NG+ noch viel zu leicht.
                                                Ich glaub, du hast noch nicht erwähnt, dass das Spiel zu leicht ist ;)


                                                Offline Manollo

                                                • aka Manuel
                                                • Die Großen Alten
                                                  • Nananananananana BATMAN!
                                                    • Show only replies by Manollo
                                                  Find nach wie vor, dass Bloodborne der leichteste Teil von allen ist.
                                                  Selbst jetzt im NG+ noch viel zu leicht.
                                                  Ich glaub, du hast noch nicht erwähnt, dass das Spiel zu leicht ist ;)


                                                  Dann erwähne ich es lieber mal.
                                                  Das Spiel ist zu leicht. :D
                                                  « Letzte Änderung: 12. April 2015, 19:32:57 von Manollo »


                                                  Offline Havoc

                                                  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
                                                  • Die Großen Alten
                                                    • Let me show you its features, hehehe!
                                                      • Show only replies by Havoc
                                                    Ich habes inzwischen in gut 20 Stunden auch durchgespielt.

                                                    Verpasse ich da irgendwelche Abkürzungen?
                                                    Wie kommt ihr da alle so schnell durch?  :confused:
                                                    Ich grase da ewig alle Winkel ab und betreibe auch viel Backtraking in alte Gebiete.

                                                    Nach der Hemwick Knochenstraße habe ich mich durch das erste Pthumeru Kelch Labyrinth gearbeitet und im zweiten Pthumeru-Wurzel Labyrinth mich zur zweiten Ebene gearbeitet.
                                                    Dann die Vikarin Amelia erledigt. Die war wirklich einfach, vielleicht war ich allerdings nach den Abstechern schon so stark, dass mich ihre Heilung nicht groß gestört hat.
                                                    Interessant, ist dass sich danach der Mond ändert und auch alte Gebiete nun teils andere Gegnerpositionen haben und sich manche NPCs anpassen.

                                                    Danach den verbotenen Wald durchstöbert und alles eingesammelt sowie die Abkürzung nach hinten in die Klinik gefunden.
                                                    Dann eine Einladung nach Schloss Cainhurst, welche eine Kutsche dahin freischaltet. Da bin ich aber schnell wieder gegangen nachdem ich bemerkt habe wie stark die Gegner da sind. :D
                                                    Eher unfreiwillig hat es mich auch ins unsichtbare Dorf ya'ha'un...irgendwas verschlagen, was mir nach kurzem Untersuchen nicht gefallen hat  :lol: und ich schnell wieder verschwunden bin. Genauso wie ich ungewollt im Unterrichtsgebäude von Byrgenwyrth gelandet bin und von dort weiter an die Alptraumfront.... die ich allerdings erst mal so wenig ansprechend fand, dass ich auch da wieder gegangen bin. :D

                                                    Ich habe so viel Optionen dass ich gar nicht weiß wo ich weitermachen soll. :D
                                                    Werde mir jetzt wohl erst mal den Boss?? vom verbotenen Wald angehen. Zumindest denke ich mir dass der da hinter dem Tor lauert nachdem ich jetzt schon zwei Abkürzungsfahrstühle freigeschaltet habe.


                                                    Kurze Frage:
                                                    Nutzt ihr die "Kanone" ?
                                                    Wenn man die etwas verbessert (+6) macht die mal abartige 440 Blutschaden !! :shock:
                                                    Mir fehlt noch etwas zur Grundvorraussetzung um sie zu nutzen (30 Stärke, 13 Geschick) aber ich werde die mal ausprobieren.
                                                    “When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”